Posts by Schnazel

    Also entweder:

    Guarder Hop up Gummi für KWA lm4:

    https://www.rainbow8.com/colle…-kwa-magpul-lm4-gbb-ver-2

    Grade ausverkauft, guck mal obs das woanders noch gibt.


    Biegeanleitung usw gibts hier:

    KWA AR15 Guide (LM4, HK416, Mega Arms, bedingt AR10 Varianten)



    Alternative und aktuell ein meiner Meinung nach sehr guter Weg:

    https://www.ebay.de/itm/Airsof…ksid=p2060353.m2749.l2649


    Das bestellen, 70 oder 60 Maple Leaf Autobot und ein 180mm (oder längerer) Maple Leaf Crazy Jet VSR Inner barrel.

    Bei der Montage kann ich dir per PN helfen.


    Mit der Maple LEaf Unit holst du nochmal gut 10m aus der Waffe raus und kannst BBs bis 0,45g locker hoppen.

    Der Einbau ist einfach, nur musst du den Upper receiver modifizieren, um es von außen einstellen zu können.


    Mit dem Guarder Hop und dem gebogenen Tensioner gehts aber wie gesagt auch, nur mit kleinerem Verstellbereich und mit geringerem Maximalgewicht (maximal im Bereich 0,3-0,36).

    Ich habe es bereits im „ChitChat“ gesagt. Solche Bemerkungen machen in diesem Forum einfach keinen Sinn. Er hat lediglich seine Meinung mitgeteilt und das ist in Ordnung aber mit solchen Äußerungen bewirkt man nichts und eckt nur an. So vergrault man sich nur User im Forum.

    An sich stimme ich da zu, aber mit diesen "ich hab ne Waffe gekauft und die ist übergeil, gleich mal alles an Tuning wo Tuning draufsteht verbauen, oh scheiße alles ist kaputt ich hasse die Waffe, der schlimmste Rotz den er Markt hergibt" Threads ist halt auch keinem geholfen, sorry. Es wurde konstruktiv geholfen, es gibt einen Leitfaden zu exakt diesem Modell und es gibt echt genug Material dazu. Die Attitüde des Posts ist ja nichtmal "Hilfe was mach ich falsch" sondern einfach nur ein unkontrollierter "alles Shit" Impuls.

    Servus.


    Es ist mir schleierhaft wie es so viele Leute schaffen, die Zähne komplett zu ramponieren. Die Zähne gibts seit Ewigkeiten bei den Kurzwaffen auch und da hat nie jemand gemeckert, kaum gehts zu den Langwaffen sind die Teile angeblich laufend kaputt.


    Zum Thema Doublefeeds, die es hier ja offenbar gab:

    Bitte lest doch mal mein KWA AR 15 How to. Ich habe das nicht zum Spaß geschrieben.Stanag Magazine nutzen oder die Lippen der anderen Magazine Updaten!


    Das Stock Hop Up ist nicht der Weisheit letzter Schluss, aber es funktioniert. Wie du es schaffst, den Hop Up Zylinder unendlich zu drehen ist mir schleierhaft. Der Wird begrenzt durch die Feedramp im Lower Receiver.


    Wenn die Feedlips am Magazin brechen und dadurch was kaputt geht, weil die BBs alle rumfliegen ist das Pech. Weißt du wie viele gebrochene Stanag Magazine ich bisher hatte? 0. Schau dir an was bei anderen Herstellern passiert, bei GHK bricht die ganze Kammer, bei VFC bricht die Welle von der Verstellung etc. Kann überall vorkommen, wenn irgendwas nicht sauber funktioniert.


    Dein Vergleich mit WE ist einfach nur nervig, sorry. WE ist ziemlich objektiv der letzte Müll auf dem Markt. Die Body Qualität ist Zuckerwatte, die Magazine sind an Undichtigkeit oft nicht zu überbieten usw und so fort. Das mit dem Premium Body der MKM zu vergleichen ist einfach ein Witz und zeugt leider von Unkenntnis oder fehlender Impulskontrolle.


    Das beim ersten zerlegen die Nuss oft fest ist, sollte doch mittlerweile bekannt sein oder? Klar ist das nervig, aber es ist EINMAL nötig. Mit Erhitzen ist es meist sehr schnell und einfach getan.


    Vllt überlegst du es dir ja nochmal und da dir das Hop up nicht zusagt, versuch doch das Hop up von Airsoft Enginuity. Das gibts bei Ebay für kleines Geld. Dazu ein Maple 60/70 Grad bucking Typ Autobot VSR und einen Crazy Jet Lauf und probier es damit. Da wird per Madenschraube eingestellt und man hat sogar noch etwas Reichweite gewonnen.


    Alternativ versuch mal das Guarder Bucking für die KWA und bau das Hop up einmal anständig zusammen, und du wirst sehen auch das funktioniert einwandfrei.

    Wenn du auf die klassenbeste Gaseffizienz, die Top Magazine, die Body Qualität und die wahnsinnige Cooldownresistenz verzichten willst -> bitte verscherbel das Stück und erfreu dich dran, dass dir deine gelobte Stahl WE bei 15Grad abstirbt und du auf 15m kein Hühnerei mehr triffst.


    Sorry, aber derartige uninformierte Rants sind einfach sau nervig.

    Also!


    Was für ein Magazin hast du dazu? Pmag? Tavor Mag? Da gab es Probleme mit den Magazinlippen und auch eine Revision, da muss man die aktuellen holen. Das wurde aber behoben.


    Wenn es ein Stanag ist, war das einfach vorher defekt, die Teile sind sonst eigentlich unkaputtbar, außer man legt es wirklich drauf an und lässt sich sehr hoch auf die Lippen fallen.


    Drittens: das Hop ist ist nicht so flexibel wie andere, aber schon brauchbar. Wenn es gar nicht hopt, liegt das entweder daran das Vorbesitzer oder Importeur da Silikonöl reingeballert haben (meistens) oder das der Tensioner zu wenig gebogen ist. Das Thema wurde schon zur 416 ausgiebig behandelt, gebe aber gerne nochmal Feedback dazu.


    Du brauchst zum lösen den Laufes ein spezielles Tool, ein Barrel nut Tool MEga Arms.



    Bevor du dir einen neuen Kranz holst, hol dir:


    https://www.ebay.de/itm/Airsof…ksid=p2060353.m2749.l2648


    1. Crazy Jet 180mm Maple Leaf Innenlauf VSR

    2. Autobot 60 Grad Maple Leaf VSR


    Damit hast du ein VSR Gummi in der Waffe und eine 3d gedruckte Hop up Kammer.

    Alternativ eben das vorhandene reparieren und den Tensioner biegen, eventuell von rainbow 8 ein Guarder Gummi für KWA Lm4 holen.

    Die Lauflänge an der Pistole ist nicht so lang, da findet nicht soooo krass viel Steigerung statt. Du kannst fürs erste mal probieren die Auslassventile im Magazin so zu drehen, dass die Stege des Ventils möglichst viel vom Fenster abdecken, wenn du in die Dichtung schaust.



    Wenn das noch nicht reicht (damit geht minimal was), musst du mal schauen wie die Interna vom Nozzle aussehen und konntest dann am Jet Valve bzw dessen Äquivalent ansetzen. Je nach Konstruktion jenes dann dicker machen (z.B. Schrumpfschlauch) oder wenn es ein Valve mit Stegen ist, zwischen den Stegen mit Epoxy auffüllen.

    Warum du aus Fumirs Aussage schließt, dass er sich auf deine Identität als weibliche Person bezieht, erschließt sich mir nicht. Mir war das bis hierhin nicht mal klar und ehrlich: es interessiert mich keinen Deut. Da ich hier kaum jemanden im Forum persönlich kenne, seid ihr für mich sowieso alle geschlechtslos :P


    Du wurdest definitiv auf der Genderebene getriggert von diesem Kommentar und dann bist du auf oldies Schwanz getreten und er hat die Gelegenheit dankend angenommen, dich mit eben jenem zu peitschen, im übertragenen Sinne.



    Ich kann nur echt nochmal in die Runde werfen: bitte bitte lasst Politik hier raus und auch den Genderwahnsinn der grade stattfindet.

    Wow, jetzt ist das Thema hier auch schon präsent, gute Nacht.

    Sollen wir in Zukunft Triggerwarnings setzen?

    Die fucking Welt dreht sich nicht um eure Geschlechtsteile allein.


    Klasse, jetzt bin ich auch getriggert - aber von der "Diskussion" hier.

    Servus allerseits, die oben beschriebene Chamber ist angekommen und es wurde alle verbaut und ein wenig getestet. Vorab: lohnt sich!

    Ich schreibe die Tage nochmal etwas ausführlicher.


    Soviel vorneweg:

    23grad, Waffe 1,7J mit 0,36g bb, Lonex 0,36g bio, relativ windstill, Freihand mit aufgestütztem Ellenbogen, Hop up auf 10-12m eingeschossen (BB schlägt da ein, wo der Punkt ist), Punkt direkt auf der Mitte der Box platziert, Hop up so eingestellt, dass die bb möglichst grade fliegt, ohne groß hochzuziehen am Ende. Rund 30-40 Schuss verschossen.

    Distanz: mit dem Maßband genau abgemessene 50m.


    Einmal die Box:

    img_20200620_200646_1o8ju3.jpg


    und einmal da Ergebnis:

    img_20200620_200346_22skgn.jpg


    Auf 60m haben nur noch vereinzelte bbs das Ziel getroffen.

    Gabs auch mal für kwa und haben dort Teile ersetzt, die aus besserem Material waren.Darüber hinaus musste man alles nachbearbeiten, weil die Passungen Schrott waren.Ist ein ratech sub brand, das sagt alles.

    MenschFeind

    Ok. Ich bin da nicht so bewandert in druckbaren Kunsstoffen. Aber stimmt schon. In Pistolen bsw, bis auf KWA, kenn ich nur Kunstoffvalves. Na dann wird das vllt schon gehen. Aber in meinen Langwaffen hab ich zB nur Metallvalves. VFC, KWA. Da geht eben auch mehr Gas durch. Bei WE ist noch Kunststoff drin. Das geht ja auch.. Naja sodenn. Ich hab nix gesagt ^^

    KWA hatte früher auch Kunststoffvalves, die sind irgendwann gebrochen. War vor Urzeiten, zb. in den Glocks.


    Dann gabs die Aluvalves und da ist mir bishernoch kein Defekt untergekommen.

    Schlauch kann, aber kein Muss. Flasche auf den Kopf, beide Adapter dran. Coleman dranschrauben und Gasflasche aufdrehen. Gelegentlich wiegen. Fließen tut es, wenn es zischt. Dauert in der Regel 1-2 Minuten. Vorher in die Tiefkühltruhe die coleman, oder bissle was einfüllen und dann übers Ventil ablassen, dann kühlt die Flasche auch runter. Vorher freilich Rückschlagkugel ausbauen und die Ventile am besten mit etwas Teflonband und Dichtungsfett einbauen. Überdruckventil so lassen wies ist, höchstens mal vorsichtig den Stößel ziehen, um Funktion zu prüfen wenn die coleman leer ist.