Posts by Pydracor

    Jau, geil! Das Ding fänd ich auch sehr interessant. Wollte auch schon immer eine haben, war aber halt aus F/A Gründen schlecht möglich (oder halt nur zum Im-Ausland-Lagern).


    Würde mich interessieren, ob diese neue KG9 was mit der 1997er KG9 von Maruzen gemeinsam hat oder vielleicht sogar darauf basiert. War zumindest auch damals schon "Full Metal" (wahrscheinlich aber noch nicht Stahl) und war auch damals schon eine F/A GBB :D Gab auch nettes Zubehör wie den Folding Stock und nen Schalldämpfer.

    Joa, der vorherige Sachbearbeiter, ein richtiger "alter Haudegen", der sonst natürlich nur mit Jagd- und Schützenvereinswaffen zu tun hat, war so einem Import gegenüber sehr aufgeschlossen.
    Dann hab ich ca. 5 Jahre pausiert, aber glücklicherweise sah sein Nachfolger, ein wesentlich jüngerer, das ganze auch sehr unkritisch. Hat natürlich geholfen, dass ich Verbringungserlaubnissen vom Vorgänger vorlegen konnte :)


    Wenn sich das Ordnungsamt da wirklich querstellt, bleibt einem wohl tatsächlich nur noch der Import über einen Shop, falls man denn so einen findet :wacko:

    Kann bestätigen, dass das hier (Hessen, Rhein-Main-Gebiet) auch so läuft mit dem Import. Beim Beschussamt schonmal anfragen, dann beim Ordnungsamt eine Verbringungserlaubnis besorgen, kostet hier 20 €.
    Mache das dann immer so, dass ich die einscanne, dem Absender maile, der druckt sie aus und legt sie mit ins Paket.
    Die Airsoft geht dann an mich, ich habe eine bestimmte Frist Zeit, sie beschießen zu lassen und dem Ordnungsamt das Protokoll vorzulegen.


    Gerade vor ca. 2 Wochen mit dem Beschussamt München gesprochen. Dortige Aussage: Kein Beschuss von Airsoft Waffen.
    Daraufhin mit Mellrichstadt telefoniert, die waren ganz überrascht, dass München das nicht mehr macht. Mellrichstadt beschießt also Airsoft Waffen, allerdings kostet's dort 99 € (München hat noch vor ein paar Jahren nur 58 € genommen).


    Achja und an der M82 GBB hätte ich dann definitiv auch Interesse :)

    Jo, Polar Star hat sich ja gerade Zuverlässigkeit und konstante Leistung auf die Fahne geschrieben, ich kann mir schon vorstellen, dass sie das sehr gut in den Griff bekommen haben.


    Aber zur Zuverlässigkeit von HPA-betriebenen GBB Systemen: Ich könnte mir vorstellen, dass hier so gut wie niemand Erfahrungen mit sowas hat, weder mit Escort-Systemen, noch mit Daytonagun. Hast du damit Erfahrung? (Ist eine ernstgemeinte Frage, soll keine Ironie sein!) Ich nehme mich da nicht aus, hierzulande KANN man ja kaum Erfahrungen damit gesammelt haben, ohne was Illegales getan zu haben. Ich denke aber schon, dass die HPA GBB Systeme zuverlässiger laufen als die "neuen" GBB Rifles mit Tank im Magazin. Im Classic Airsoft Forum waren jedenfalls viele sehr positive Erfahrungen zu lesen.


    Der Vergleich zu GBB Systemen ist aber vielleicht auch nicht ganz korrekt, da bei Polar Star halt nunmal der große Spassfaktor, nämlich das Blowback, nicht vorhanden ist - was es sicher etwas leichter macht, das Ganze zuverlässiger zu gestalten.
    Man muss hier wohl eher mit Asahis Bullet Valve System vergleichen.
    Bevor jetzt sowas kommt wie "das Magazin funktioniert aber ganz anders, bei Polar Star kann man AEG Magazine verwenden!": Klar, es wäre ja auch traurig, wenn hier keine Weiterentwicklung stattgefunden hätte :D Und es gab auch schon ein paar Asahis mit normalen Spring-Magazinen.
    Asahis BV System wurde seit Anfang der 90er verbaut, lief auch nur mit HPA, hatte aber eben kein Blowback. Es war ein extrem simples System, viele der über 20 Jahren alten BV Airsofts laufen heute noch nach mehreren 100.000 Schuss. Das Potential wird bei Polar Star wahrscheinlich auch gegeben sein :)

    Ok, öh, als großer Fan von Classic Airsoft muss ich hier auch nochmal meine 2 Cents zum neuen Release von Polar Star reinschmeißen, der mit den Videos ja anscheinend doch recht groß als Neuheit und / oder was Besonderes angepriesen wird.


    Mit extern betriebenen Airsofts zu schießen die vorher unter Wasser
    getaucht wurden oder sogar noch halb unter Wasser sind - das haben
    Escort Internals schon vor gut 17 Jahren geschafft Die Youth Engineering MP5 GBB mit Escort Internals aus dem ersten Video kam 1997 auf den Markt...

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Die Sun Project M4, ebenfalls mit Escort Internals kam ein paar Jahre später raus:
    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich würde mal tippen, dass das jede extern betriebene reine Gas-Airsoft kann.
    Die
    einzigen Unterschiede sind, dass Polar Star das Ganze jetzt in eine
    AEG-Gearbox-Form gebracht hat und dass Escort damals Blowback hatte


    Irgendwie wiederholt sich ja doch alles immer wieder