Posts by Waffel

    Ich hab hier jetzt auch nur Blau genommen, weil's nen guten Kontrast zum Dreck gibt, und Weiß irgendwie langweilig aussah. Auf der echten würde ich dann wahrsch. auch Weiß nehmen.


    EDIT: Und ich habe neulich gesehen, dass beim PC-Spiel Call of Duty 4 blaue Nummern an der Seite des M4s sind, das sah eigentlich ganz gut aus.

    Hallo,


    Hab mich noch nicht so sehr mit Farben an die Waffen gemacht (Außer einem PJ bei meiner M24), vor allem deswegen, weil ich immer zu faul bin mir mal Farben nachzubestellen.
    Hab aber grad mal getestet, wie man PimpMyGun-Bilder etwas bearbeiten könnte:


    Ich finde, es schaut ganz gut aus, vll. gerade für die interessant, die sich noch nicht ganz sicher über einen PJ/Used Look sind.
    Bearbeitet in GIMP.


    LG

    Gibts denn die Möglichkeit, so einen matten helleren Farbton bei einem ganz normalen Alu/Zink-guss Schlitten (Also das, was KWA, WE, usw. benutzt) durch ein bestimmtes Schleifmittel hinzubekommen? (Natürlich ohne dass der Schlitten gleich silber wird.)

    Gibt von WE die OpenBolt und ClosedBolt Magazine, OpenBolt passt. Einfach mal bei Sniper-AS gucken, da steht eigentlich in der Produktbeschreibung, ob das jeweilige Magazin für CB oder OB ist ;)

    Ich hoffe, es ist kein Problem, den Thread hier wieder auszugraben.


    Ich bin zwar graphisch nicht ganz unbegabt, mit Schriften und Ähnlichem hatte ich es aber noch nie so. Daher bräuchte ich jemanden, der mir eine Gravurvorlage für den Schlitten und Outerbarrel der G17 machen könnte. Wäre super, wenn sich da jemand finden würde, ich sehe ja dass sich da ein paar von euch gut mit auskennen ;)


    Danke,
    Waffel

    Hab in den letzten Tagen schon die M-Pact Mechanix bestellt, sind gestern bekommen, und ich find die Dinger einfach super. Die anderen Vorschläge werd ich mir auf jeden Fall merken, wer weis, wie schnell die M-Pact kaputt sind :P

    Naja wenn er eine verstärkte Oberseite haben möchte, dann sind die Mechanix nicht so das Wahre, da die Oberseite doch auch noch recht weich ist. Was nicht heißen soll, dass die Mechanix schlecht sind, ich benutze sie selbst sehr gerne ;) Alternativ solltest du mal den Oakley Special Forces Protection Grip Glove in deine Überlegungen einbeziehen. Das wird wohl auch mein nächster Handschuh. Die Mechanix sind wirklich nicht schlecht, aber wenn man die hart rannimmt (mal richtig in den Waldboden greifen und sich vorwärtsziehen z.B.) sind die recht schnell durch. Bei den Mechanix ist dafür einfach das Fingerspitzengefühl unübertroffen und sie sind sehr sehr bequem.

    Sorry, hab mich da wohl doch etwas falsch ausgedrückt. Reicht mir, wenn ich da ganz gut Stoff vorne auf den Fingern hab, diese Plastikprotektoren gefallen mir nicht so, wenn sie so extrem offensichtlich sind.



    Der M-Pact von Mechanix hat einen gewissen Schutz an der Oberseite. Habe selber sowohl die 'einfachen' als auch die M-Pact, und bin mit beiden sehr zufrieden. Preis-Leistungsverhältnis bestens.


    Hab mich jetzt mal umgeschaut, die Mechanix gefallen mir ganz gut. Die M-Pact schauen auf den Fotos ziemlich dick aus, liegen die genauso wie die normalen an?


    Danke für die schnellen Antworten! :)

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das hier rein gehört, hab aber auch nichts ähnliches gefunden.


    Ich bin auf jeden Fall auf der Suche nach 'nem paar Handschuhen. Bis jetzt hab ich nur die normalen 08/15 BW-Handschuhe benutzt, aber die sind eher zum Arbeiten als zum Schießen geeignet :P
    Sie sollten eng anliegen, einen guten Grip haben, eine verstärkte Oberseite, aber ohne dass ich an Beweglichkeit verliere. Grenzbetrag wären circa 50€, bin also nicht auf der Suche nach dem ganz teuren Zeug.
    Wäre nett, wenn mir da jemand was empfehlen könnte :)


    Danke schon mal im Voraus,
    Waffel

    Also ich habe die WE AWSS CC Verson der M4, und bis jetzt überhapt keine Schwierigkeiten damit. Funzt mit CO2 super, und mit Gas auch.
    Manche halten das Messingrohr ja für ein Problem(ob funktionell oder optisch), konnte da bis jetzt auch keine Probleme feststellen, und schaut meiner Meinung nach auch etwas aus wie 'ne Patrone :P


    Auf jeden Fall kann ich das Teil empfehlen, ob OB wirklich besser ist, muss wohl jemand sagen der beides zur Hand hat. Und selbst dann gehen die Meinungen auseinander ;)

    N'Abend die Herren (und Damen?),


    ich bin mir nicht sicher, ob dass denn schon mal gefragt wurde, auch nicht ob das wirklich der richtige Themenbereich ist, aber naja...
    Die Überschrift sagt es schon, ich bin auch der Suche nach eine AA-12 GBBR. Jetzt muss ich erst mal fragen: Gibt's sowas überhaupt schon? Und ist sowas vielleicht in nächster Zeit geplant?


    Danke im Voraus,
    Waffel

    So, ich hab's mir jetzt noch mal überlegt, wahrscheinlich wird es die M4A1 von RaTech werden. Denn die WE aufzutunen wäre doch um einiges teurer.
    Und für den Fall, dass ich doch noch Co2-Magazine benutzen will, müsste ich in die Ratech doch eigentlich auch das Co2 Upgrade Kit von WE einbauen können, oder?


    Ach, es gibt doch auch irgendwo einen Fireselector zum Einbauen, um auch Fullauto benutzen können, oder?


    4.4 Fragen und Anleitungen zum Umbau auf Vollautomatik sind verboten. Hinweise im Rahmen einer Fehlerbehebung sind nur dann erlaubt, wenn sie nicht explizit auf die notwendigen Umbaumaßnahmen verweisen.


    Edit: Sorry, muss ich wohl irgendwo übersehen haben, kommt nicht wieder vor ;)

    UndIch hab ja gewusst, dass wenn ich im Chitchat weiterposte, keiner von den Leuten hier im Thread den Link sehen wird.
    Dir is aber schon bewusst, dass jedes Gas ein unterschiedliches Expansionsverhalten hat. Bei 70°C + könnte ich auch mit Butangas fürs Feuerzeug Spielen, und die Waffe würde funktionieren wie bei 20°C mit Propan. Genauso gibts Gase die eben bei entwas niedrigerer Temp. den gleichen Dampfdruck aufbauen wie z.B. Propan (Greengas).
    Dass es natürlich bei jedem Gas mal nen Cooldown gibt, bzw. jedes Gas nur bis zu einer bestimmten Temp. für eine GBB nutzbar ist, hat ja niemand bestritten :rolleyes:
    Dass HPA natürlich die beste Lösung ist, wenn man mit dem Schlauch leben kann is auch klar. Nur 1) is es ein riesen Aufwand, dass Ganze umzubauen, und 2) hat nicht jeder Zugriff auf einen Kompressor der einem 2-300bar in die Flasche pumpt ;)
    Google einfach mal die Dampfdruckkurve von R507a und von R290 (Propan) und vergleiche die beiden...


    Das ist doch alles völlig unrealistisch, weil man diese Gase nicht einfach so wie Greengas in Flaschen bekommt. Dazu kommt, dass man die wahrscheinlich auch nicht ohne weiteres besitzen darf, aufgrund der mitunter hohen Entflammbarkeit. Mal davon abgesehen, dass man bei den Gasen wahrscheinlich Mengen abnehmen muss, die eines speziellen "Bunkers" zum Lagern bedürfen und dem Aufwand eine solche Flasche zum Laden dann auf den Kopf zu stellen und zum Spiel mitzunehmen... Und sollte man veruschen das in "normale" Greengasfalschen zu packen, bringt man sich in verdammt große Gefahr, da diese nicht für den Druck bei Raumtemperatur ausgelegt sind, also die Flasche leeren oder permanent kühlen... Also mal unter uns: Die Theorie ist ein nettes Rechenspielchen [Propane], aber mehr auch nicht ;) Für den Anfang genügt es für Waffel, wenn er weiß, dass es unterhalb von 10-15°C kritisch wird. Die technische Umsetzbarkeit der Verwendung von Gase, die auch darunter spielbar sind, überlassen wir lieber Fachkräften für Kältechnik.


    Ehrlich gesagt hatte ich auch an [Propane]'s Ansatz gedacht. Hab schon in zahlreichen Videos Leute gesehen, die ihre Mag's mit Propangas befüllen, das in Handelsüblichen Mengen gekauft wurde. Und da es bei unserem normalen Greengas-Propan-Butan-Gemisch vor allem das Butan ist, welches den Siedepunkt hochtreibt, halte ich es für sehr gut möglich, dass es mit Propangas auch bei etwas kälteren Temperaturen möglich ist zu spielen. Daher kam ja auch meine Frage, hätte ja sein können, dass es ein Treibgas gibt, in dem die Mischverhältnisse etwas anders sind.


    Also ich hab mit meiner KA auch schon bei 0° gespielt. Es ist zwar schwierig aber es geht. Wenn man sein Triggerverhalten anpasst und man den Magazinen immer wieder Zeit lässt zum aufwärmen kann man mit rund 2/3 der normalen Leistung spielen. Ich finds immernoch besser als mit einer Nähmaschiene zu spielen. Wenn es meiner Gbb-R zu kalt ist, ist es auch mir zu kalt ^^.


    Danke für die Info :)
    Bin grad auf das hier gestoßen, kann sich das wer erklären?


    Abgehen davon, bitte wandelt meinen Thread, der eigentlich nur darum ging, 'ne geeignete M4A1 für mich zu finde, nicht in eine Diskussion über Propan um. ;)