Posts by Frodo

    Die Sten MK2 von Northeast Airsoft funktioniert wie jede andere GBB. Nur halt seitlich im 90° Winkel. Da ströhmt auch kein flüssiges Gas aus.


    Das kann aber mit Flüssiggas rein technisch gar nicht funktionieren.

    Irgend eines Tricks wird sich der Hersteller da sicherlich bedient haben (u.U. so etwas wie ein "umgekehrtes Steigrohr" ? ???)


    Denk mal an die bekannten Bilder eines Gasgrills, wenn die Propangasflasche umkippt... da gibt es auch eine riesige Stichflamme, aus dem gleichen Grund.


    Sehr cool. Sogar mit zuschließendem Verschluss.


    So gehört sich das ja wohl auch... ^^

    Ist das so? Ehrlich gesagt noch nie probiert :D Wenn das Nozzle seitlich die Öffnung hat und bündig mit dem Magazin schließt, dürfte das doch klappen, oder?

    Probiert hab ich's auch nie, aber irgendwie logisch...


    Die nozzle-Öffnung kann sein wo sie will, das flüssige Gas kann nicht verdampfen, sondern es wird direkt die flüssige Gasphase ins System gedrückt.


    Ich stelle mir eine Konstruktion die ein 90° oder weiter gekipptes Magazin zulässt, ziemlich aufwendig vor...

    Rammsteinsoftair , jes genau das suche ich. Das Oldscool Griffstück. Aber leider finde ich das nicht. Hat jemand einen Shop oder hat selber eins was er abgeben möchte?

    Das wird nicht so einfach sein,


    Das Teil gab es von Azimuth, das habe ich mal gebraucht bekommen. Qualität ist o.k. aber ein wenig zu "glatt/glänzend".

    Ein komplettes Umrüstkit auf MP5A3 von SOC habe ich mal entweder hier oder über ASVZ gekauft (ich weiß es nicht mehr), auch gebraucht, da es vor Jahren schon

    überall ausverkauft war. Hieß "A 3 Conversion Kit" und bestand aus Griffstück und schmalem Handschutz. War nicht gerade billig, aber die Qualität ist 1 A .


    Einfach mal den Gebrauchtmarkt beobachten.


    VFC hat jedoch (zumindest in Asien) auch ihre MP5 GBB als "MP5 A3" mit eben diesen Anbauteilen vermarktet. Ob die da natürlich eigene Produkte angebaut, oder lediglich auf Zulieferer wie Azimuth oder SOC zurückgegriffen haben , weiß ich nicht.


    Schick doch einfach mal eine E-Mail an VFC mit deinem Anliegen, in der Regel können die sehr gut weiterhelfen.

    Bei HKParts.net meine ich das Griffstück so auch schon für die MP5 gesehen zu haben.


    Die Frage die ich mir immer stelle ist, ob das G3-Griffstück durch das Zurechtschneiden nicht zum Kurzwaffengriffstück wird. Aber das ist wohl wieder ne Grauzone...


    Oder ob der Gruffrahmen allein erworben werden darf und nur mit der Mechanik verboten ist, analog z.B. zum P320-Griffrahmen.

    Habe ich auch schon gesehen, bin mir aber sicher, dass auch das nur gefakte "Möchtegern-MP5" Teile sind, die aus billig verfügbaren G3 Teilen hergestellt wurden.

    Im Prinzip sind ja beide Griffstücke, bis auf kleine Unterschiede (Länge des Heckteils, Patronenausstoßer, FA-Auslöser) identisch.


    Wir sollten hier keine schlafenden Hunde wecken, hinterher trifft der Bannstrahl auch noch VFC-Teile. Zu nah am Original ist nicht immer gut...

    Das SEF - Navy Griffstück wie vom G3 gibt es nicht von VFC. Das gibt es nur RS und ist wie schon gesagt als Griffstück einer Kurzwaffe ein waffenrelevantes Teil.

    Ja, gibt es RS aber eben nur für's G3. Hat es für die MP5 nie gegeben.

    Die äußeren Abmessungen sind jedoch identisch, so dass es nach Abschneiden des hinteren Teils auch an der MP5 verwendet werden kann.

    Habe ich auch schon oft bei Gebrauchtangeboten im Airsoft und Dekowaffenbereich gesehen. Ist eben eine preiswerte Alternative, da originale MP5 Griffstücke zum einen mittlerweile illegal sind und zum anderen früher schon sündhaft teuer waren.

    Ist aber eben nicht original, wird nur vielen Leuten gar nicht auffallen...

    Hallo Leute!

    Ich habe ein kleines Problem, ich suche verzweifelt das HK SEF Navy Griffstück von VFC hat da einer evtl eine Quelle? Es muss ein MP5 Griffstück sein und kein G3 Griffstück. Es wäre super wenn mir da jemand helfen kann.

    Was suchst Du denn genau ? Navy oder SEF ?


    Navy ist doch das beidseitig bedienbare "glatte" Kunststoffgriffstück mit den Piktogrammen (zumindest bei der MP5).

    Die "Navygriffstücke" mit SEF drauf, sind m.W. nach nur im RS-Bereich für das G3 gefertigt worden. Wenn so ein Teil z.B. bei eGun als "MP5-Griffstück" angeboten, sind das in der Regel unseriöse Geschäftemacher, die lediglich ein hinten abgeschnittenes G3-Griffstück zum vielfachen Preis loswerden wollen (abgesehen davon, dass RS MP5 Griffstücke für Zivilisten tabu sind, G3 in Kürze auch).


    Oder suchst Du das - wie ich es gerne nenne - "oldschool" Griffstück aus früheren Zeiten wo dann wirklich S E und F als Buchstaben drauf sind und der Sicherungshebel nur auf einer Seite (für Rechtshänder) ist ?

    Gut zu wissen, dass dieser Umbau funktioniert. Hab noch die V1 hier und nachdem ein Teil vom Nozzle weggebrochen ist, hab ich mich nicht mehr getraut das Teil überhaupt anzufassen :D Jetzt überlege ich ernsthaft einen V2 Verschluss + neues Nozzle + V2 Magzine zu ordern :mafiosi:

    Das habe ich ja genau so getan. Die Problematik mit gebrochenen nozzles bei der V1 kenne ich nur zu gut...:cursing:

    Eine V1 kam bei Auslieferung schon mit einem solchen nozzle bei mir an...


    Du brauchst aber gar kein separates V2 nozzle (höchstens mal als Ersatzteil zur Sicherheit) es gibt ja die kompletten V2 Verschlussgruppen (incl. NPAS) bereits so zu kaufen.

    Alten Verschluss raus, neuen rein, neues Magazin rein und schon glaubt man, man hätte eine andere Waffe...

    Die Performance ist wirklich erheblich besser, als bei der Altversion.

    Ja, das kannst Du problemlos machen...


    Ich hatte seinerzeit mal auf blauen Dunst ein V2 Gas- und ein V2 CO2 Magazin bei WGC bestellt. Meine V1 Magazine waren da alle schon kaputt, undicht, zerbröckelt, usw.

    Es wurde zwar von Redwolf behauptet, die Teile wären nicht kompatibel zur V1, dem ist jedoch nicht so.

    Beide Magazine funktionieren ohne Probleme in der alten Version.


    Als V2 Verschlüsse verfügbar waren, habe ich meine alten V1 Waffen nachträglich damit versehen. Auch das geht ohne Schwierigkeiten, auch wenn die Crusader HU unit in der V1 verbaut ist.


    Zusammengefasst:


    V2-Magazin (Gas und CO2) in unveränderter V1-Waffe -> funktioniert

    V2-Magazin und V2-Verschluss in V1-Waffe -> funktioniert ebenfalls

    V1-Magazin in Verbindung mit V2-Verschluss -> keine Ahnung, diesen Dreck (V1 Magazin) benutze ich nicht mehr.


    Bei dem Preis, den 4komma5 derzeit anbietet, würde ich aber gar nicht anfangen zu probieren und zu basteln. V2 kaufen und gut ist...

    Ich habe meine V2 vor fast einem Jahr (Juni 2018) ebenfalls bei 4komma5 gekauft, damals für EUR 199,-.

    Schon da habe ich die Waffe nicht gekauft, weil ich so scharf drauf war, sondern weil sie so günstig war.


    Für EUR 169,- ist die Kanone glatt geschenkt ! In meinen Augen vom Preis-Leistungsverhältnis neben dem OA-15 das Beste, was der GBB-Markt zu bieten hat.

    Klar ist ein GHK AUG oder ein GHK 553 cooler, die kosten aber auch das Dreifache...

    Sehr schönes G36 und ja, der Kick ist wirklich deftig :D Das WE G39 kickt ja auch schon schön, denke aber, das VFC G36 ist noch eine Spur knackiger :thumbup:

    Was meinst Du, wenn Du da noch die CO2-Magazine reinsteckst...


    Da geht dann richtig die Post ab...=O


    Habe dabei nur Angst, mir die Waffe, bzw. das nozzle zu beschädigen, insofern habe ich es nur einmal ausprobiert, aber für den Dauergebrauch verkneife ich mir das lieber.

    Googlet mal nach URX-Tool, oder noch besser: Geht in den Baumarkt und holt Euch ein DN25 Rohr (Innendurchmesser >25mm und feilt es Euch zurecht. Oben ein Loch reinbohren und ein Stahlstift oder Gewindestange durchschieben. Dann habt Ihr ein relativ kostenkünstiges Barrelnut-Tool.

    Genau so hab ich es auch gemacht (war zu geizig für das Original-tool... 8o)


    Funktioniert völlig problemlos.


    Ich musste allerdings (sehr vorsichtig !!!) beim ersten Lösen der Barrel nut viel Kraft aufwenden, da diese ziemlich heftig mit roter Schraubensicherung verklebt war.

    Habe das damals getan, weil irgendein Händler (entweder Sniper oder die Firma die man nicht nennen darf ???) die Crusader steel outer extrem günstig im Ausverkauf hatte.

    Allerdings musste ich hinterher feststellen, dass ich mir die ganze Aktion hätte sparen können-den outer sieht man bei der C Version ja gar nicht von außen... :facepalm:  :wallbash:

    Also bis auf das evtl. etwas höhere Gewicht vollkommen überflüssig...


    Wo ich das System aber bei der Gelegenheit schon mal offen hatte, habe ich direkt die Crusader hop up unit in die V1 gebaut.

    Ist die jetzige UMP denn vom technischen her anders als die "alte" Version ? ???


    Was wurde denn verändert ?


    Wird die UMP nunmehr offiziell angeboten, oder macht der Händler da nur einen Eigenimport ? Würde mich wundern, wenn Umarex da nicht auch ein Wörtchen mitzureden hätte...

    Falls wirklich ein Eigenimport durch Händler ohne weiteres möglich ist, ließe das natürlich auch Hoffnung aufkommen, was die MP5 V2 angeht...

    Die P8 hatte ich vorhin mal ausgepackt, war gut geölt. Schlitten läuft sauber, nicht hakelig:good:. Die Waffe repetiert verdammt schnell, kann ich mit meiner KSC M9 vergleichen. Der Rückstoß der P8 ist auch top:good:. Hammer ist magnetisch:grin:. Schusstest kann ich erst morgen auf max. 8m machen, ist draußen zu stürmisch:thumbdown:


    Und, wie ist die P8 ? Hält die Realität, was die Bilder versprechen ?


    Von den Bildern her gefällt mir die P8 sehr gut, ich werde mir diese auf jeden Fall holen.

    Wenn ich dagegen an die KWA's mit ihren weiß aufgelaserten markings denke (womöglich noch mit Kaliberbezeichnung 6mm) ... #WÜRG#

    Da weiß ich aber, welcher Marke ich den Vorzug gebe, aller Kritik zum Trotz...


    Wo ist das :F: bei der P8 ? Unter dem Abzugsbügel, analog Glock ?

    Kann mir jemand sagen ob der Madbull XG02 Propan Adapter noch auf andere als die Coleman Flaschen passt.


    Am besten wären welche mit mehr Inhalt..

    Hab jetzt den Adapter von Madbull aber das verwenden des Coleman Propans ist ja eigentlich keine allzu große Kostenersparnis mehr.

    Im Prinzip auf alle mit identischem Anschlussgewinde, unabhängig von der Markenbezeichnung oder dem Namen der draufsteht.


    Diese hier z.B.


    https://www.ebay.de/itm/392072744611


    Diese Einweg-Propankartuschen spielen aber hier in Deutschland im Handwerks- oder Freizeitbereich so gut wie keine Rolle und sind immer recht schwierig zu bekommen.


    Unter dem reinen Aspekt der Kosten ist dieses daher eher uninteressant, wenn man nicht nachfüllt.