Posts by R34P3R


    Sagt derjenige welcher ICS einfach mal unterstellt sie hätten extra dick Fett auf den Außenlauf geklatscht um das Quietschen zu vertuschen. Dass die Recoilspring geschmeidig drüberlaufen soll/muss, kam dir wohl leider nicht in den Sinn. Ich bezweifle sehr stark, dass es in Taiwan überhaupt jemanden interessiert. Und so sehr ulkig ist das mit dem Pistonhead von Deep Fire wirklich nicht, wenn du als Youtuber mit gewisser Reichweite nichtmal den Namen genau weißt. ;)

    Die Recoilspring ist größer vom Durchmesser und reibt nicht am outer, eher an der Schlittenwandung... Bubu/ Bubo bitte entschuldige das ich nicht jedes Bauteil auswenig kenne.

    Quote

    Das im Review so hochgelobte Finish ist grausam, das Griffstück hat einen speckigen Look, einige Fehler im Lack und eine deutliche Gußnaht auf der Unterseite! Der Slide ist matt und grobporiger, meilenweit vom Original entfernt. Die Griffschalen sind wirklich allerbilligst und nein, nicht TM oder sonstwas kompatibel wie ICS erzählt!


    Mein lieber rasgas, Geschmäcker sind wie du sicherlich weisst verschieden. Ich finde die Korth von der Beschichtung und Haptik im Vergleich zu einer WE 1911 oder KJW 1911 sehr gelungen, Lackfehler hatte ich bei allen drei Versionen keine und kann somit nichts dazu sagen. Der Slide ist grobporig und meilenweit vom Original entfernt... Habe die originale noch nie in den Händen gehabt, also wie soll ich dazu etwas sagen wenn ich es nicht weiss ? Auch basiert die ICS soweit ich weiss auf der 2012er Version.


    Quote


    Gewisse Youtuber finden an jeder Airsoft was geil da sie nichts dafür bezahlen müssen


    Deine schwachsinnige Unterstellung kannst du dir sparen. Ich habe drei Stück fürs Review bekommen, davon sind zwei wieder zu Begadi und eine habe ich bezahlt. Wenn du es also nicht weisst, stelle nicht irgend welche Behauptungen in den Raum!


    Quote


    Ein Review von Reapers Airsoft gibt es auch schon gestrichen da zu "Verkaufsfördernd"


    Kratzen/Quietschen, Dichtungen schlecht, zu teuer.... super Verkaufsfördernd! Ich kann dir hunderte andere Videos zeigen, wo du mal siehst was verkaufsfördernd ist. Ich mache mein Fazit immer so, wie ich die Waffe empfinde, natürlich kann dies bei jedem anders ausfallen!

    Sehr gutes Review (wie immer):)


    Kleiner Tipp zu den TM Einfüllventilen, da geht immer Gas daneben da die keinen O-Ring verbaut haben;) Nimm einfach einen Dichtring von einem nachfüllbaren Feuerzeug und zieh den über den Einfüllstutzen des Einlassventils#greis#

    Gib mir Deine Adresse per PN und ich schick Dir ein paar Dichtungen zu, hab da immer einen Vorrat:good:


    Hi ragas, das mit den O-Ringen kenne ich, dadurch geht aber ja die Funktion der Entlüftung über das kleine Loch verloren und könnte dann auch zu WE Mags greifen.


    Kapitel/Übersicht:


    01:20 - Lieferumfang

    02:00 - Technische-Daten

    03:38 - Chrono, Cool-Down und Kältetest

    04:58 - Schusstest

    05:28 - Allgemeines

    08:58 - Magazin

    12:51 - Verarbeitung und Materialien

    20:55 - HopUp

    22:56 - Demontage/zerlegen

    27:39 - Internals

    36:38 - Lauf, HopUp Kammer und Bucking

    41:05 - Fazit


    Kapitel/Übersicht:


    00:42 - Lieferumfang

    01:55 - Technische-Daten

    03:22 - Chrono, Cool-Down und Kältetest

    04:22 - Schusstest

    04:49 - Allgemeines

    09:11 - HopUp

    11:06 - Magazin

    12:38 - Verarbeitung und Materialien

    16:48 - Markings

    17:30 - Demontage/zerlegen

    24:16 - Internals

    28:04 - NPAS

    32:49 - HopUp Kammer, Lauf und Bucking

    36:18 - Fazit


    Update: vermutlich ein Montags-Modell denn andere weisen keine Klemmer auf !


    Kapitel/Übersicht:

    00:54 - Lieferumfang

    02:10 - Technische-Daten

    04:52 - Chrono, Cool-Down und Kältetest

    05:58 - Schusstest

    06:26 - HopUp

    07:25 - Allgemeines

    09:34 - Magazin

    12:31 - Verarbeitung und Materialien

    18:06 - Markings

    19:57 - Demontage/zerlegen

    29:46 - Internals

    38:05 - Lauf, Bucking, Kammer

    41:17 - Montage HopUp

    43:01 - Montage Abzugsgruppe/Frame

    55:40 - Montage Nozzle/Schlitten

    59:26 - Fazit


    Besten Dank für die Infos ! Geht es nur mir so, oder gehen die 800 bei dem Teil wirklich in ordnung ?


    Und wieider gibt es ein gasbetriebenes Kugelbeschleunigunsgerät im Review :D


    Kapitel/Übersicht:


    00:39 - Lieferumfang und Kosten

    01:52 - Technische-Daten

    03:27 - Chronotest 0,20 und 0,30g (NPAS ca. 40%)

    04:19 - Kältetest 5°C (NPAS ca. 40%)

    04:50 - Chronotest (NPAS: 100% Max.)

    05:31 - Schusstest mit original HopUp

    06:00 - Allgemeines

    10:07 - Magazin

    11:55 - Verschlussfang deaktivieren (Fix)

    13:47 - HopUp einstellen

    15:03 - Verarbeitung und Materialien

    19:35 - Bedienelemente

    21:32 - Visierung

    22:29 - Markings

    23:31 - Demontage/zerlegen

    35:26 - Internals (Abzugsgruppe)

    39:37 - Internals (Verschluss und Nozzle)

    42:40 - Internals (Buffer und Bufferspring)

    45:07 - HopUp Chamber, Lauf und Bucking

    47:49 - HopUp Mod/Fix

    52:16 - Schusstest mit HopUp-Mod

    52:50 - Fazit


    ---


    Danke an Robin !


    LG Frank

    B2T und zur Technik des G3, besser gesagt dem Nozzlestop der von außen nicht zugänglich ist! Könnte es sein daß man über diese Nut auf der Boltcarrierunterseite an den Nozzlestop kommtLupe


    g3nozzle19crn.jpg


    ....sonst muß ich sagen bin ich leider nicht sehr angetan von dem was ich da sehe (die Waffe, nicht das Review):no:


    Lass mich das mal checken, habe aber eigentlich mit der Taschenlampe überall reingeläuchtet... ich schau aber später gleich nooch mal.

    Reaper hat ein ausführliches Review des G3 gemacht. Leider sind die Internals wie bei der MP5 nicht aus Stahl :( hatte mir da etwas anderes erhofft... schade!

    Moin, bin mir zu 90% sicher dass man die Z-Parts MP5/Apache Teile passend bekommt. Am Hammer müsste man den Steg und die seitliche Führung entfernen. Disconnector und FiringPin sollten so passen. Habe bei Begadi schon angefragt ob ich evtl. ein Set zum testen bekomme.


    Auch wenn ich kaum noch GBB spiele, ein Review muss sein :-)


    Kapitel/Übersicht:


    00:33 - Lieferumfang

    01:00 - Technische-Daten

    01:54 - Informationen zum NPAS

    03:52 - Chronotest 0,20 und 0,30g (Werkseinstellung)

    04:46 - Cool-Down und Kältetest (Werkeinstellung)

    05:20 - Chronotest 0,30g (NPAS Maximum)

    05:44 - Schusstest

    06:11 - Allgemeines (Ersteindruck, Gas-System)

    09:24 - Magazin und Probleme

    15:02 - HopUp einstellen

    16:18 - Verarbeitung, Materialien und Bedienelemente

    21:20 - Markings

    21:47 - Visierung

    22:19 - Demontage/zerlegen

    33:02 - Internals

    39:26 - HopUp-Chamber, Lauf und Bucking

    42:15 - Fazit


    -----


    LG Frank

    Ich denke mal RA-Tech wird sich dem Modell annehmen, dann muss man aber sehr tief in die Tasche greifen um eine wirklich schöne und gut funktionierende Thompson zu haben. Was ich halt nicht verstehe wie Cybergun so mit einer Lizenz umgehen kann, die müssen ja auch sehen dass, das Modell auf dem Markt nicht gut ankommt. Würde das Teil gut funktionieren, Echtholz haben und von den Maßen bzw. Bedienelementen nicht so Krass abweichen, würden einige sicher auch 500 Euro dafür bezahlen.