Posts by Terminator6111

    Schwarmwissen und Einfallsreichtum mal wieder gefragt!:good:

    Worum gehts? - KJW KP-06. Ich bin ein Fan der CO² Magazine und will auch von diesen nicht abweichen. Problem ist dass sie damit ca 1,35 Joule liefert, und mein lokales Weicheierspielfeld nur 1,2J für alles zulässt:no:...naja, fang jetzt mal nicht wieder das diskutieren an.....

    Ich bin jetzt jedenfalls auf der suche nach Bastelvorschlägen oder Modifikationen um die Energie runter zu bekommen. Anderes Magazin-outputvalve hab ich schon gesucht aber jedes ist nur immer zum stärker machen ausgelegt. Das einzig weitere was mir einfiel, war wie bei den neuen tanaka-modellen zum Beispiel das verengte nozzel......aber wie sollte man das auch wieder umsetzen and dem Plastiknozzel?

    Ich bin jedenfalls auf der Suche nach Ideen und Vorschlägen um sie den marginalen Wert von 0,2 Joule zu drosseln - jetzt seid ihr gefragt :grin:


    Beste Grüße,


    Laurin

    Betreffend Fehlfunktion HopUp - wie habt ihr euren HU-Tensioner gebogen dass es bei euch perfekt funktioniert? Hab ein bisschen rumprobiert aber bin noch nicht so ganz zufrieden.....Habt ihr vllt ein Bild des Profils eures Tensioners oder eine Skizze? :)

    Wieviel Schuss sie durchhat habe ich verzichtet zu fragen da bei 25 games + 2 borderwar denke ich nicht dass man kaum genauere aussagen treffen kann die aussagekräftig sind :P ....
    Ich nehme an es ist die neuere generation da er sie 2015 neu bei sniper gekauft hat......wodurch unterscheiden sich die beiden Versionen?

    Würdest du das als guten deal sehen? Die Internals sehen gut aus und ich habs jetzt geschafft die waffe ohne die Visirvorrichtungen für 300....hört sich das nach einem guten deal an?


    Und wie kann man sich die Waffe an sich vorstellen? Also das was ich jetzt mit Funktionalität meinte?

    Danke schonmal für deine Meinung :D .....


    angeschrieben hab ich ihn schon - sogar auch schon mit ihm telefoniert um details zu klären..... bei den 25 speilen bei denen er sie dabei hatte meinte er sei es nur 2 mal vorgekommen und das auch nur da er von seiner HPA waffe einen schnellen trigger gewöhnt war ...sonst soll alles normal funktionieren .....er hat mir auch ein aktuelles funktionsvideo zukommen lassen bei dem alles normal funktionierte
    Zur Sache mit den Ersatzteilen muss ich sagen dass es bei Begad... die standart Triggerunit als Kompletterseatzteil gibt und bei Sniper die RATechteile auf Lager sind....

    Hallöchen liebe GGE Gemeinde,


    Ich bin heute relativ spontan auf einen WE G39 Verkauf gestoßen, der es mir irgendwie angetan hat. Nun bin ich auf der Suche nach einer Zweitmeinung.


    Im AirSoftVerZeichnis ist der Verkauf unter "Ra-Tech G39 VERKAUF " zu finden.


    Desweiteren würde mich auch eure generelle Meinung zu dem WE G39 Modell interessieren. Dabei geht es mir größtenteils um die Funktinalität der Waffe - ergo wie das schussverhalten, gasausbeute, Präzision, etc einzuschätzen ist.


    Schonmal vielen Dank für jegliche Hilfe :D


    LG Terminator

    Zum Thema Softair Munition kann ich auf die zwei neuen Videos des Channels GSP auf Youtube verweisen, wo das ganze thema auch in 2, insges um die 40 min videos, bespochen wird - und das auf einer Ebene der man größtenteils auch glauben schenken kann da sie logisch und mit Fachwissen unterstützt ist .


    Zu der der Sache mit den Müllbeuteln + Kabelbindern.... Ich kann es irgendwie noch nicht ganz glauben dass ihr das wirklich erst meint dass das so geht und auch gesetztestreu ist - oder etwa doch? O.o
    Das finde ich ja echt Hammer wenn das doch dann tatsächlich als Option offen steht. Dann Müsste ich wenigstens nciht nur in Taschen um die 500€ + reinstecken :P .....

    Zwei einfache Proble mit eigentlich auch eifachen Lösungen......


    zu 1. :


    Nozzel an der seite leicht abschleifen, sodass das nozzel im Verschluss sich wieder leicht bewegt. Der Leistungsabfall kommt ganz einfach daher dass dass nozzel nicht den kompletten zeitraum in dem Gas aus dem magazin entweicht, auch mit der HU Unit verbunden ist und sozusagen die Hälfte deines Gasdrucks verschwindet. An den O-Ringen liegt das höchstwarscheinlich nicht - ob es vllt doch an den oringen liegt kannst du testen indem du den Oring weglässt und das Nozzel einsetzt und schaust ob es ohne oring funktioniert -> wenns ohne funktioniert ist der o-ring schuld ...wenns immernoch nicht funktioniert dann schreif die seiten leicht runter sodass es ohne bzw mit nur ninimal reibung beweglich ist. Wenns der Oring ist, dann versuch am Plastiknozzel in dem Oring breiech material abzunehmen, sodass der oring nicht zu stark an den verschluss gedrückt wird


    zu 2. :


    https://www.youtube.com/watch?v=A5gtt457oZA&t


    Helfe doch gerne

    Okay, nehmen wir mal an ich habe bei materialkunde nicht so gut aufgepasst und wüsste nicht was ein Grausguss ist, könnte mir dann jemand sagen ob das das selbe Material wie bei Tanaka und KJW ist? xP ....


    Desweiteren, nein Schnazel ich wollte mir keine G96 kaufen ...den Fehler habe ich schonmal gemacht aber konnte sie Gottseidank wieder gegen volle Preiserstattung zurückgeben :)


    Mein Plan sieht anders aus - Ich habe vor eine Tanaka sicher für den Powerbolt (mit gemoddetem Nozzel!) zu machen. Dabei will ich aber auch den Reciever - sofern sich das Material von dem Reciever der G96 ( aufgrund des bei ihr sowieso verwendeten Powerbolts) zum Tanaka/KJW Reciever unterscheidet aber gleichzeitig dennoch gleich aufgebaut ist - bei meiner tanaka tauschen. Desweiteren wollte ich dann noch die Sears tauschen, angefangen mit dem Triggersear welches ich mir von Finearms (das Custom Teil) geholt habe.


    Soweit der Plan :) .....Meinungen?

    Hallöchen liebe GGE Community,


    Für mein derzeitiges Umbauprojekt bin ich auf der suche nach einem bestimmten Teil - dummerweise hat mich gerade eine Seite auf der ich gesucht habe verwirrt und ich bin mir nicht mehr sicher ob der begriff von mir, oder der Internetseite richtig verwendet wurde- und zwar geht es mir um den Reciever jeglicher gängiger m700 Gas-Modelle.....das "Gesamtgehäuse" wo der Bolt reinkommt heißt doch Reciever, oder liege ich falsch?!


    Aber egal - die eigentliche Frage meinerseits ist, aus welchem Material eben dieser Gehäuse Part bei der G&G G96 gemacht ist, in den der Bolt reingeschoben wird.
    Desweiteren die Frage ob der Part genau baugleich mit dem von KJW ist.


    Schonmal vielen Danke für eure Hilfe! :D


    Beste Grüße,


    Laurin

    Hehey :D


    Wie schon in der Überschrift steht Interessiert mich, nachdem ich mich in Google, in YT , im ASVZ und selbstverständlich hier umgesehen habe und relativ wenig finden konnte, eure fundierte Meinung zur AAC21.
    Generell habe ich (bei den wenigen reviews und Meinungen die ich überhaupt finden konnte) eine gespaltene Meinung feststellen können. Die einen sagen der Body sei gut, die andern haben wieder etwas wie zu hohe Spaltmaße zu bemängeln. Die einen sagen das (angeblich verbaute) KJW M700 System sei schlecht, die anderen sagen es sei gut. Die einen sagen Stockleistung von 2Joule , die anderen 1,4J.
    Was ist nun zu glauben? Das möchte ich gerne von denen wissen die sich mit ihrer AAC21 schon länger beschäftigt haben und sie auf Herz und Nieren getestet haben, oder generell etwas zu ihr wissen.
    Oder Allgemein - Ist es wert sie zu besitzen? Sowohl als Sammler als aber auch als Spieler!


    Ich bin für jede Antwort Dankbar :D

    Oh okay .....habe in der zwischenzeit jetzt zur teureren Variante gegriffen da alles bisherige über das A1A eher nciht so gut war :P ........azimuth mount + aimtech "PMR" ...insges ca 150....würdest du sagen dass das Aimtech dem A1A etwas vorraus hat? ( und ich somit auch eine gute entscheidung getroffen habe? :P )