Posts by Inkman

    Komischerweise hab ich bei meiner KWA MP9 GBB exakt das selbe Problem. Dachte damals die Magazine sind verdreckt, aber normale glattere Bios rein und alles lief wieder 1A.

    BB´s, die Ursache für Waffenstörungen sind, taugen ja wohl nichts. Ich kaufe sie nie wieder!

    Zur Quali selbst kann ich nur gutes berrichten.

    Das ist meines Erachtens nach ein Widerspruch. Was ist den an der Qualität gut, wenn diese BB´s nur villeicht funktionieren :?:

    Könnte es sein, dass die Airsoft ein Versandrückläufer war, und ich der dumme war der sie dann erneut verkauft bekommen hat?

    Ja.

    Also die Aussage des Händlers halte ich für Blödsinn

    Ich auch.


    Die Kratzer entstehen nach ca. 2 Magazinfüllungen, wenn du nicht vorher schon entsprechende Maßnahmen -wie hier hervorragend von rasgas beschrieben- getroffen hast.
    Aber auch ich pflege meine Kratzer selbst zu produzieren.

    Ich denke, dass solche Veränderungen am Innerbarrel nur in Verbindung mit entsprechenden Mods am Outerbarrel wirklich funktionieren.
    Die Gase entweichen sonst entlang des Zwischenraumes zwischen Outer und Inner und sorgen so für unkontrollierte Verwirbelungen im Mündungsbereich (wenn ein Gummiring am Innerbarrel angebracht ist).
    In Verbindung mit einem Schalldämpfer (Innerbarrel reicht bis zur Schalli-Mündung) habe ich sowas schon mal bei einer KJW Ruger versucht. Da waren es aber gebohrte Löcher, keine Schlitze. Das Ergebnis war eher ernüchternd. Ich habe weder Leistungszuwachs noch eine Präzisionssteigerung messen können. Evtl. bedarf es hier einer gewissen Mindestlauflänge um eine Wirkung zu erzielen. Oder es liegt tatsächlich an der Form der Magnaportierung.
    Interessant ist das in jedem Fall. Ich denke, ich werde mal wieder ein wenig experimentieren.

    ohne das der Zoll Probleme macht?


    Was erwartest Du jetzt? Das hier einer die Einstellung* des für Dich zuständigen Zollamtes kennt? Das wird schwierig!
    Weniger schwierig ist der erste Teil Deiner Frage. Versuchs mal bei Ehobby oder TMC. Als Alternative fällt mir noch Scopeandlaser oder Evike ein.


    *= Grad der Willkür des diensthabenden Beamten

    Die Beobachtung kann ich nur bestätigen. Die KWA-Glock 19 ist leichter als die KSC G 19.
    Das KSC-Griffstück hat auch einen leichten Grauton und meines Erachtens nach die bessere Haptik. Aber das hier Metallpulver beigemischt worden sein soll, kann man auch überall nachlesen. Die G19 von KSC fühlt sich jedenfalls deutlich besser an als die KWA G19 und ist schwerer als die KWA Glock 18C. Mir gefällt´s!! :thumbsup:

    KSC Glock 19 2x
    KWA Glock 19
    KWA Glock 18 C 2x
    KJW Ruger MKI 2x
    Gemtech Oasis 2x
    KJW MK I Karabiner
    WE Desert Warrior 4.3
    ASG CZ P07 Duty
    Cybergun Tanfoglio CZ Gold Custom
    HFC Mauser C96
    HFC Desert Eagle



    = 1469

    Die Stromquelle könnten auch interne Akkus sein (wie beim Tracer). Das Teil hinter dem Mündungsdämpfer lässt dazu genug Platz. Das im Video ein Kabel zu einer externen Quelle führt, hat wahrscheinlich Kapazitätsgründe. Die Größe ist aber meines Erachtens nach ein Attribut an den Sound. Der Lautsprecher will ja auch irgendwo untergebracht werden und erfordert eine gewisse Mindestgröße.

    Für mich sieht das aus wie ein Tracer bei dem man die Frontabdeckung weggelassen hat. Die Funktion dürfte jedenfalls genau so sein.
    Ein rechtliches Hindernis gibt es da meines Erachtens nach nicht, da ja ein Tracer erlaubt ist. In wie weit die Öffnung eine Rolle spielt, wage ich allerdings nicht zu prognostizieren. Die deutsche Rechtsprechung entwickelt in solchen Fällen ja ungeahnte Kreativität.

    Ich habe vor einer Woche eine Supportanfrage an Sniper.as wegen der rausgenommenen Glocks gerichtet.
    Hier die Antwort:


    da wir die Artikel zur Zeit nicht mehr lieferbar haben und uns der Lieferant zudem keinen Liefertermin mitteilen konnte, haben wir die Artikel vorerst aus unserem Sortiment genommen.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr Sniper Support Team