Posts by Rammsteinsoftair

    Ja, es ist einfach ein mega geiles Teil :love:.

    Ich liebe Sie wirklich :blush:.

    Schade, dass jetzt langsam wieder das Wetter für unsere Schätzchen schlechter wird, dabei war meine Gear doch fast komplett... na ja außer bis auf drei bis 400 Sachen, nix besonderes :D.


    Dass du mit deiner auch schon Spaß auf dem Feld hattest weiß ich, hattest dann ja nur leider sau pech mit der Hop Up Kammer.

    Hab meine mit einem 4x32 Scope mit Lichtsammler gespielt aber das war nicht so das Wahre.

    Wenn die Gegner dann zu nah standen hat es eher gehindert als geholfen.

    Ist was für größere Gelände und wenn man Sie vielleicht mit der langen Rail als 551/DMR spielen würde.

    Will deswegen jetzt wahrscheinlich auf ein Vortex Rotpunkt umsteigen.

    Nur mit Kimme und Korn ist dann auch nicht so das Ideale.


    Ja genau, den Tipp gab mir rasgas schon bei meinen längeren VFC Glock Magazinen.

    Hatte ich aber auch mal im ASVZ gelesen.

    Wenn man's mal weiß ist's eigentlich logisch.

    Das kann man so pauschal wahrscheinlich nicht sagen.

    Kommt wahrscheinlich auch drauf wer gerade an dem Tag arbeitet wenn das Paket geöffnet werden sollte.

    Ich denke eine Garantie gibt es nicht dafür, dass sich derjenige quer stellt aber da du nur ne Privatperson bist wird das sehr wahrscheinlich ohne Probleme funktionieren.

    Von dem Hersteller hab ich noch nie etwas gehört.

    Passgenauigkeit ist da auch immer ein Risiko.


    270€ ist nicht billig keine Frage, dann noch möglicherweise die Einfuhrsteuer plus Zoll.

    So kleines Update.

    Es war die kurze Recoilfeder in der Waffe.

    Die längere Feder hat ja stolze sieben Zentimeter mehr am Mann.

    Der Rückstoß wird ja echt heftig gesteigert 😳.

    Nicht schlecht 8o.


    Was mir auch aufgefallen ist was ich zu erst auf mein Propan geschoben habe.

    Die Gaseffizienz war etwas schlechter.

    Das lag aber daran, dass die Flachdichtungen an den Einlassventilen von ein paar Magazinen verloren gegangen sind und ich nicht die restliche Luft beim befüllvorgang entleert habe.


    Jetzt rennt das Schätzchen wieder.

    Einmal musste ich während dem schießen noch einmal manuell spannen aber da hatte ich extrem schnell getriggert um zu schauen wie weit ich's treiben kann.


    Also Jungs danke für eure Tipps und die schelle Hilfe :)!

    Hab's gestern doch nicht mehr geschafft.


    ">


    Wie weiter oben schon geschrieben unterhalb der Stahleinlage (so wie an dieser selbst) welche für den Bolt Catch gedacht ist befindet sich eine Kerbe.


    Die neue Feder könnte mit etwas Glück schon heute bei mir eintreffen.

    Ist diese denn etwas länger als die Originale?

    Schnazel Ach so ja verstehe.

    Also ich denke an den Magazinen liegt es nicht.


    Na ja das Hop Up hatte ich ja bereits komplett auseinander und wieder zusammengebaut .


    rasgas Ja Nozzlestop heißen die Teile danke :D.


    Ich glaube über die Federn hatten wir schon einmal gesprochen rasgas.

    Da hatte ich das senkrechte Durchladen glaub ich auch ausprobiert.

    Wenn ich mich recht erinnere ging das ohne Probleme werde es aber sicherheitshalber noch einmal testen.


    Wenn es aber nicht die Feder ist, bleibt da nicht mehr viel bis auf den Verschleiß am Bolt...

    Wieso was ist mit den Ventilen von den TM Glock Magazinen?


    Könnte ich auch mal versuchen, hast du oder ein andere glaub ich doch auch bei dieser oder einer anderen Waffe gemacht?!


    Also am Bolt sind links und rechts zwei kleine Teile die man rein und raus machen kann damit das Nozzle im Bolt bleibt.

    Da muss eigentlich alles bestimmungsgemäß an seinem Platz sitzen.


    Ab und an ist auch mal ne BB im Triggergehäuse gelandet fällt mir ein.

    Glaub auch, dass auf vielen Geländen mit den eigenen BBs gechront wird.

    Auch oft mit dem festen Wert von 0,20 g aber das ist nicht die Norm bei anderen wird sogar nur auf Verdacht gechront und bei wieder anderen halt mit dem was du auch in echt spielst.


    Auf dem großen Event Dark Emergency soll man auch nur die von den Betreibern angebotenen BBs benutzen dürfen aber hab ich nur erzählt bekommen, keine Ahnung ob das stimmt.

    Kein Problem, werde mir wahrscheinlich mal die andere Feder bestellen.


    Bete aber, dass es damit dann behoben ist.


    Vielleicht ist das Problem auch erst später aufgetreten weil ich reines Propan nutze und dieses etwas stärker als normales Airsoftgas ist.

    Also am Bolt ist ja diese Teil das ja aus gehärtetem Stahl (Edit: welches für den Bolt Catch gedacht ist) sein soll und darunter sieht man leichten Verschleiß.

    Upper und Lower sitzen so stramm aufeinander wie es nur geht.


    Übrigens Danke schon mal an euch zwei bis hier hin :).

    Konnte jetzt nicht mehr in meiner Wohnung schießen MRCW .

    Hab meine Nachbarn am heiligen Sonntag schon genug genervt :hunter:.

    Muss ich morgen machen.

    Mir kommt es halt eher so vor, dass der Bolt mit der Nozzle immer komplett noch vorne geht also, dass da nicht mehr mehr geht.


    Und das eigentliche Problem ist, dass der Sear nicht immer nach unten gedrückt wird.

    Wenn das nicht geschieht kann der Hammer nicht abgeschlagen wird.

    Könnte natürlich an einer zu schwachen Feder liegen


    Ich lade hier mal das Bild von rasgas hoch wenn der damit ein Problem haben sollte lösche ich es sofort wieder.

    Das Teil auf welches der rote Pfeil zeigt.


    ">


    Wie geschrieben beim manuellen Laden wird dieses Teil nicht immer komplett nach unten gedrückt ebenso beim normalen schießen.

    Vielleicht gibt es auch am Bolt Verschleiß weswegen es nicht immer in Kontakt mit diesem Teil kommt.

    Weil merkwürdig bleibt, dass dieses Problem ja erst seit kurzem aufgetreten ist.


    Aber nach den Tests hab ich auch die Feder im Verdacht.

    Schnazel Hab ja kein GHK Gummi drin sondern eins von Maple Leaf.


    Das Gummi war sau dreckig und hinten hatte sich auch ein kleines stück an der einkerbung am Inner Barrel abgelöst.

    Aber an der Stelle an der der Tensioner drückt ist alles gut.

    Und an der Stelle in der die Nozzle kommt dichtet das ganze halt extrem ab wie MRCW schon schrieb.

    Dadurch bleibt die Nozzle noch in der bb Zufuhr und dem Gummi stecken und wird erst beim Rückweg des Bolts hinterher gezogen.

    Also hab mir jetzt noch mal die Waffe angeschaut und mir ist aufgefallen, dass bei manuellen durchladen der Hammer manchmal nach Betätigen des Triggers abschlägt und manchmal nicht.


    Das bedeutet, dass der Sear oder wie dieses schwarze Teil heißt nicht immer komplett runter gedrückt wird.


    Hat mir rasgas an andere Stelle hier im Thread mal gezeigt.


    Ob das auch auf eine zu schwache Feder zurückzuführen ist?!