PPS M870 Shotgun - Die Diskussionsrunde

  • Um die News-Diskussion etwas zu entlasten pack ich einfach mal einen neuen Tread zur PPS ins NBB Unterforum.
    Einer der Mods/Admins kann auch gern etwas vom Thema hierher verschieben.


    Was mich interessiert: Ist die PPS mit Tanaka-Shells kompatibel? Normal und Slugs.

  • Gute Idee Alfi :thumbup: So wie ich das irgendwo im Netz gesehen hab sind die PPS Shells lediglich dickwandiger ansonsten wohl identisch zu den Tanaka Shells ???

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Richtig, die Slugs (wie auch die Goblin-Shells) funktionieren nur in Shotguns ohne Inner-Barrel. Wenn der sich komplett ausbauen läßt und es keine Zwischenringe gibt, wäre das bei der PPS aber vielleicht machbar.
    Spannender finde ich aber, daß sich damit die Tanaka-Shells zu einer Art Standard für Gas etablieren, wie es das Marui-System bei den Springs geworden ist. Wenn jetzt noch etwas mehr Vielfalt durch andere Modelle und Hersteller reinkommt, haben wir ein grundsätzlich spieltaugliches System ohne große Macken!

  • So wie ich das in einem asiatischen Video gesehen hab sind da irgendwelche Distanzstücke im Outerbarrel für den Inner! Werde ich mir mal näher anschauen wenn ich sie habe Lupe
    Wie sieht das eigentlich bezüglich Kompatibiliät mit RS Schaftsystemen aus, bei Tanaka ist das ja maßlich kein Problem soweit ich weiß :gruebel:...sollte demnach also auch bei PPS paßen!?


    Wäre schön wenn das System zum Standard wird :good:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Jup gute Frage!


    @ rasgas...was mich auch interessieren würde ist, ob z.B. eine Tube Extension der Marui 870 an das PPS Magazingewinde passt? ....hast ja bald beide da. :whistling:


    (...jaa, ich weis, da bekomme ich sicherlich keine mehr Shells rein, es geht nur um die Optik und das Gewinde!) ;)


    Edit....hätte sie halt gerne in der Scattergun Optik:


    http://www.popularairsoft.com/…-14-inch-vang-comp-barrel

  • Die Tanaka war ja teilweise auch intern RS-Kompatibel. :gruebel:
    Lupe Wäre mehr als doll, wenn man sich da auch für die PPS bedienen könnte. Gpnstige Waffe als Basis, dann einfach alles an RS teilen reinstecken was passt und -legal- ist. Doll! :krank:

  • @GeeSmith ...auch wenn die AngryGun bzw. Dytac Tubeextension der TM passen würde, die wäre ja viel zu lang ??? Für dein Vorhaben bräuchtest Du ja nur ein ganz kurzes Stück ;)


    Ich hab mir gleich das PPS Steelhammer Set dazu bestellt, somit ist schon mal eine Schwachstelle beseitigt :thumbup:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Bin ziemlich sicher, daß die nicht passt, die Maruishellmagazine (und somit auch die Tube(s)) sind kräftig offspec, d.h. größer. In normale Holder passen die nicht.

  • ...auch wenn die AngryGun bzw. Dytac Tubeextension der TM passen würde, die wäre ja viel zu lang ??? Für dein Vorhaben bräuchtest Du ja nur ein ganz kurzes Stück ;)


    Jau...habe ich gesehen, aber es ging erstmal um das Gewinde, um die Verbindung herzustellen. Kürzer machen ist dann nicht das Problem :D
    :smack:


    Habe sowas schonmal bei einer Springer Pumpe vor ein paar Jahren durchexerziert...einfacher wäre diesmal besser :)

  • Hast Du die vor Ort gekauft oder wurde Deine etwa schon geliefert ??? ...meine wurde von Sniper heute erst verschickt!


    ...darfst gerne ein paar Bilder mehr einstellen und von Deinen ersten Erfahrungen berichten :thumbup:


    Edit: gilt natürlich auch für GeeSmith und Bending :pfeif:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

    Edited once, last by rasgas ().

  • Danke für die ersten Eindrücke Gee :good: ...das Schußbild auf 9Meter gefällt mir, kommt dem der TM870 nahe :)
    ...die Alushells dürften beim chronen auf so knapp 2 Joule kommen, hat Redwolf schon getestet :thumbup:


    Wichtig auch nur 1-2 Sekunden Gas zu füllen, der Rest entweicht sonst bis der Überdruck abgebaut ist ;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Ach...gut, dass Du es sagst, das :F: Foto hatte ich vergessen! :face_palm:



    Da wird's wohl leider nix mit einem Wechsel des Außenlaufs.


    Oben auch zu sehen...die Ladehebel des Forends aus Stahl... :thumbup:


    Muss mich noch im "Teileland" schlau machen...früher gab es Tonnen von Upgrade Teilen für die Tanakas.
    Wie das jetzt gerade in Asien aussieht weiß ich leider nicht...hier bei uns ist die Tanaka 870 ja auch schon ca. 4 oder 5 Jahre vom Markt, denke ich. Nix mehr da.
    Und bei den Asiaten ist die CAM halt gerade ganz vorne, da neueres System...da gibt es im Moment mehr Auswahl.


    Denke aber mit dem Erscheinen der PPS wird sich da bald was tun!


    Sniper hat noch ein günstiges Stahlhammer Set da...habe ich gleich zu den weiteren Shells dazubestellt.
    RS Stocks sollten ja auch passen...war zumindest bei der alten Tanaka so...


    Gruß,
    Gee

  • Was mich interessiert: Konntest du im Innerbarrel etwas Hop-mäßiges ausmachen? Ob fix oder verstellbar, spielt erst mal keine Rolle. Denke, das hat auf etwas größere Entfernungen doch ordentlich Einfluß. Leider noch keine Explosionszeichnung von dem guten Stück gefunden.
    Mit dem Steelhammer und Sear Set: Ist das ein Upgrade oder lediglich Ersatzteil (was ebenfalls begrüßenswert ist)? Wenn du die Teile hast: Bitte mal vergleichen.
    Und: Wie schätzt du die Ausziehsicke an den Shells ein? Auf dem von Schießstand verlinkten Review von der APS (Airsoftcanada) sahen die Hülsen ja schon extrem gruselig aus. Das war an der M1100 die Schwachstelle schlechthin, hatte sie für den Dauergebrauch eigentlich unbrauchbar gemacht. Es sei denn, man hatte die Shells von vorneherein als Verschleißteeil einkalkuliert.

    "Ich brauch es nicht"

    So sprach der Rabe.

    "Doch ist es schön,

    daß ich es habe".

    Edited once, last by Bulldoxx ().

  • Oha! ...ja, genau die meinte ich. ???


    Die Plaste Shells haben bei mir beim ersten Befüllen auch nur gezischt, dann war das aber vorbei.


    Klingt ja nicht so gut....meine sollten die Tage kommen...

  • Eine Art Hop-Up gibt es wohl doch.



    Allerdings ohne irgendeine Verstellung.


    Hier mal noch ein Vergleich der beiden Versionen der Hämmer.






    Das/ der Sear war bei mir schon aus Stahl/Eisen, trotzdem mal Bilder vom Tuningteil. Das verbaute sieht vollkommen identisch aus.





    Zum wechseln des Hammers einfach eine von den beiden Schlitzschrauben gegen halten und die andere lösen, etwas rausziehen und den Hammer entnehmen. Einbau in umgekehrter Reihenfolge.



  • Super! Danke Dir. :thumbup:


    Da kann man mal sehen, wie genau die Shops was beschreiben...


    eHobby schreibt z.B. zuerst oben "kein Hop-Up" und unten in der Auflistung "Adjustable" ...mal locker beides falsch! :D


    Schön, das der Einbau so easy ist.

  • Cool, danke! Wichtig ist nur, daß der Nubbsi da ist! Dann trifft man auch auf 25m noch ungefähr, wo das Korn "anweist" und muß nicht ballistisch schießen. In meinen Augen ganz dicker Pluspunkt.