GHK M4, GBB - Diskussionsrunde mit Inhaltsverzeichnis / Wiki)

  • Moin,

    bzgl den Magazinen. Ich besitze eine GHK M4 Keymod Mod1 V2.
    Ich habe mir jetzt einige Ersatzmagazine zugelegt jedoc hhabe ich jetzt das Problem das die Mag Lips "brechen/reißen". Aber reißen trifft es eher. Unzwar mittig der Öffnung Zufuhr/Ausfuhr der BBs nach unten. Das habe ich jetzt leider bei vier meiner Mags.

    Gibt es welche u8nter Euch die dieses "Problem" auch haben - wenn ja - wie habt ihr es gelöst?
    Ich könnte mir zwar ein Vorrat an Ersatz Mag Lips zu legen aber das sehe ich kaum ein. Gibt es welche aus stärkerem Material ?



    Danke!

  • Nutzt du Gas oder CO2 Mags? Welche Version der Magazine hast du?


    Gruß Snake

    Moin, ich benutze Gas und habe wohl die V2 Mags (wenn mich nicht alles täuscht) Kommen direkt von samoon. Wenn man mir noch sagt wo der unterschied zwischen V1 und V2 ist kann ichs, denke ich, genau sagen.


    lg

  • Hi, wollte mir ein GHK M4 besorgen und wollte gerne wissen, ob man die neuere V2 Version allein schon anhand der Markings erkennen kann, die alte hat wohl die "Navy Seals" Gravur und die V2 dann die original COLT Markings, ist das so korrekt? Oder muss ich noch was wissen?


    Danke und Gruß Sascha

  • Meines Wissens gab es die Lizenzierte Version nur von der V2. Es gibt allerdings auch V2 mit Navy Seal Marking, zumindest in Asien, ob die auch in DE Vertrieben wurden weiß ich nicht.

    Magnetischer Boltcatch ist ein Indiz für V2, wenn nicht selbst nachgerüstet.

    Im übrigen, gute Wahl. Geniale Spieler Plattform!

  • Da liebäugel ich auch gerade mit...:love:

    Soll ab ende März wieder in Süddeutschland verfügbar sein. Gestern eine mail bekommen.

    Colt sowie Navy waren in D verfügbar, aber sofort ausverkauft.

    Die TM käme für mich auch in Frage. (Mit Markings, ist aber eine reine :/Preisfrage)

  • Worin unterscheiden sich denn die V1 und die V2 generell? Bis auf die Markings jetzt.


    Weiß hier jemand, ob VFC M4 Mags in einer GHK M4 genutzt werden können? Andersherum geht es ja wenn man den Pin 1mm abträgt.

    Moin


    meines Wissens nach gehen die VFC Mags in den GHK M4 V2 Modellen nicht. Lasse mich da aber auch gerne eines besseren belehren. :krank:


    Was die Markings angeht, bin ich auf dem Stand, dass die beiden Keymod Versionen die Navy Seal Markings haben und die M4 RAS und die M4A1 Sopmod beide die Colt Markings besitzen.


    Ebenso hat die GHK MK18 die Colt Markings bekommen. Weiß da eigentlich einer, ob und wenn ja wann diese in DE verfügbar sein wird?


    Glück auf :mafiosi:

  • GHK M4 lt. SNI-Shop in Süddeutschland wieder Mitte/Ende März verfügbar.

    Der Shop sagt mir gar nichts. ???

    Hast du mal einen Link. Kann auch nichts genaues bei Google finden. Und dann bleibt ja die Frage, ob die auch die MK18 ins Programm aufnehmen. Andere Läden äußern sich trotz mehrmaliger Anfrage dazu leider nicht...


    Glück auf :mafiosi:

  • GHK M4 lt. SNI-Shop in Süddeutschland wieder Mitte/Ende März verfügbar.

    Hattest du da genauere Angaben oder hast du da noch mal was von gehört, ab wann die wieder verfügbar sind? Auf meine Anfrage zu Verfügbarkeit und ob die GHK MK18 ins Sortiment aufgenommen wird, habe ich nur einer eher komische Antwort erhalten.


    Glück auf :mafiosi:

  • Wird wohl dieses Jahr nix mehr neues bei den SA Händlern geben...

    Komische Antworten zu Lieferungen sind im Moment auch verständlich.

    Aber keiner sagt etwas verbindliches MEHR.

  • Wenn ich unbedingt was haben wollte, was es hier nicht gibt, dann würde ich beim entsprechenden Händler in Asien nachfragen ob er mir den gewünschten Artikel zerlegen kann und in mehreren Sendungen liefern kann. Dann zum Beschussamt und alles ist gut.

  • Falls du damit meinst, dass du z.B. 3 Pakete mit Teilen bekommst, die hier zusammenbaust und dann zum Beschussamt gehst, ist das so leider nicht ganz legal, da du ab dem Moment des Zusammenbaus bis zum Beschuss eine illegale Waffe besitzt.


    Du musst dir für den Import eine Verbringungserlaubnis beim Ordnungsamt holen, dann kann die gesamte Airsoft (muss dann auch nicht aufgeteilt werden) zu dir gehen und du musst sie innerhalb einer vom Ordnungsamt gesetzten Frist beschießen lassen. Beschussabnahme ans Ordnungsamt, fertig.

    Auf die Art ist es legal und die Zeit, in der du die unge-f-te Waffe besitzt ist durch die Verbringungserlaubnis abgedeckt.


    Falls du damit meinst, dass die Pakete mit den Einzelteilen zum Beschussamt gehen sollen, die das zusammenbauen und beschießen, da vermute ich stark, dass die das ablehnen und sagen "nicht unsere Aufgabe" ;)

    “The airsoft gun is not about power. It should be about enjoyment.” – Tanio Kobayashi, 2003


    ...und kaum einer hatte dabei so viel enjoyment wie Bulldoxx - RiP

  • Natürlich nicht. Die Einzelteile an einen Büchsenmacher deiner Wahl. In meinem Fall, wäre es Conjack. Der baut das alles zusammen und lässt es beschießen. Alles schön legal.


    Und das schöne an dem Import von Airsoft-Ersatzteilen ist, dass das auch noch Zollfrei ist. Nur Versand, Märchensteuer und Büchsenmacher.