Inokatsu M16/M4 (Diskussionsrunde mit Inhaltsverzeichnis / Wiki)

  • Aber gern Kahuna :-)


    Der RS Magpul B.A.D. Lever sitzt wirklich sehr nahe am Body. Hoffe man kann etwas erkennen. Er ist wie gesagt an einer 09er Ino montiert.


    Wie man auf dem einen Foto erkennen kann hat der Upper keinen Schaden davon getragen.


    Bei meiner M16A4 Ino sitzt er so stramm, das man den Lever nicht betätigen kann.


    Bei meiner 2011er Ino habe ich den Hebel nicht ausprobiert, weil diese später als der Lever ankam und der Lever ja nur an die 09er sollte.


    Ich kann es aber gern probieren, wenn jemand wissen möchte ob er an einer 2011er Ino passt. :-)


    Hier die Bilder:




    Immer wieder gern :-)


    Liebe Grüße
    gunball

  • Hi crowley, ja sieht toll aus und funktioniert einwandfrei. :-) An der 09er Ino.


    Habe den Lever eben mal auf meine 2011er Ino M4 geschraubt. Leider das gleiche wie bei meiner 2010er Ino M16. Der klemmt so gut, das sich die Funktion komplett verabschiedet. Also bei meiner 09er funktioniert er ohne Bearbeitung. Bei 10er und 11er wird er nur mit Bearbeitung der Rückplatte des Lever(das Teil was hinter den Bolt Catch kommt und von vorn verschraubt wird) funktionieren.
    5 Minuten feilen und dann sollte es gehen. Aber auf eigene Gefahr. Inokatsu kann ja auch gewisse Toleranzen haben. Ich brauche meinen Lever ja nicht anpassen, weil er ja auf der 09er Ino bleibt.
    Hatte ich vorhin ja schon geschrieben.


    Ich muss als kleine Kritik an den Modellen anmerken, dass die Kompatibilität in Bezug auf dieses RS Teil abgenommen hat.


    Merkt man ja schon wenn man die Receiver untereinander wechselt würde. :-(


    Liebe Grüsse
    gunball

  • Das kann ich beim besten Willen nicht beantworten. Die Modifikation mit der Feile ist nicht viel. Du musst nur die vorgegebene Abschrägung(Fase) der Rückplatte etwas weiter abfeilen. Das beeinflusst das Teil nicht. Du veränderst ja nicht die Materialstärke. Ein kleiner Eingriff mit genialer Wirkung. :-))))


    lg

  • Das kann ich beim besten Willen nicht beantworten. Die Modifikation mit der Feile ist nicht viel. Du musst nur die vorgegebene Abschrägung(Fase) der Rückplatte etwas weiter abfeilen. Das beeinflusst das Teil nicht. Du veränderst ja nicht die Materialstärke. Ein kleiner Eingriff mit genialer Wirkung. :-))))


    lg

    Jo, machbar ist das und kein grosses Ding, kommt auf jeden Fall noch drann, ist echt ein feins Teil der BAD Lever.

  • Hey!


    Jo, an meiner 2011er. Ich musste innen die 45° Schräge abdremeln (Kugelkopf-Aufsatz), sonst wäre ein >1mm Spalt vorn und oben geblieben...

  • Hey!


    Jo, an meiner 2011er. Ich musste innen die 45° Schräge abdremeln (Kugelkopf-Aufsatz), sonst wäre ein >1mm Spalt vorn und oben geblieben...


    Jo, bei meinem MOE Grip sieht es genau so aus, es reicht die Schräge "vorne" innen zum Triggerguard hin zu bearbeiten denn sobald die die GriffBasis der Ino berührt entsteht der Abstand, alles anders müsste dann sauber abschliessen. Bekomme heute einen Dremel :)

  • Ja, wir müssen uns wohl damit abfinden, daß INO und RS-Griffe zum grössten Teil nicht kompatibel sind :)


    Verstehe nur nicht warum Inokatsu so etwas macht ? Der Unterschied der Gripbase am Lower der Ino ist ja mehr als deutlich bzw länger als bei real Steel.
    Eine 1:1 Replika sollet auch 1:1 sein...gibt keinen technischen Grund für die verlängerte Gripbase, oder ? Ärgerlich sowas...

  • Weil bei Ino der Upper ein Stückchen kürzer ist als bei z.B. WE, welche wiederum Realsteel länge haben. So weit ich weiss, war das eine Voraussetzung des ATF in den USA damit das Teil überhaupt verkauft werden durfte.


    Wenn irgendwas nicht stimmt, steinigt und verbessert mich..

  • Also ich habe heute einen originalen Magpul USA MOE Grip bekommen, er passt nicht an die Ino M4 2011!


    Ich habe schon etliches Material runtergeschliffen die letzte Stunde mitm Dremel, aber man müste soviel vom dem geschwungenen Ende (zum Slingplate hin) abtragen das die Form mir einfach nicht mehr gefällt!


    Ein bisschen anpassen klar, no Problemo, aber so ein abgeschliffenes verbasteltes Teil an die teure Inokatsu ...nö! ich bin eh so pingelig und damit käme ich nicht klar und würde immer hinsehen...


    Option wäre ein MIAD, da kann mann das Ende einfach weg lassen da er modular ist.



    ghost


    Also das ist schon bisserl mehr als Anpassen, der Moe passt hier nicht ohne drastische Modifikatienen drann....

  • Ja im Bereich Fire Pin Housing müsste man den Upper dünner schleifen, stimmt!


    Beim WE System müsste man die Innerbarrel Aufnahme an die Brasstube kleben, dann normal mit der Barrelnut anziehen.


    Bei Ino sollten Barrelextension und Outer die gleiche Form haben wie RS, dann kann man einfach einsetzen und kontern.


    Habe ich aber alles noch nicht gemacht, das sind nur Pläne vom 'Zeichenbrett'^^