Inokatsu M16/M4 (Diskussionsrunde mit Inhaltsverzeichnis / Wiki)

  • Das sind viele Stellen nach dem Komma, die die Energie bei anderem Kugelgewicht beeinflussen.


    Ab einem gewissen Gewichtsunterschied ist es schon deutlich messbar. Siehe Link. ;)


    Du hast natürlich Recht, daß der absolute Energiewert von vielen Faktoren abhängt und z.B. die Temperatur einen mindestens ebenso großen Unterschied ausmacht. Aber durch die Veränderung der BB-Gewichte kann man halt den relativen Wert beeinflußen, während man die Temperatur eben so nehmen muß, wie sie ist. Man kann durch solche Maßnahmen halt unter dem maximal möglichen Wert bleiben, egal ob der jetzt 1,5 oder 3 Joule beträgt.

  • Wir haben doch genau das damals bei Hal's Schusstest (siehe WE Forum) versucht. Ergebnis waren zwar Unterschiede, aber so wenig und von Zufall abhängig das die in meinen Augen nicht zählen...

  • Ich messe es mit der Ino die Tage mal durch. Klar sind das Laborbedingungen, aber Tendenzen sollten sich erkennen lassen. Zumindest kann man ausschließen, daß jemand bei niedrigen Temperaturen mit 0,25er BBs höhere Energiewerte erziehlt, als mit 0,36ern an einem heißen Sommertag. Wenn man bei letzterer Kombination also auf 3 Joule kommt, ist man mit Ersterer auf jeden Fall deutlich darunter. Und das war ja der Wunsch.

  • Im Endeffekt ists ja eh egal da zumindest das Gewicht der Kugel bei SAEGs auch die Leistung "steigert".


    Das Chronen sorgt ja nur dafür dass keiner übertrieben tuned und man quasi mit dem gleichen Kugelgewicht alle Waffen auf gleichem Level hat +-20fps um evtl. Gasausdehnungen mit unzubeziehen.

  • Wie versprochen habe ich mal eine Meßreihe gemacht. ProWin-Magazin mit Greengas, Temperatur ca. 26°C.



    (leichte Schwankungen gibt es immer, daher ist es keine perfekte Sinuskurve)


    Wie man schön sehen kann, gibt es ein Maximum bei 0,36g. Diese Kugeln liefern also die maximale Energie. 0.15er (BioBBs) und 0.2er sind dagegen schon so schwach, daß man sie als erstes Mittel zur Stärkereduzierung verwenden kann. Allerdings darf man dann auch gleich noch das Hop-Up verstellen... ;)

  • Bei mir geht erst mal gar nichts mit Chronen. Beide KA Magazine undicht, waren sie anscheinend schon bei Ankunft da irgendwie immer weniger Gas drin war als sein sollte nur wurden die Lecks jetzt so groß dass man es merkt. Das eine an Einlass, das andere am EInlass und Auslass... ich hoffe die CO2 Magazine kommen bald...jetzt nur noch überlegen ob ich die Dinger selbst dichtkriegen soll oder tauschen...ich mag die Dinger nicht mehr sehn. Wundersamerweise halten meine M14 Magazine das Gas zu nach Monaten immer noch zu 100% und die KA Mags haben schon nach ein paar Tagen Inkontinenz.

  • Kann es auch betätigen, das mit Schweren BB´s die Schußstärke steigt.


    Bei meiner WE M14 ist es so, das sie mit 0,20g ca.1,19 Joule hat und mit 0,40 ca. 1,8 Joule.
    Beides Gemessen bei 21 Grad Zimmertemperatur und jewals 10 Schuß.
    Mag habe ich, nach dem Durchgang mit den 0,20g, wieder mit Gas befüllt.

  • Errechnete 1,5 j mit 0,15ern und ca 2,3 j mit 0,36ern? Wieviele Schuss hast Du pro Gewicht gemessen?


    Die 0,15er habe ich gemessen. Das sind BioBBs, die ich für die Spring von meinem Sohn gekauft habe. ;)
    Ich habe mit unterschiedlich vielen Schüssen gemessen, aber immer mindestens drei und dann den Durchschnitt errechnet. Nur bei starken Abweichungen, weil das Magazin zu kalt wurde, habe ich auch mal fünf oder sechs Schuß gemacht. Die Werte waren insgesamt aber erstaunlich konstant.

  • Guten Abend


    Wie oben zu lesen habe auch ich bei der Aktion von Sniper zugegriffen. Zugegeben, ich bin ein Konsument wie er im Buche steht. Was Airsoft angeht :thumbsup:


    Gekauft habe ich sie mir unter anderem aus dem Grund, dass ich dann auch endlich mit der Highclass (was Fertigung angeht) spielen kann und mit dem Hinblick auf ein SAM-R Projekt.
    Teile hatte ich mir auch schon rausgesucht, aber leider gab es der Zeit so viele SAM-R Variationen, dass ich mich einfach satt gesehen habe. :(
    Kurz um:


    Ich habe ein tolles Gewehr - aber kein Projekt.


    Jetzt sieht es so aus, dass ein Zweibein ran kommt (Harris Style), Flip up Rear Sight und die Railcover.
    Allerdings bin ich mir nicht sicher ob das oben genannte Rear Sight mit einem der Beiden harmoniert(?):
    KA Flip up Front Sight
    KA Flip up Front Sight + QR Sling Swivel
    Bzw, ob diese beiden Teile überhaupt passen.


    Sollte alles klappen wird das M16 demnächst mit einem Aimpoint Comp M4 aufgewertet. Leider fehlt mir zur 'Zeit die Kreativität für weitere Sachen.
    Für folgendes bin ich aber nicht offen (was alles nur erschwert :blush: ):
    PEQ, Launcher, jeglicher Magpul Mi:censored: und Lampen- / Laserattrappen. Das wären die No-Gos, für alles andere wäre ich offen.


    Jetzt seid ihr gefragt :thumbup:
    Ich freue mich auf neue Denkanstösse Oberlehrer

  • Keine Fantasie/Racegun/Spieler oder sonstwas für Ungetüme... bitte!


    Die Ino M16 ist das wundervollste Ar15 im AS Markt. Mach ein USMC Rifle oder ein realistsches SAM-R draus. Evtl noch MK12...





  • Wie nummer 3 mit SPR FH? Nummer 3 ist standard A4...


    Frontsight sollten alle passen, normalerweise sind alle Outer und RS Lauf Umfänge gleich... Ino verbaut ja auch schon RS Frontsights!

  • Also ich steh total auf die m110 :


    ...des wär zumindest meine erste Wahl ;)



    Ja aber das baust Du ja nicht mal eben aus einer M16A4...


    Ich würde sie so lassen liebe Leute ! Acog drauf und gut ist... Manchmal ist weniger mehr.

  • Wie nummer 3 mit SPR FH? Nummer 3 ist standard A4...


    Mein Fehler, ich meinte Nummer 2.



    @ Guzzi


    ACOG ist auch eine Variante - allerdings warte ich noch auf ein günstiges Originales. Hat nichts mit Gearwahnsinn zu tun, es ist einfach die Tatsache dass es auf eine GBB soll.


    @ roman


    Auch chic :thumbup:
    Ist mir jedoch zu lang, ausserdem möchte ich kein "reines" DMR draus machen...

  • Ja aber das baust Du ja nicht mal eben aus einer M16A4...


    Eben, falsches Kaliber... Upper und Magazinschacht stechen hervor! Das wird nix Halbes und nix Ganzes!


    Am nächsten dran ist ja das USMC SAM-R...


    @ AXEL


    Jo, Nr 2 ist ein SAM-R


    KAC Frontsight, 310mm FF RAS, M3 Scope, QD Ringe, 600m Sight