VFC HK 417 - Die Diskussionsrunde

  • 3. Lösung ......einen anderen RS .308 Charginghandle kaufen, z.B. StrikeIndustries, ich hab einen SI Charging Handle in FDE bei meiner 416A5 verbaut, top das Teil und paßt vom Farbton her 1A zum UpperReceiver :thumbup:...die Papplösung ist nett (an)gedacht aber leider Pfusch :no:

  • Die Pappe ist nur die Vorlage für die eigentliche Schiene. Es muss nur in den Upper selber eine rein. Anhand weiterer Bilder ist das glaub ich verständlicher. Alternativen zum 417 Handle finde ich keine.
    Der Kanal im Upper sind 12mm,der Handle ist 10mm breit, das sind 2mm Spiel.

    So soll das aussehen, im Baumarkt müsste ich was finden. Die Schiene bleibt im Upper und wird geklebt/geschweisst was auch immer. Material wird entweder Plastik oder Metal.
    Das ganze ist nicht mehr sichtbar wenn der Handle selber drin liegt.
    Wieso das VFC im Werk nicht aufgefallen ist bleibt mir ein Rätsel...das ding wackelt schon beim leichten schütteln

  • Wenn es schnell und günstig werden soll kann man einfach Polystyrolplatten zurechtschnippeln. Benutze ich im Modellbau, gibt's in verschiedenen Stärken für 'ne schmale Mark. Ist die Frage wie lange das effektiv sinnvoll ist, da PS ja relativ weich ist.

  • Hallo,

    hab eine Frage zu den Seriennummern.

    Was ist der Unterschied zwischen 14D und 16D? Ich denke es wird das Herstellungsjahr sein. Hab aber auch schon ein H statt D gesehen. Und würde es sich lohnen zum sammeln z.B. eine der ersten Produktiosreihe zu haben mit einer niedrigen Nummer unter 200? Wie haltbar bzw. spieltauglich das Innenleben ist, ist da ja nur zweitrangig.

  • Gibt es kein 20" Laufset mehr für die VFC?

    Hab ein Video von Bruce gesehen, wo er das dran hat.

    Die bekannten Shops haben es nicht mehr.

    Im Netz hab ich schon die Gebrauchtangebote durch. Da gabs nichts.

    Man könnte es aus den Staaten bestellen, aber was kommt da noch drauf? Da es unter 150 Euro ist, ist es ja eigentlich Steuerfrei. Allerdings ist es ein Waffenteil und da tun sich deutsche Behörden und Dienststellen etwas schwer mit. Hab versucht es in Österreich zu kriegen, aber selbst da ist es vergriffen oder gerade nicht lieferbar.

    Wie soll man denn so ein vernünftiges HK 417 DMR basteln?

  • Man könnte es aus den Staaten bestellen, aber was kommt da noch drauf? Da es unter 150 Euro ist, ist es ja eigentlich Steuerfrei. Allerdings ist es ein Waffenteil und da tun sich deutsche Behörden und Dienststellen etwas schwer mit.

    Aus den USA liefert eigentlich kein Airsoft sowie sonstiger Waffenshop nach Deutschland! Unter 150€ Warenwert inkl.Porto fällt lediglich die "Einfuhrumsatzsteuer" in Höhe von 19% an, über 150€ Warenwert kommt dann noch Zoll dazu, bei Airsoftteilen 3 oder 4%! Sendungen bis 22€ sind Abgabenfrei!

    Ein Airsoftaußenlauf ist kein waffenrelevantes Teil, beim Zoll ist das schlicht ein Aluminiumrohr;)

  • Die idee mit der Pappe ist echt nicht schlecht. Ich persönlich würde jedoch eher eine Plastikschiene dafür verwenden (hast du ja bereits erwähnt). Die Pappe wird denk ich relativ schnell versifft sein. Klar sieht das keiner aber denke Plastik ist hier die schönere Lösung.

  • Heute ist mir an meinem Ladehebel die kleine Haltenase an der Klinke abgebrochen.

    Hat jemand ein Plan ob ich den Ladehebel in irgend einem Shop bestellen kann.

    In dem mir bekannten shops hab ich nichts gefunden.

    ekseo8gx.jpg


    Jeder Mensch bereitet auf irgendeine Art Vergnügen. Der Eine wenn er einen Raum betritt, der Andere wenn er ihn wieder verlässt.

  • Ja das ist schon ein Ordentlicher Preis. Den hab ich auch schon gesehen. Mir persönlich ist er es nicht Wert.


    Werde da mal schauen, möglicherweise hat das Problem schon jemand behoben und als Tutorial bei Youtube hochgeladen.

  • Habs mal über Sniper AS versucht den Ladehebel zu bekommen.

    Die würden sich um die "Reparatur" der Waffe kümmern.

    Einfach den Ladehebel bestellen und mir zukommen lassen funktioniert nicht.


    Hammer oder?


    Ist es so schwer das Teil von UMAREX oder VFC mit zu bestellen.

    Die bekommen doch sicherlich alle Nase lang ne Lieferung von den Herstellern.


    Ach, mein Magazin hat's mir heute auch zerlegt.

    Magazinhülle ist oben ausgebrochen.

    Ist zwar nur ein Schönheitsfehler, stört mich aber trotzdem.


    Hat jemand zufällig die Magazinhüllen in irgend einem shop gesehen?


    So wie ich die Sache seh muss ich mich mal wieder hinsetzen und eine nette Mail an VFC schreiben und mir die Teile direkt bestellen.

    Hat ja damals mit den Nozel auch funktioniert.

    ekseo8gx.jpg


    Jeder Mensch bereitet auf irgendeine Art Vergnügen. Der Eine wenn er einen Raum betritt, der Andere wenn er ihn wieder verlässt.

  • Das sind wirklich nur kleinere Mängel, die ich selber fixen würde.

    Das Teil extra zu Sniper schicken zur "Reperatur" würde ich nicht, da wirst du Wochen, wenn nicht sogar Monate auf deine Waffe warten.

    Und reparieren werden die die Waffe nicht, sondern direkt zu Umarex weiterverschicken, denn die dürfen da keine Hand anlegen.

    Glaub mir ich sprech aus Erfahrung, denn das Prozedere hatte ich mit meiner VFC 416 Gen.IV gehabt.


    Setz dich mit dem Umarex-Support auseinander.

    Sag denen, was du brauchst, dann geben sie dir die Ersatzteile, oder schick denen die Waffe direkt zu; das spart Zeit, denn Sniper ist nur der Zwischenhändler bei dieser Transaktion.


    Wenn du Glück hast brauchst du bis auf den Versand dann sogar nichts zu bezahlen.