Inokatsu Boltcatch greift nicht bei Prowin Magazinen

  • Habe die Inokatsu M4 Version 2011 und dazu die Prowin Mags von Sniperairguns.Problem ist das bei keinem der Magazine der Boltcatch greift.
    Liegt es daran daß ich den Valvelock noch nicht entfernt habe? Wenn ich den Boltcatch durch den Magazinschacht von Hand eindrücke bleibt dieser arretiert,somit scheint es nicht an der Waffe zu liegen.Kann es sein daß der Hebel am Mag nicht weit genug nach oben kommt um den Boltcatch auszulösen?
    Haben hier noch andere das gleiche Problem?

  • Am Valvelock nicht, entweder kommen die im Mag nicht hoch genug oder der carrier fährt nicht weit genug nach hinten beim Schuss... Druck ist genug da?

  • Hatte diesbezüglich nichtmal irgendwer hier erzählt, dass er an seiner Ino den Mag Catch gegen den von G&P getauscht hat wegen diesem Problem...? Mir ist so, als hätte das zum Erfolg geführt, da dieser das Magazin deutlich strammer sitzen lassen soll?


    Aber unabhängig davon. Wenn du den Mag Catch ganz hineindrückst, kommt er auf der anderen Seite heraus und lässt sich abdrehen (normales Rechtsgewinde). Vllt ist deiner einfach nur nicht weit genug hereingeschraubt. Versuche einfach mal, ob er sich noch eine Umdrehung hineindrehen lässt.


    Demontiere am besten einfach mal den Upper Receiver vom Lower Receiver und führe das Magazin ein. Die Magna Magazine haben von hinten gesehen links ein L-Förmiges Kunststoffstück, welches über das Auslassventul ragt. (Bei ProWin V2 ist dieses in der Mitte neben der Valve Lock-Rolle und ebenso über dem Auslassventil)


    Wenn du auf dieses drückst, sollte sich der Follower (Das Teil das die BB's hochdrückt zwischen den Lippen) nach unten bewegen. Tuht er das nicht, liegt ein Defekt am Magazin vor.


    Bewegt er sich jedoch nach unten, dann ist alles in bester Ordnung. Führe dann das Magazin in den Magazinschacht ein (Ohne Upper!!!) und gucke, ob dieses Kunststoffstück den Bolt Catch betätigt, bzw. überhaupt erreicht.
    Der Bolt Catch hat ja einen verlängerten "gekrümmten" Hebel, welcher in den Magazinschacht reicht und genau über dieses Kunststoffstück ragen sollte. Ich habe zwar leider keine Inokatsu wegen des hohen Preises, jedoch sollte sich das Prinzip bei dieser nicht unterscheiden :good:


    Mach evtl. ein Bild vom alleinigen Lower Receiver mit eingestecktem Magazin, vllt sehen wir dann mehr als wir von weiten vermuten können :thumbsup:

  • Vielen Dank für die Info,daß mit dem Mag Catch werde ich dann mal probieren.Bezüglich der Follower gibt es bei keinem meiner Magazine Probleme,die funktionieren an dieser Stelle tadellos. :thumbup:

  • Also am Mag Catch liegt es auch nicht.Er sitzt stramm genug und hält das Magazin seinerseits auch fest im Schacht.(habe auch hin und her probiert).Mir ist aufgefallen daß wenn ich den Bolt manuell nach hinten ziehe und dann ein Magazin einlege der Boltcatch greift.Bei zuvor eingelegtem Mag und anschließendem durchladen hingegen funktioniert er wiederum nicht.
    Weitere Ideen?

  • Wenn du den Lower getrennt hast und das Magazin einschiebst, kannst du es dann noch etwas höher drücken? Wenn ja stimmt irgendwas nicht. Du sagst ja selbst, das wenn du das Magazin reindrückst der Boltcatch funzt.


    Anscheinend sind auch Highend Produkte nicht perfekt.

  • Wenn das Magazin im Magcatch arretiert ist kann ich es nicht weiter nach oben drücken.Meine Vermutung ist,daß der Plastikarm im Magazin(der den kleinen Hebel des Boltcatch im Magazinschacht betätigt) zu stark unter Belastung nachgibt.Das würde zumindest erklären warum der Boltcatch funktioniert wenn der Bolt hinten ist.

  • Der Thread ist zwar schon ein bisschen älter, trifft aber genau mein Problem.
    Ich habe mir diese Woche eine Inokatsu M16 A4 2010 gebraucht gekauft.
    Der Waffe lagen 20er Prowin Magazine bei, bei keinem Magazin löst der Boltcatch aus.
    Wenn ich die Waffe bei eingelegtem, leeren Magazin durchlade, greift der Boltcatch immer.
    Beim schießen aber nie. Ich ahabe auch schon mal den Upper Receiver entfernt, und ein leeres Magzin eingelegt. Das Plastikteil am Magazin drückt den Boltcatch bis an den Anschlag.
    Ich kann mir im Moment nicht weiterhelfen.
    Habt ihr vielleicht eine Idee?

  • Evtl. bringt die Magazinfeder nicht genug Druck auf um bei einem Schuss, wo ja der Boltcarrier viel schneller Repetiert, als beim Durchladen von Hand,auszulösen. Sprich die Feder im Mag ist Ausgelutscht.

    Compared to Modernity, I´m a Humming Bee, Sweater Weather and Hugs and Drugs and Movies.
    gasside_userbargszvi1hkb0.png


  • Ja Trägheit ist schuld. Man könnte den Puffer ganz hinten in der Tube 1mm runter feilen, dadurch Ist der Rücklauf minimal länger.
    Je nachdem wieviel da noch fehlt kann das Abhilfe schaffen.
    Zuviel darf nicht runter!
    Keine Garantie für Funktion, keine Gewähr für Defekte!

  • Hmmmm :gruebel: , war auch nur ne Idee und bei Problemen sollte man zuerst die einfachsten Dinge versuchen, ist denn an der Waffe alles ordentlich geölt/gefettet? Ansonsten Probier doch ein ganz anderes Magazin bzw. Stärkeres Gas, evtl. Repetiert der Boltcarrier nicht weit genug nach hinten beim Schießen.

    Compared to Modernity, I´m a Humming Bee, Sweater Weather and Hugs and Drugs and Movies.
    gasside_userbargszvi1hkb0.png