Ares AW 338 CO2 Magazine

  • Hallo Freunde der AW338,


    habe eine Frage zur Aw338 gas version und wollte nicht gleich nen neuen Fred aufmachen, also zur Frage.


    Hat Jemand einen Schalldämpfer für die Waffe gefunden ? Ich bin ja mittlerweile bei 16mm Clockwise. Kennt jemand einen adapter oder nen SD der passt ? Wäre eine große Hilfe. Dazu bräuchte ich auch noch Informationen zur HU Unit denn da finde ich auch keine. Hab zwar grad Kontakt zu Crystal von Aresairsoft aber die ist bestimmt nur auf ihre Marke geeicht und kennt keine alternativen von zB Drittanbietern.


    Schonmal danke für die Hilfe


    Mfg botNet

  • Ich habe den folgenden Silencer drauf :
    Zum Shop




    - Swiss Arms - Over Barrel Silencer


    - Size: 320 x 45mm


    - Fits 14mm Counter clockwise threadings


    - Suitable for Mauser and SA1 Airsoft rifles


    - Will fit other outer barrel, 14mm thread is roughly located a third of the way into the silencer


    - Solid construction with foam filled internals
    Den Adapter habe ich mir von einem Bekannten auf der Drehbank herstellenlassen.
    Der Silender hat 14 mm X 1 Metrisch negativ Gewinde und die AW 338 hat 18 mm X 1,5 Metrisch positiv.
    Dementsprechend brauchst du den Adapter.
    Das sieht dann so aus :

  • Das Thema mal wieder zum leben erwecken, ich habe einigen Wochen ein neues CO² Magazin da.
    Es gibt mittlerweile eine neue Version davon, hier wurde das Ventil überarbeitet.


    Links: New CO² Magazine
    Mitte: Old CO² Magazine
    Rechts: Gas Magazine


    Das alte lies sich aber bis heute nicht mehr dicht bekommen. Erst habe ich bei ARES ein neues CO² Ventil angefordert, welches nicht gepasst hat!
    Also habe ich gleich ein ganzes CO² Magazin über den Support geordert. Nachdem ersten begutachten war mir dann klar warum das Ersatzventil nicht in das alte CO² Magazin passte.


    Zum Magazin gab es wie bei Shooter einen Satz O-Ringe und eine Hammerspring, welche nun dünner ist und ein wenig länger. Die Shooter Hammerspring ist zu breit und klemmt im Bolt.
    Also habe ich das ganze mal ausprobiert.
    Mit dem Gas Magazin (HK Gas 23°C) bringt es die AW.338 auf folgende Werte:
    originale Hammerspring: bis 1.8J
    Shooter Hammerspring: bis 2.5J
    ARES New CO² Hammerspring: bis 3.5J


    Leider scheint der Hammer aber Probleme zu haben mit dem CO² Magazin, hier fallen die BBs mit 0.8J aus dem lauf. Verbaut ist bereits der Steel Hammer, also liegt es nicht an der Abnutzung.
    Hier werde ich am Rubber Gasket (RG-001) prüfen und ggf. tauschen (Ersatz habe ich schon hier), oder die Ventilstellung prüfen.


    Hier Preise die ich noch weis:
    Rubber Gasket RG-001: 6,00$
    AW.338 Replacement Bolt: 140,00$ (noch nicht bestellt)


    Alles in allem erweist sich die AW.338 über die Jahre als recht zickig, zumal der Bolt durch das minderwertige Material schnell verschleist - auch mit Gas bei 2J.


    Gruß knie

  • Also ich habe auch die neuen CO2-Magazine und habe das einfach mal ausprobiert.


    Ich habe an der Waffe selbst nichts verändert, also wie neu gekauft. Hat wunderbar funktioniert, ohne was zu wechseln.


    Jetzt habe ich keinen Chrono, aber die Kugeln kamen mit deutlich mehr als 0,8J aus der Waffe und auch nicht gekullert.


    Es kann also nicht ausgeschlossen werden, dass bei deinem System irgendwas nicht passt, oder verschlissen ist.


    Grüße

  • Okay, das macht mir Gedanken.


    Habe eben den Bolt nochmal zerlegt und das Gasket etc. mit Silikon behandelt, sowie am Übergang vom CO² Magazin.
    Hammer kurz raus genommen und nochmal neu eingesetzt.


    Anschließend mit 0.36g durch den Chrono geschossen:


    Gas 3.3J bis 3.5J
    CO² 1.1J bis 1.3J


    Da werde ich die Tage wohl das CO² Magazin öffnen und schauen ob das Ventil in die richtige Richtung zeigt, evtl. nimmt das soviel Leistung.
    Anschlagpunkt scheint zu passen und der Abstand vom Hammer zum Ventil ist auch okay... weis mir da spontan keinen Rat.


    Trotzdem Danke für das gegenprüfen!


    Gruß knie

  • Hallo zusammen,


    Mich würde nun mal interessieren was man nun genau alles bei dem CO2 umbau ändern sollte, da ich auch zwei brandneue Zuhause liegen habe. Also passt die beiliegende Feder nun oder nicht? Und muss man Dichtungen wechseln oder sind diese nur als Ersatz fürs Magazin dabei? Ein Stahl Hammer ist sehr empfehlenswert oder? Ist das CO2 zu stark?


    Danke schon mal


    Gruß Eagleeye

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit langem mal wieder meine Ares AW 338 Gas ausgepackt und wollte mal das Co2 Magazin testen, welches ich schon seit Jahren hier rum liegen habe
    Habe es dann auch getestet ohne iwas vorher an der der AW 338 zu verändern. Es funktionierte auch gleich von anhieb. Über 4 Joule waren das Ergbnis mit 0,36. Natürlich viel zu viel
    Am nächsten Tag bin ich auf ein Spiel gefahren ohne wieder was zu ändern, außer das ich aufs gas Mag wieder umgestiegen bin und wollte zwischen durch mit der AW 338 spielen. Als ich beim Chronen stand kamen die BBs mit 0,5 Joule, oder weniger, aus dem Lauf oder rollten einfach so raus...
    Dann probierte ich zuhause einen neuen kompletten Ersatzbolzen aus und auch hier das gleiche Ergebnis, dann probierte ich wieder das Co2 Mag aus, fast selbes Ergbnis vllt mal 1 Joule oder etwas mehr. Auch hier benutzte ich beide Bolzen, den alten und den neuen, war kein Unterschied fest zu stellen


    Also kann ich wohl den Bolzen sowie die Mags ausschließen, dann kann es ja nur noch eine Undichtigkeit am System sein. Also nahm ich die AW 338 auseinander, aber konnte keine Anomalien feststellen...


    Was glaubt ihr an was kann es liegen?

  • Hallo das lieg warscheinlich an dem Bolzen welcher den Hammer auslöst. In der Explosionszeichnung habe ich diesen makiert. Du musst den an dem Bolzen mit einer Feile glätten , damit dieser durch den Zentriering rutscht ohne hängen zubleiben. Das war bei miener der Fall . Nach dem ich den Grad entfernt habe , hatte ich keinen Ärger mehr.