Umarex/VFC UMP - Die Diskusionsrunde

  • Da die Waffe wohl gerade im Fokus einiger Mitglieder steht, hier einfach mal ein Diskusionstread. Stärken, Schwächen, Macken, Vor.- und Nachteile.


    Eigentlich wollte ich mir die UMP ja nicht zulegen, da ich "schon" "zuviele" GBBs/Waffen habe. Allerdings reizt es mich nun doch wieder ein wenig. :blush:


    Aber: Mich stören die festen Visierungen etwas. Daher mal eine erste Frage: Kann man dagegen etwas tun? :gruebel:

  • Also ich war auch extrem begeistert dass es eine UMP als GBB gibt, aber dieses Video hat mir ein wenig "den Wind aus den Segeln genommen".
    Anscheinend hat die Waffe doch noch ein paar Schwachpunkte.


  • also wenn ich die dicke Jacke von dem Typen da sehe,
    wird er die UMP bei Idealtemperaturen betrieben haben.
    Gas ist halt Gas, da wird auch VFC nicht die Grenzen der Physik für euch aufheben können,
    bitte nicht zu vergessen, das eure heiss geliebten Spielzeuge in Ländern hergestellt werden, die über ein wesentlich
    wärmeres Klima verfügen.
    der Polymerbody lässt zumindest hoffen, das der Cooldown etwas länger rausgezögert wird.

    mit freundlichen Grüssen, Rustee
    :gge: http://www.gasgunempire.de/forum/artikel/userbars/ino_m4sopmod_userbar.png :gge:


    „Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.“

    Dalai Lama

  • Nun, ich würde erst mal auf ein "neutrales" Review warten, bevor die Waffe wieder zerrissen wird. Die hektische Ballerei von dem Typen im Video mach klar erst mal nachdenklich. Aber es ist auch verständlich, das einige User bei VFC GBB Waffen aus bestimmten Gründen etwas nervös werden. Mir persönlich hatte die UMP noch nie so richtig gefallen ??? . Aber wie war das nochmal: "Alles Geschmackssache!", sagte der Affe und biss in die Seife... :grin: .

    LG
    Cobra Strike


    "Man braucht eine Kurzwaffe nur, um sich den Weg zur nächsten Langwaffe freizukämpfen"

  • Guten Morgen :)


    Hab die UMP vorhin bestellt, sobald ich sie hab gibts mehr infos ;) vielleicht auch gleich ein Review!

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Den Sinn der UMP hab ich nie verstanden. Im RS Bereich schon nicht, das Ding braucht keiner (genauso wie andere Exoten in dem Bereich wie die KAC PDW oder die KRISS Vector). Der Markt bekommt zwar was der Markt nachfragt, aber eine .45er MP mit geringer Magazinkapazität in einem Paket das genauso groß ist wie ein Kompaktsturmgewehr ist einfach ein Schritt in die falsche Richtung für ein paar ewiggestrige Amis, die immer noch an "bigger is better" glauben.


    Im Airsoft Bereich ist es nicht anders. 298 € wenn man ein G36C dass das selbe und mehr liefert für 100 Euro weniger zu haben ist? Erschließt sich mir nicht. Aber wems Spaß macht - immerhin gibts ein neues Modell auf dem deutschen Markt, das muss man ja grundsätzlich begrüßen :D

  • Nach den vielen Testvideos der KAC PDW (Patrone), wie kann man da noch den Sinn anzweifeln?
    Zweifel mal lieber, warum das Ding noch nicht alle anderen SMGs und PDWs ersetzt hat!^^

  • TXP : Sorry, aber :facepalm:


    Im RS, ist die UMP günstiger als die MP5 durch den Polymerbody. Gefragt war sie deshalb, weil viele Polizeieinheiten, so Zugriff auf einen Karabiner respektive MP haben, ohne gleich ein neues Kaliber kaufen zu müssen. Außerdem ist eine UMP durch den geringeren Preis gerade bei ärmeren Polizeieinheiten beliebt.


    Im Softairbereich: Es gibt noch nichtmal ein Review und du hast die UMP noch nicht in den Fingern gehabt. Und du "weißt" schon, dass sie "dasselbe" ist wie ein G36? Respekt! :peng:


    €: Direkt zum Post: Es sieht sehr angriffslustig aus, es ist aber nicht böse gemeint gewesen. Trotzdem so hart zu schreiben, war nicht zu 100% in Ordnung. Entschuldigung. Ich lasse den oberen Teil dennoch so stehen, damit alle Zitate noch passen.

  • Ich wiederhole mich ungern, aber in wenn man sich mal einige der Videos von Khan Seb anschaut, vor allem die GBB Langwaffen und SMGS, wird man feststellen das er sehr häufig extreme Probleme mit Cooldown hat. Ich weis nicht wie der das hin bekommt, aber es scheint mir so, als sei er nicht in der Lage die Waffe so herzurichten, das die zuverlässig läuft, bzw. es scheint mir so, als ob er den Karton aufmacht, ein paar mal schießt und dann ein paar Tagen die Waffe weiter verkauft. Sowas halte ich persönlich nicht für aussagekräftig, als wenn sich jemand mit der Waffe und in dem Zusammenhang mit den Internals beschäftigt und mehr als nur 5 Magazine durchjagt und versucht auf obertactical zu machen. Klar wird es am Anfang schwer sein einen Stress Test zu machen, man kann aber anhand von ersten Gebrauchsspuren durchaus erkennen wo die Schwachstellen und die Stärken liegen. ^^


    Des weiteren finde ich es erneut sehr verwerflich das man sich ein Video anschaut, die Waffe nicht selber in den Fingern hatte und direkt meint über die Waffe ürteilen zu können. Ich denke das sollte man erst dann machen, wenn man auch selber Erfahrungen sammeln konnte. Die Waffe gibt es erst seit einem Tag in Deutschland! ;)

  • Im RS, ist die UMP günstiger als die MP5 durch den Polymerbody.


    Ich hab auch nicht gesagt das die MP5 die Alternative ist.


    Quote

    Gefragt war sie deshalb, weil viele Polizeieinheiten, so Zugriff auf einen Karabiner respektive MP haben, ohne gleich ein neues Kaliber kaufen zu müssen.


    Wir reden hier nicht vom 15. Exotenkaliber, sondern davon neben einer normalen Kurzwaffenpatrone eine leistungsfähigere Langwaffenpatrone zu haben. Das schafft ja sogar die deutsche Polizei mittlerweile. Und du glaubst ernsthaft dass das ein Argument ist die UMP anzuschaffen? :rolleyes:


    Quote

    Außerdem ist eine UMP durch den geringeren Preis gerade bei ärmeren Polizeieinheiten beliebt.


    Nein, Sie ist einzig in USA beliebt weil sie in Kaliber .45 zu haben ist. Kaum irgendwer anders setzt die UMP ein, hier und da mal ein paar Asiaten und sonstige arge Exoten, der "Verkaufserfolg" der UMP ist mehr wie bescheiden, weil sie praktisch keiner haben will. Noch heute wird die MP5 etwa viermal häufiger verkauft als die UMP - auch H&K hatte dies nicht erwartet, da ja eigentlich die Absicht war die MP5 auslaufen zu lassen und gegen die UMP zu ersetzen. Das Ansinnen haben sie aber zwischenzeitlich wieder aufgegeben. Es gibt nunmal außer der Verfügbarkeit in einem besonders in USA beliebten Kaliber kein wirkliches Argument die UMP zu kaufen. Der Preis ist erst recht keins, weil ein AR15 für weniger zu haben ist (bzw. bis vor nem halben Jahr war, momentan ist der US-Markt dank der gun control Diskussion leergefegt und die Preise exorbitant).


    Quote

    Im Softairbereich: Es gibt noch nichtmal ein Review und du hast die UMP noch nicht in den Fingern gehabt. Und du "weißt" schon, dass sie "dasselbe" ist wie ein G36? Respekt! :peng:


    Respekt wie wenig du dich mit objektiven Kriterien beschäftigst.
    Polymergehäuse, gleiche Größe, gleicher Einsatzzweck, gleiche Schienenbestückung, Klappschaft, nahezu identische Bedienelemente
    Gleichzeitig aber viele Nachteile wie u.a. Probleme mit passenden Magazintaschen, praktisch keine Zubehörteile außer dem schienenmontierbaren Standardteilen wie Griffen und Leuchtpunktvisieren (und auch die Griffe sind so ein Thema für sich bei der Bauweise der UMP).


    Auch ein Review ändert an diesen schlichten Fakten wenig. Vielleicht brauchst du das, aber auch die UMP wird keine technischen Wunder vollbringen wird im Vergleich zu anderen GBBRs, erst recht nicht wenn beide Modelle vom selben Hersteller kommen.


    Wenn du zu den Fanboys gehörst und die UMP willst dann kauf Sie dir - dagegen sag ich ja garnichts, vieles in diesem Hobby ergibt keinen Sinn und macht trotzdem Spaß. Ich sag nur das ich es aus rein objektiven Gesichtspunkten nicht verstehe.

  • Ach über Sinn und Unsinn einer Waffe zu diskutieren, halt ich fuer Kappes, wie der Kölner so schön sagt.
    Ist fuer mich eh Geschmacksfrage. Seid der MP5 bin ich von VFC begeistert, die UMP ist jetzt vom Design nicht so ganz mein Stil,bin aber sicher,
    Das die die Latte mal wieder höher hängen wird.
    Tja, und zu unserem Freund aus dem Video ... alsooo, wenn ich merke, das meine Waffe langsam Richtung Cooldown wandert und dann noch immer weiter fröhlich Mags nachlade, ja dann ... weiss ich auch nicht mehr weiter.

    mit freundlichen Grüssen, Rustee
    :gge: http://www.gasgunempire.de/forum/artikel/userbars/ino_m4sopmod_userbar.png :gge:


    „Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.“

    Dalai Lama

  • Was das rein äußerliche angeht, magst du recht haben, solange eine Softair gleich der anderen ist, wenn man Punkte wie Montageschienen und Aufbau heranzieht. Was die Technik anbelangt, möchte ich die lieber persönlich mit einer G36 von VFC vergleichen, bevor ich mir da irgendwelche Urteile erlaube. Es kann nämlich eine Menge gemacht worden sein. Nicht muss, aber kann.

  • Respekt wie wenig du dich mit objektiven Kriterien beschäftigst.


    Nun, das Kompliment musst du auch gegen dich akzeptieren, da es generell keine Objektiven Gesichtspunkte gibt eine Waffe die nicht gleich der anderen Waffe ist gegeneinander zu vergleichen. Hinzu kommt das weder du noch ich die UMP besitzen!


    Polymergehäuse, gleiche Größe, gleicher Einsatzzweck, gleiche Schienenbestückung, Klappschaft, nahezu identische Bedienelemente


    Gleiche Größe stimmt schon mal nicht; sonst wäre es ja ein G36. Die nahezu identischen Bedienelemente stimmen auch nicht, sonst wäre es ein G36. Außerdem bin ich denke ich nicht der einzige dem auffällt, das sehr viele HK Waffen ähnlich aufgebaut sind, oder?


    Gleichzeitig aber viele Nachteile wie u.a. Probleme mit passenden Magazintaschen, praktisch keine Zubehörteile außer dem schienenmontierbaren Standardteilen wie Griffen und Leuchtpunktvisieren (und auch die Griffe sind so ein Thema für sich bei der Bauweise der UMP).


    Magazintaschen sollten nicht das Problem sein, wenn es bei Waffen wie z.B. der HK417 auf klappt oder der KRISS. Nur mal als Gedankenanstoß. Außerdem wird man dank des AEG Marktes auch ausreichend Gear Zubehör finden. Wegen Tuning und Ersatzteilen.... das ist jetzt nicht dein Ernst, oder? Die Waffe gibt es erst einige Wochen (und das auch in Asien) und da erwartet man dann Erstaz und Zubehör wir beim WA System das es bereits Jahre gibt?! Ich denke es wäre auch erstmal sinnvoll zu schauen was ggf. die Schwachstellen sind und dann zu meckern das es nichts gibt, bzw. mal thrird party Hersteller darauf ansprechen. Wer sagt denn, das VFC nicht ggf. selber schon weiter am tüfteln ist; wer sagt denn das nicht schon Crusader oder RA Tech an Ersatz arbeitet?!


    Auch ein Review ändert an diesen schlichten Fakten wenig.


    Doch wird es und das hat die Vergangenheit zu häufig gezeigt. Ich erinnere nur an das Khan Seb Video, was im übrigen nicht mal als ein Review bezeichnet werden kann, und sich jetzt schon wieder einige Leute anfangen das Maul zu zerreißen...
    Ein Review wird nie objektiv sein, aber es gibt dem Betrachter die Möglichkeit einen weiteren Ansichtspunkt zu finden und hilft dem ein oder anderen in der Entscheidungsphase. Wenn das bei dir nicht der Fall ist, muss es nicht gleich bei anderen auch so sein!


    Vielleicht brauchst du das, aber auch die UMP wird keine technischen Wunder vollbringen wird im Vergleich zu anderen GBBRs, erst recht nicht wenn beide Modelle vom selben Hersteller kommen.


    Technische Wunder im Airsoft Bereich zu verlangen ist gewagt; zumal man da in meinen Augen nicht mehr viel machen kann. Was die Waffe aber hat und bis jetzt noch kein anderer Hersteller hinbekommen hat, ist das einstellbare Recoil System. Das mal dazu! Und dann direkt wieder VFC über den Kamm zu scheren ist auch nicht fair, zumal die sich weiter entwickelt haben und zur Zeit die einzigen sind die HK Lizensierte Waffen auf den Markt bringen!


    Mfg, Reaper


  • Des weiteren finde ich es erneut sehr verwerflich das man sich ein Video anschaut, die Waffe nicht selber in den Fingern hatte und direkt meint über die Waffe ürteilen zu können. Ich denke das sollte man erst dann machen, wenn man auch selber Erfahrungen sammeln konnte. Die Waffe gibt es erst seit einem Tag in Deutschland! ;)


    Ich wollte nie über diese Waffe urteilen, ich hab mir nur dieses Video angesehen und war ein wenig enttäuscht. Da bei uns ja eh nur Semi geht wird sich's mit dem Cooldown in Grenzen halten und vielleicht ist es wirklich bei ihm in Frankreich arschkalt wie bei uns zur Zeit ja auch. X(


    Ich trau aber lieber solchen Videos als den Videos von WGC, Evike oder wie sie alle heißen, weil die wollen ja verkaufen und zeigen nur super funktionierende Waffen.
    Aber stimmt schon vielleicht hat dieser Khan Seb echt kein Händchen für GBBRs. Die meisten Airsoftler den Fullauto-Ländern treffen ja nur wenn die Waffe auf Fullauto steht und 1800 Schuss pro Min. läuft. :thumbdown:

  • Die Diskusion über den Sinn und Zweck der UMP ansich gehört doch eher in den RS Bereich ;)


    Ich werde mich bemühen ein objektives Review zu machen sobald ich sie nächste Woche bekomme :)


    Bin zwar Heckler&Koch Fan aber auch sehr kritisch, hab deshalb z.B. keine G36 weil es mir einfach nicht gefällt und auch die UMP sagt mit persönlich optisch weniger zu wie z.B. die gute alte MP5!...bestellt hab ich sie trotzdem :pfeif:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Quote

    Reaper:
    Des weiteren finde ich es erneut sehr verwerflich das man sich ein Video anschaut, die Waffe nicht selber in den Fingern hatte und direkt meint über die Waffe ürteilen zu können. Ich denke das sollte man erst dann machen, wenn man auch selber Erfahrungen sammeln konnte. Die Waffe gibt es erst seit einem Tag in Deutschland!

    Dann löschen wir doch ab sofort jedes Review und jeden Erfahrungsbericht hier im Forum. ;)


    An sich sieht man in diesem Video eins, das Ding ist anscheinend schlimmer cooldownanfällig als meine WE Gen. III (Bei Nacht im Regen) und der Boltcatch scheint zu feinfühlig zu sein. Letzteres kann man sicherlich mit einer Feile beheben.


    €:

    Quote

    Ghost:
    Vor Allem kann doch jeder seine Meinung sagen, auch wenn man nicht der gleichen ist, kann man ja noch diskutieren...Sowas direkt als verwerflich abzustempeln finde ich gerade verwerflich

    Genau das. :thumbup:


    €2: Elchi, ich habe ihn schon richtig Verstanden, nimmt man das Ganze auseinander steht am Ende, das man sich nur eine eigene Meinung bilden kann, wenn man die Waffe selbst getestet hat. Bedeutet im Umkehrschluss man kann auch keinem Review glauben schenken, da man den besagten Gegenstand nicht selbst in der Hand hatte, so einfach.
    Ich habe es jetzt mal lieber editiert, statt als neuen Post zu verfassen, ich denke mal man weiß warum.

  • Vor Allem kann doch jeder seine Meinung sagen, auch wenn man nicht der gleichen ist, kann man ja noch diskutieren...
    Sowas direkt als verwerflich abzustempeln finde ich gerade verwerflich, kommen sie mal wieder runter Herr Reaper :rolleyes:

  • Dann löschen wir doch ab sofort jedes Review und jeden Erfahrungsbericht hier im Forum. ;)


    Du hast seine Aussage falsch verstanden. In einem Review kann man die Waffe durchaus beurteilen. Aus Sicht des Testers natürlich.


    Aber anhand eines einzelnen Videos, ohne die Waffe selbst mal benutzt zu haben, eben nicht.


    Vor allem ist es lustig zu sehen, wie hier jetzt die gleichen Scheinargumente kommen, wie vor ein paar Monaten bei Arnie's. Angebliche Probleme von VFC MP5 und G36C wurden vorab in die UMP hineininterpretiert... Da haben Leute offenbar schon gebrochene Nozzles, bevor die Waffe auf dem Markt ist. Klasse! :rolleyes: