KWA MP7 vs. KWA MP9

  • Einen schönen gute Tag ^^ ,


    Wie der Titel schon sagt kann ich mich für meine nächste Investition nicht zwischen der KWA MP7 und der KWA MP9 entscheiden. ???


    Meine Fragen:
    - Unterschiede in Leistung?
    - Unterschiede in Qualität?
    - Markt für Ersatz- und Tuningteile?
    - Wie Original sind die Trademarks?
    - Gasverbrauch?
    - Spieltauglichkeit?


    Es wäre nett, wenn Leute, die eine oder beide der genannten SMGs besitzen meine Fragen beantworten können. :rolleyes:


    Mfg, Reaper

  • Ich kann dir zwar keine unterschiede sagen, aber ich kann dir bestätigen, das die MP7 wirklich top ist. Aber der Blow-back ist eher mieß, bis gar nicht spürbar ^^


    Das gleicht sie aber gekonnt mit (für die lauflänge) guter präzision, hochwertigen Materialien und Spielbarkeit ab.... :wacko: ähh... ich bin mir nicht sicher, aber um die 7 grad plus auf jeden fall, da ich mit ihr teilweise im Winter gespielt hab.


    Ich bin mir aber ziemlich sicher, das es bei einer Marke wie KWA nur optische unterschiede gibt. Von der Leistung und der Verarbeitung geben sich die beiden Modele mit sicherheit nichts.
    Das ist eher eine Geschmacksfrage, was dir besser gefällt^^

  • Ich habe beide geschossen, der Blow Back kommt wie double P sagt, fast nicht durch. Beide knallen aber sehr laut und sind aus sehr hochwertigem Kunsstoff. Da das beides KWA Waffen sind, wirst Du auch bei Ersatzteilen ungefähr gleichen Aufwand haben, da kann KWA USA helfen. Ich denke auch das es hier wirklich nur eine Frage des Geschmacks ist.
    Obwohl ich kein HK Fan bin, würde ich in dem Fall zur MP7 tendieren, ist aber nur persönlicher Geschmack (Navy Seals nutzen die im Moment ;)).


    Weils gerade passt:
    Der Tag an dem ich die MP7 das erste Mal geschossen habe, muss im August 09 gewesen sein (gutes Fotoarchiv :P)

  • Dann wird es wohl die MP7 werden. Mit dem Bomber Stahl Carrier sieht das doch sehr gut aus. ^^


    Es ist mir auch klar das die MP7 vom Rückstoß her nicht an eine WE M14 oder King Arms M4 ran kommt. Aber für so ein "kleines Biest" ist das doch mit dem Stahl Carrier nicht schlecht.


    Vielen Dank für eure Posts. :thumbsup:


    Mfg, Reaper

  • Apropo reales Feeling: Die MP 7 weißt in RS auch kein allzu starken Rückstoß auf, aufgrund des verwendeten Kalibers. Die MP 9 "ruckelt" da schon eher - 9mm!
    Habe eine KWA MP 7 besessen und nutzte diese für mehrere Spiele als Hauptwaffe. Sie ist sehr präzise, aber eben nur auf kurze Distanzen. Habe jetzt die MP 9 und nutze sie als Backup! Beide Waffen haben eine hervorragende Qualität! Man muss sich entscheiden, für welches Szenario die Waffe eingesetzt werden soll! Die MP 7 ist als Backup zu groß. Die MP 9 funktioniert gerade so...

  • Guten Abend,


    gibt es für die MP9 auch solche Stahl Bolts oder sonstige Umbauteile um den Rückstoß zu erhöhen?
    Eine letzte Frage habe ich noch. Ich habe schon in anderen (hauptsächlich englischsprachigen) Foren gelesen das die H&K Trademarks auf der MP7 nicht dem original entsprechen und das es dort auch Abweichungen geben soll. In wie weit trifft dies zu? Ist das bei der MP9 auch der Fall?


    Vielen Dank nochmal an die zahlreichen Antworten. :thumbsup:


    Im Moment tendiere ich eher zur KWA MP7. Falls die WE P90 bis zum Sommer doch noch erscheinen sollte, wirds wohl die werden. Aber bis dahin wird die sicherlich noch nicht in Deutschland verfügbar sein. ;(


    Mfg, Reaper

  • Ich hab die original Mp7 bisher nicht in der Hand gehabt sondern nur hinter Glas und auf Fotos gesehen, aber generell sind die Markings zumindest ähnlich.


    Natürlich gibt es ein paar Unterschiede, auf der Linken Seite überm Abzug steht das Kaliber, bei der Airsoft Variante steht da eben nur "cal. 6mm BB & Energie >1 Joule".
    Was auf der rechten Seite überm Abzug beim Original steht weiß ich nicht ganz genau, ich glaub die Seriennr.
    Bei der AS variante ist dort auch eine Seriennr. und das :F: allerdings nur schwach aufgebracht und nicht graviert wie beim Original.


    Die Markings am Griff sind bei beiden Gleich und auch die silberene Metallplatte mit H&K Werk usw. ist vorhanden, ob der Wortlaut genau gleich ist, kann ich aber nicht sagen.


    Was bei der Airsoft allerdings leider sofort auffällt ist der weiße Umarex Lizenzroman auf der rechten hinteren Seite, was die Mp9 halt nicht hat, da diese nicht von Umarex importiert wird.



    Stahl Bolts usw. scheint es für die Mp9 noch nicht zu geben, die ist aber ja auch noch nicht so lange aufm markt, wie die Mp7.
    Das mit den Stahl Bolts ist auch so ne Sache, gerade im englische Sprachigen Bereich raten viele von den Stahl Teilen ab, da die einen höheren Verschleiß fürs Gehäuse usw. bedeuten sollen, in wie fern sich das dann aber wirklich auswirkt, scheint noch keiner so genau untersucht zu haben.