Neues Übermagazin von WA?

  • Ich hab zwar noch nichts davon gehört aber wenn man sich die Photos genau anschaut dann bemerkt man, dass es genau so aussieht wie die KA Magazine. Sprich genau gleicher aufbau und genau die gleichen Splinte. Vorher hat WA Pins verbaut. Dann noch der Valve Lock der genau so aussieht wie der von einem KA Magazin. Für mich sieht, dass sehr stark nach einer Kopie eines KA Magazin aus. Ich höre mich mal um was man sonst noch so über das Magazin sagt. Und 145$ ist ja mal echt total übertrieben. Das ist es auf keinen Fall wert. Dafür bekomme ich 3 KA Magazine.

  • King Arms hat eher die Magazine von WA kopiert... Die WA mags gab es vorher und ich glaube bis auf ProWin verbauen alle Hersteller Spannstifte bei ihren Magna Magazinen.


    Es geht eher darum, dass die von einem neuen System sprechen. "Non-Liquid Siphon / System (N.L.S.)", mit dem Zusatz "prevent gas leaking".



    Davon hat aber keiner irgendwas gehört oder? Oder sind das einfach nur die Greengas tauglichen Version2 Magazine von WA ^^`?



    Gruß

  • Das NLS ist ein Feature, das die WA-Magazine eigentlich schon länger haben. Im Prinzip ist damit das lange Einfüllventil gemeint, das ein überfüllen der Magazine verhindert. Dadurch wird sicher gestellt dass a) genügend Expansionsraum in den Magazinen ist, und b) möglichst kein flüssiges Gas durch das Auslassventil entweicht und das Floating Valve spült...


    Zitat von Redwolf:
    "One of Western Arms' unique features has been the ability to fire a gas gun upside down without getting liquid into the main valve. The name of this feature is often mistaken as "R-Type", but the correct term is NLS, for Non-Liquid Siphon/System. It is not implemented in all pistols because of the volume limitation, but in an M4A1 magazine there's room to spare.


    As you charge the magazine with gas, the long inlet valve controls the ratio between liquid/gaseous propellant in the magazine. This is necessary in all gas operated guns, because the BB is shot by the pressure of the gas, not the expansion rate of liquid into gas. After charging the magazine, the level of the liquid gas does not reach the intake tube, so you won't get liquid into the main valve no matter which way around you turn the magazine. This applies to any silicone as well as liquid gas, so adding silicone into the magazine with the propellant is not sufficient to keep the main valve lubricated. "
    http://www.redwolfairsoft.com/…ReviewDetail?reviewID=190