Propan richtig verwenden

  • In der deutschen Airsoftszene ist in letzter Zeit Propan schwer auf dem Vormarsch.
    Propan wird nicht nur aufgrund der erhöhten Leistung immer mehr gefragt, sondern auch aufgrund des beträchtlichen
    preislichen Vorteils. Allerdings ist bei Propan einiges zu beachten, da man sonst sehr schnell den Kostenvorteil in aufwendige
    Reparaturen investieren muss. Normale Softairgase bestehen aus einer Mischung aus Propan, Butan und Silikon. Vor allem
    das Silikon ist aber für eine längere Lebensdauer notwendig. Dadurch das Propan an sich furztrocken ist, trocknet es die
    Dichtungen in den Magazinen aus, wodurch diese porös und anschließend undicht werden. Um dem entgegen zu wirken wollten
    wir uns daran setzen um einige Maßnahmen im Umgang mit Propan zu erläutern, die die Lebensdauer eurer Magazine verlängern
    werden.


    Solltet ihr bereits undichte Magazine haben, schaut euch unser How-To zum Abdichten von Magazinen an .


    Zunächst ist hier der eigentliche Adapter zu sehen:



    Er ist von MadBull und kostet in diversen Onlineshops ca. 20-25€.
    Gängig sind Coleman-Gasflaschen (preislich liegen zwei Coleman M1110 Flaschen bei 21€ bei Amazon) enthält aber
    erheblich viel mehr Gas als gängige Softairgasflaschen. Aus einer Flasche bekommt man 3- bis 4-Mal so viele volle
    Magazine raus, wie aus einer herkömmlichen Softairgasflasche.




    Vor dem Spiel:


    An der Seite des Adapters ist eine kleine Schraube, die per Hand ohne Probleme herausgeschraubt werden kann. An der
    Schraube ist ein Dichtungsring, der da auch unbedingt nötig ist. In das Loch sollte nun Silikonöl gefüllt werden.



    Optimaler Weise sollte man wenige Tropfen nehmen und nicht den gesamten Adapter in Öl baden. Lieber öfters ein
    wenig Öl nachfüllen, als die Magazine mit Öl zu ertränken.
    Wichtig ist, dass ihr spezielles Silikonöl verwendet und nicht einfach irgendein Öl. Wir verwenden dieses hier:



    Nach dem Einfüllen müsst ihr die Schraube wieder reindrehen.


    WICHTIG!!!: Wenn ihr Silikonöl einfüllt darf der Adapter auf gar keinen Fall auf eine Propanflasche geschraubt
    sein, da euch sonst das ganze Gas direkt entgegen kommt.


    Jetzt kann der Adapter ohne Weiteres benutzt werden um das Propan in die Magazine zu füllen.
    Füllt gelegentlich wieder etwas Silikon in den Adapter.


    Nach dem Spiel:


    Nach dem Spiel solltet ihr die Magazine vollständig entleeren, sodass kein Propan in den Magazinen bleibt. Damit die
    Magazine noch länger halten empfiehlt es sich ein Pflegegas, Wintergas oder Greengas (alle mit einem erhöhten
    Silikonanteil) in die Magazine zu füllen. Es reicht aller Regel nach bereits eine geringe Menge Gas aus, damit die Magazine
    und vor allem die Dichtungen nicht austrocknen, und dennoch etwas unter Druck stehen.
    Wir verwenden dieses Gas:



    Es ist ein Pflegegas und speziell für die Lagerung von Magazinen geeignet, bzw. zum wieder Aufbereiten von lange gelegenen
    Magazinen. Das Gas ist jedoch nicht zum Spielen, sondern ausschließlich zur Lagerung gedacht.


    Vor dem nächsten Spiel füllt ihr am besten ein par Kugeln in das Magazin, ladet durch und schießt so lange bis in dem Magazin
    kein Gas mehr ist.


    Wenn ihr diese Tipps beherzigt sollten eure Magazine ohne Probleme dichthalten und ihr könnt mit Propan spielen.



    Beste Grüße von



    BlackWater und D4vid50n




    Rote Farbe bitte nur für Mods und Admins ;)


    Kh

  • Dieses Umfüllen in die Coleman Flaschen hat doch nur den Sinn, dass man es mit aufs Spiel nehmen kann, richtig? Hat der Madbull Adapter auch die Möglichkeit einen Filter auf zu nehmen?


    Beste Grüße,


    Steffen

  • Was meinst du mit "Umfüllen in die Coleman Flaschen"? In die Coleman Flaschen muss man gar nichts Umfüllen. Ich pack die Coleman Flasche einfach in ein Water Bottle Pouch und nehm sie mit aufs Feld ;) Einen Filter könntest du zwischen Coleman Flasche und Adapter reinlegen, ist aber soweit ich weiß bei Coleman nicht nötig, anders wie beim Baumarktgas.


    Was ich echt seltsam finde ist dass das Coleman Gas überall in jedem Shop ausverkauft ist.. die früheste Lieferzeit wird mit 6-8 Wochen angegeben und die Preise sind auch bissl gestiegen. Letztes Jahr habe ich zwei Flaschen noch für 15€ gekauft, mittlerweile zahlt man mindestens 18€.


    Gruß
    quaddy

  • Was ich echt seltsam finde ist dass das Coleman Gas überall in jedem Shop ausverkauft ist.. die früheste Lieferzeit wird mit 6-8 Wochen angegeben und die Preise sind auch bissl gestiegen. Letztes Jahr habe ich zwei Flaschen noch für 15€ gekauft, mittlerweile zahlt man mindestens 18€.


    Gruß
    quaddy

    Bei Räer gibt es die Coleman Flaschen noch für 15 Euro und sie sind auch lieferbar.
    http://www.raeer.com/shopexd.asp?id=33193



    Gruß
    BlackWater

    Gruß Torben
    __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    userbargge2tspwe.jpg userbargge2.1zlqto.jpg
    CONQUER THE WORLD OF GAS GUNS

    Bang is Pussy

  • Finde dein review gut ... habe aber ein paar kommentarern:


    Ich habe den adapter montiert wann ich öl reinfülle, habe damit noch kein problem gehabt.


    Wann ich mit greengas schiesse werden die teieln net nur geölt, mein waffe schwimmt mit öl. Deswegen mag ich auch propan besser (leistung und preis zählt aber auch ;c)

  • Zum Umfüllen:
    Es gibt ein Adapter mit dem man aus den großen Flaschen das Gas in die Colemanflaschen umfüllen kann. Damit wäre die Geschichte noch günstiger.


    Zu dem Befüllen bei aufgeschraubtem Adapter:
    Vielleicht ist dein Adapter eine Nummer älter oder neuer. Bei unserem entweicht das Gas aus der Flasche, wenn der Adapter auf der Flasche ist und die Einfüllschraube rausgeschraubt wird.


    Greengas ist auch das mit dem höchsten Silikonanteil, von daher bietet es sich zum Pflegen der Magazine durchaus an. Bekannte benutzen nur Greengas zum pflegen und verzichten auf das Pflegegas. Durchaus machbar. Wir für unseren Teil wollten da aber lieber auf Nummer sicher gehen und sind bis dato damit auch ganz gut gefahren.


    Ansonsten schonmal "Danke" für das Interesse. Bei Fragen stehen BlackWater und ich natürlich zu Verfügung.

  • Abend,


    ein gutes Review, erstmal vielen danke für deine Mühe. Und zwar habe ich gelesen, das man bei deinem Adapter beim rausdrehen der Schraube Gas entweicht.
    Sticht man die Coleman Flaschen wie Co2 Kapseln an, oder kann man diese wieder zudrehen?


    P.S.: Man sollte mal nachrechnen, wieviel Verlust man hat, wenn einem einmal eine Waffe dadurch kaputt geht. Also im Verhältnis zum ersparten Gaspreis. Im übrigen finde ich das Silikonöl aus dem Discounter auch nicht schlecht, wenn man sich unsicher ist, ob es unsauber ist (was ich noch nie erlebt habe, von 0,99€ bis 3€ Dosen), kann man es einfach mal wo hinsprühen (Glasdeckel etc.).

  • Die Colemanflaschen werden nicht angestochen die haben haben ein Ventil das erst betätigt wird wenn der das Füllnozzle reingedrückt wird sonst ist das Flaschenventil geschlossen. Man kann den Adapter also drauf und wieder abschrauben wie man lustig ist.


    Gruß
    BlackWater

    Gruß Torben
    __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    userbargge2tspwe.jpg userbargge2.1zlqto.jpg
    CONQUER THE WORLD OF GAS GUNS

    Bang is Pussy

  • Hallo und erst einmal vielen dank für das tolle "How-To"! Ich habe das gefühl nach der kurzen lektüre keine offenen Fargen zur Anwendung zu haben. Habt ihr vieleicht eine Empfehlung (deutscher onlineshop?) wo ich den Adapter ordern kann. Habe bisher nur einen €-Shop gefunden und der hätte gern 15€ Versandkosten ...


    beste Grüße

  • Ich hab dort eben diesen Adapter sorglos bestellt (eben weil ich zu diesem Zeitpunkt desperados´s Erfahrungsbericht noch nicht gelesen hatte, und bekam ihn auch geliefert.


    Paßt wie gesat eben nur auf die Coleman Flaschen ...

  • Wie viele Magazine (WE M14) kann man denn mit den Coleman Flaschen füllen?
    Denn ich überlege gerade, ob die für mich Sinn ergeben (preisliche mal außen vor), da ich kein Airsoft spiele und demzufolge auch nicht so viel schieße (maximal zwei mal im Monat, so ca. 6 Magazine).