CLAW GEAR?

  • Sind die nicht mittlerweile pleite?


    Claw Gear war mal ein deutscher Hersteller, oder letztlich deutscher Inhaber (so genau weiß ich das nicht mehr) für Militärbekleidung. Die Qualität war/ist hervorragend und sehr zu empfehlen.
    Einziges Manko sind die europäischen Einheitsgrößen (XS-XXL) ohne zusätzliches Längenmaß wie z.B. US-Uniformen...

  • Oha, die sind pleite? :pinch:
    Deswegen ist das Shirt also so billig. Also das heißt schnell zuschlagen? :D

    Die müssen nicht unbedingt pleite sein, nur vor einiger Zeit sah es denkbar ungut für das Unternehmen aus. Die neue Homepage zeigt aber, dass es in der Sache einen positiven Fortschritt gegeben haben muss. Deren Socom Muster, welches im Grunde ein digitales Multicam ist, hat vllt hier und da Zuspruch gefunden...?


    Aber die Shirts von denen waren noch nie teuer... Es gab da auch immer 2 Qualitäten, Raider und Stalker glaub ich? Wobei die Raider vergleichbar mit dem Müll von Begadi (vllt ein bischen besser als die BE-X) war und sich die Stalker Klamotten wirklich sehen lassen konnten. Was mich da abgeschreckt hat war die Tatsache das originale US Ware wie eine MCCUU von American Apparel/Propper/E.A Ind. usw. günstiger war, als die Claw Gear "Replikas". Im Grunde ist bei denen ja nur das Muster eine Replika, der Schnitt und Material sind eine Eigenkreation.

  • kann mir einer sagen, wie die Teile von der Größe her ausfallen?
    ich persönlich trage normalerweise "L" shirts, die dann recht locker sitzen.
    wenn ich jetzt ein Combatshirt in "L" kaufe, sitzen die dann eng am körper oder auch recht locker?
    Muß jetzt nicht spezifisch von Claw Gear sein, von anderen Anbietern wäre auch Ok.

    gruß
    KSJoker Camper



    Oberlehrer Gott schuf eine Handvoll perfekter Menschen, die übrigen sind Rechtshänder! :rolleyes:

  • In der Regel fällt Armeebekleidung größer aus. Sie soll ja nicht eng sitzen um dir Bewegungsfreiheit zu ermöglichen. Wenn du bisher immer L getragen hast, dann wirste da mit L auch gut bedient sein. Wenn bei dir L aber jetzt schon schlabbert, solltest sogar über ne M nachdenken ;)


    Als Beispiel, ich trage auch zivil L. Meine MCCUU und ACU Klamotten sind alle Medium-Long (also M). Lediglich meine alte Begadi BE-X ist auch Größe L und mir definitiv zu groß... Da hätte ich aber keine M nehmen können damals, weil die Bein- und Armlänge sonst zu kurz gewesen wäre :thumbdown:

  • Zu erwähnen wäre allerdings das Combatshirts grundsätzlich Figurbetont geschnitten sind, die meisten denken sie wären zu fett o.ä. aber das gehört so !

  • Also bei uns im Team tragen 3 Leute (inklusive mir) Claw Gear. Nach mittlerweile über einem Jahr sind wir alle sehr zufrieden.


    Pleite sind sie nicht, haben aber wohl einen Neustart durchgeführt. Wenn ich mich recht erinner meinte ein Kamerad einmal, die würden sich auch verstärkt auf Behörden konzentrieren...


    Größentechnisch kann ich Otic zustimmen.


    Gruß,


    V

  • Hey,


    soweit ich um Claw Gear weiß, da wir mal bei diesen Beziehen wollten,
    sind diese (Standpunkt vor 1 Jahr) wirklich "Pleite" gegangen als ehemals deutsche Firma,
    allerdings sind da irgendwelche Ost- oder NahOst Investoren zum damaligen Zeitpunkt im Gespräch gewesen,
    wie es heute aussieht müsste man mal erfragen.


    Bestände die es noch gibt gilt es mMn zu kaufen,
    wobei sie keinen Vectorenschutz besitzen soweit ich weiß,
    wer darauf aber kein Wert legt, ist gut bedient.



    Gruß

    GBB Team HanseSquad Bremen e.V.
    [color=#666666]Anti- BattleDisplay: Skill - not fashion!
    [sign=12]Umarex Boykott[/sign]
    @Umarex: Entweder, billige Qualität und niedrige Preise - ODER -
    hohe Preise, aber dann auch Druck auf die OEM für mehr Qualität!
    + eure Ersatzteilverfügbarkeit "verbessern" :thumbdown: !

  • So um hier mal etwas Klarheit über den verbleib von Claw Gear zu schaffen.


    Claw Gear war dieses Jahr auf der IWA mit einem eigenen Stand vertreten, was mich zunächst gewundert hat. Nach einem kurzen Gespräch mit einem Firmen Mitarbeiter am Stand, bin ich jetzt auch wieder auf dem aktuellsten Stand, Claw Gear hat jetzt eine neue Firmenleitung mit Sitz in Österreich ich glaube in Steyr aber das weiß ich nicht mehr genau. Auf jeden Fall hat er mir die neusten Artikel gezeigt und die sind sehr vielversprechend, es wird im laufe des Jahres u.a. Bekleidung in ATACS Desert und Woodland geben :thumbup: .

  • So, das Shirt ist da. Für den Preis ist die gebotene Qualität echt spitze!
    Alle Nähte sind fest, das Material des Torsos ist extrem angenehm auf der Haut, man sollte allerdings Klettverschlüsse davon "fern" halten. An Schultern und Armen ist ein wirklich derber Stoff vernäht, in wie weit wasserdicht zeigt sich sicher im Langzeittest.
    Ich kann diese Firma nur empfehlen. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt einfach!
    Die Größe stimmt auch und alles sitzt perfekt.
    Fotos kommen, wenn meine Cam wieder im Hause ist.


    Grüße,
    Pud

  • Was immer haperte war die grösse und nach wenigen Wäschen war alles sehr ausgeblichen.
    Wenn sie Qualitativ jetzt besser sind wäre es ne Überlegung wert.Nur wenn man die Preise sieht,kann man sich was besseres kaufen.