Empfehlenswerte Gbb AK ?

  • Moin liebes Forum.

    Ich bin neu hier und suche eine brauchbare gbb AK.

    Kurz zu mir, 24 Jahre alt, gbb Spieler durch und durch, besitze etliche Pistolen, eine hk416 a5, kwa mp9 eine Pumpgun und eine sniper.


    Nun zu meiner eigentlichen Frage, welche gbb AK könnt ihr empfehlen?


    Es gibt ja nur die WE mit dem originalen Verschlussweg, welche mir am ehesten zu sagt bis jetzt. Und die Ghk Modelle, jedoch für über 800€. Ist die Ghk den enorme Mehrpreis wert, oder tut es auch die we ?


    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Aktuell überlege ich bei der ak74 u pmc von we. Und dann noch einen echtholz handguard.

  • Die GHK ist - trotz hier und da kleiner Mängel wie einem schlechten HU Gummi - einer WE in jeder Hinsicht überlegen.

    Ob die Preise von bis zu 899 Euro die gerade aufgerufen werden gerechtfertigt sind ist eine andere Frage. Eher nein, früher hat man sie für 499 einkaufen können. Diese krasse Preissteigerung stell ich auch nur in Deutschland fest. Ich würde trotzdem nie eine WE kaufen.

  • Bin durchaus auch ein Freund der GHKs, da aber eine "Warnung":

    Es herrscht wohl recht weit verbreitet Konsens, dass die Qualitätskontrolle bei GHK ab 2019 stark abgenommen hat. Es gibt da wohl teilweise GHK AKs nicht korrekt gefertigten Trunnions, sodass es zu Problemen beim Zusammenspiel des Hopups kommen kann.


    Siehe z.B. hier (was ich so mitbekommen habe, weiß Commiebear, wovon er spricht):

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Er zeigt auch noch weitere Probleme in diesem Video und hat sogar noch weitere Videos zu QC Problemen bei GHK AKs :no:


    Heißt, früher waren die Dinger nicht nur billiger, sondern auch noch besser ;)


    Wenn es eine GHK AK werden soll, würde ich versuchen, eine zu ergattern, die vor 2019 gebaut wurde.

    “The airsoft gun is not about power. It should be about enjoyment.” – Tanio Kobayashi, 2003


    ...und kaum einer hatte dabei so viel enjoyment wie Bulldoxx - RiP

  • Okay danke für die Antworten.

    Das bei der Ghk das hopup nicht so der Hit sein soll hab ich auch schon gehört aber das mit den Qualitätsproblemen geht echt gar nicht. Zumal bei dem Preis erwartet man eigentlich etwas super funktionierendes. Sowohl die we als auch die Ghk sollen ja aus Stahlblech sein, stimmt das ? Wäre dann nicht die we mit etwas Tuning die bessere Option?


    Zumal die internals ja bei beiden aus zinkdruckguss sein sollen.

  • Ich besitze mittlerweile drei WE AK und bin zufrieden.
    Internals zu Beginn tauschen ist Pflicht, seit dem laufen die aber ohne Zwischenfälle.

    Ersatzteileprobleme gibt es durch Kyairsoft auch keine, sollte dann doch was schief gehen.

    WE ist nur insgesamt nicht so freundlich, was Umbauten außen angeht. Da muss man schon Spaß am Herumbasteln haben.


    GHK hatte ich auch mal, jedoch nicht aktiv gespielt - die empfand ich, zumindest von außen betrachtet, wertiger. Da geizt WE ordentlich an Stahlteilen im Vergleich. Einiges kann man zwar nachrüsten, trotzdem geht da der Punkt an GHK.

  • Hi, bis gestern war ich ebenfalls Besitzer von zwei WE AKs in der Ratech Variante.


    Beide haben mich bis zum Ende treu begleitet und hatten technisch keine Probleme gemacht. Allerdings muss ich dazu sagen das ich sie die letzten drei Jahre sehr sehr wenig genutzt hatte.


    Das was Lyoner schreibt ist aber auch richtig, die Ersatzteillage ist recht gut und Anbauteile sind nicht ganz so einfach zu montieren, es sei denn die sind direkt für WE gemacht. Ich hatte das Holzset von W&S für die PMC Variante, damit wars dann eine AKM. Ist auch irgendwo im Bilderthread zu sehen.


    Zur GHK kann ich nichts sagen, hatte mal die von Divedasko inner Hand, waren haptisch auch echt toll.

  • Ok das ist schon mal gut zu hören.

    Wie lange halten die Innereien bei der we so am Anfang ?

    Würde die nämlich erst tauschen wenn was kaputt geht. Also die abzugsgruppe gibts ja von ratech. Aber müsste ich sonst noch was tauschen ?

    Und passen da normale vsr Gummis rein ?

  • Mit die SRCs habe ich auch schlechten erfahrungen gehabt, kann ich leider nicht empfehlen. Zumindest nicht die versionen, die älter sind als 5 Jahren.


    Ich hatte kurz einen GHK, hat hatte mich das Shortstroke system nicht gefallen, da finde ich der full travel bei die WEs besser.


    Ich habe 2 WEs, die finde ich super. Die internals muss man irgendwann tauschen. Die originalen halten ein paar jahren Normal, die werden aber durch das full travel und die belastung kaputt gehen. Da ist stahl der weg.

  • Ich habe mit erfolg auch RS Holz angepasst. Ich habe wahrscheinlich auch eine die Einzigen WE AK Underfolder. Habe der Reartrunnion umgebaut und einen RS Underfolder eingebaut

  • Finde zwecks Holz handguard nur einen von Battleaxe für cyma usw. Mehr hab ich auf Anhieb nicht gefunden. Die Ak muss ja eh erstmal lieferbar sein bei kotze.


    Wo finde ich denn die ratech Variante, neu und in einem deutschen Shop mit F?


    Ansonsten hätte ich mir einfach das stahl triggerset geholt und bei Bedarf getauscht.