VFC HK416 D2 Gasabnahme Feder

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein kleines "Problem" und hoffe, dass meine Anfrage hier richtig ist.


    Wenn ich es richtig sehe hat die 416D2 bei der Gasabnahme Attrappe vorne eine Feder die den silbernen Stift nach hinten drückt um weitere Spannung auf das Gestänge dahinter auszuüben - richtig?


    Bei meiner 416 fehlt diese Feder und jetzt habe ich zwei Fragen:


    - Da das Ganze ja eine Attappe ist frage ich micht ob diese Feder unbedingt benötigt wird?


    Da diese Feder bei Umarex nicht auf Lager ist schlagen die vor, dass ich die ganze Waffe zu denen einschicken soll - wird nicht passieren! Dann verschwindet meine Waffe auf unbestimmte Zeit in einem schwarzen Loch.


    Garantie hin oder her, die elende Feder zahl ich halt und damit komme ich zu Frage zwei:


    - Um die richtige Feder besorgen zu können bräuchte ich die korrekten Abmaße von dem Teil - Länge, Durchmesser, Windungen - kann mir da jemand helfen?


    Vielen Dank im Voraus!


    Viele Grüße


    Raoul

  • Die dient eigentlich nur dazu, das Gestänge festzuhalten, damit es nicht klappert. Da tut es auch jeder andere Feder. Sollte nur nicht zu stark sein, da das Gestänge (bei VFC) tatsächlich auf den Verschlussträger drückt.

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber: