Waffen an die Wand hängen

  • Waffen über 0,5 Joule müssen ja bekanntlich abgeschlossen gelagert werden. Wenn ich aber eine Softair zwischen 0,5-7,5 Joule habe und die Feder ausbaue, dürfte das mit an die Wand hängen doch keine Problem mehr sein, oder habe ich was übersehen?

  • Im Zweifelsfall: Hat immer noch ein F, ist somit immer noch dem Wesen nach eine Waffe, wenn auch keine vollständige. Zudem ist es immer noch augenscheinlich eine Waffe. Du willst gar nicht erst an den Punkt kommen, an dem du nachweisen müsstest, dass der ausgestellte Gegenstand keine Waffe ist. Ich würde nämlich davon ausgehen, dass du das erst *nach* oder bestenfalls *während* der Beschlagnahmung der augenscheinlich illegal gelagerten "Waffen" erklären darfst...


    Anscheinswaffen (umso mehr noch freie Waffen) so zu lagern, dass sie von außerhalb des eigenen Hauses/der eigenen Wohnung für unbekannte Personen einsehbar sind, ist so oder so keine gute Idee. Bei Schwertern mache ich mir weniger Sorgen, dass ein Nachbar/Passant Angst bekommt, bei Sachen, die nach Sturmgewehren aussehen, schon eher.

  • Eine Anscheinswaffe ist bei Einsicht problematisch. So wie schon geschrieben. Das betrifft auch 0.5er.


    Ebenso wenn man bsw eine WBK hat und auch das OA mal kontrollieren kann, ist es ratsam alles gesetzeskonform wegzuschliessen. In dem Fall so oder so selbstverständlich.


    Ich hab an meiner Lochwand ein Kabelschloss von 10m durchgefädelt. Teils durch den Handschutz, Stock und Trigger der Waffen. Die Kurzwaffenvitrine ist direkt verschlossen. Somit kann niemand ohne weiteres eine Waffe von der Lochwand oder aus der Vitrine nehmen.

    Bei mir ist das Spielzimmer zudem so oder so verschlossen (wegen den Kiddis) und es besteht auch null Einsicht in dieses Zimmer. Dennoch hab ichs eben doppelt gesichert.

    Es ist auch kein Showroom, oder Wohnbereich.

    Das mach ich auch nur aus dem Grund, falls mal ein Notfall eintritt, wo ich nicht da bin, bsw Brand oder sonstiger Umweltschaden, wo jemand Zutritt haben wird. Ich leg nix in Koffer. (edit, ausser wenn ich transportiere zum Spielort)


    Wer diese Möglichkeit eines uneinsehbares Separets nicht hat, sollte definitiv Koffer verwenden, bzw verschlossene Aufbewahrungsmöglichkeiten.

  • Es ist mir schon klar, das es nicht optimal ist, wenn man von aussen in den Raum sieht wo die Anscheinswaffen sich befinden.


    Ich wollte nur wissen, ob ich Safe bin, wenn ich die Feder entferne, die Waffe nicht verschlossen ist und eine Kontrolle kommt.


    Manche Gamer machen das ja auch im Ausland, stärkere Feder rein, und wenns zurück geht nach Deutschland die Feder wieder raus aus der Waffe.

  • @rookie99


    Auch wenn es dir gegen den Strich geht:

    Lass die Finger davon etwas Waffenähnliches an die Wand zu nageln.

    Selbst wenn du die gesamte Gearbox ausbaust, zählt die hohle Gans als ANSCHEINSWAFFE!


    Und es gibt mehr dumme Zufälle das irgend jemand deine "Schätzchen" zu Gesicht bekommt als du glaubst.

    (z.B. Heizungsableser und Co...)

    Sollte da einmal jemand "petzen" ist es mit "ERKLÄRUNGEN und JA, ABER" vorbei.

    Dann gibt es mächtig Ärger und Lauferei...


    Ich weis das manche (viele) Rookies nicht anders können, als ihr Zeug an die Wand zu hängen.

    Lasst es sein!

    In der heutigen Zeit sind die Mitmenschen in Bezug auf Waffen aller Art mit Null Toleranz gesegnet.


    Wenn du ein Eigenheim besitzt, ist ein "besonderer, abschliessbarer Raum" für deine Sportgeräte natürlich kein Thema

    #greis#

  • Naja, aber weiß der vermeintliche Spaziergänger, der zufällig bspw. an deinem Fenster vorbeigeht oder eben der Heizungsableser, dass das wirklich nur Deko-Waffen sind?

    Gehen wir mal davon aus, dass ich der Heizungsableser bei dir bin und komm vorbei und sehe die Waffen an der Wand hängen und ich einfach ganz blöd frage, ob die Waffen scharf/echt seien und du verneinst und sagst, dass das nur Airsofts seien, muss ich dich beim Wort nehmen, weiß aber aufgrund meines Laienwissens nicht, ob du die Wahrheit gesagt hast oder nicht.

    Dann rufe ich lieber vorsichtshalber mal bei der Polizei/Ordnungsamt an, dass sie sich das mal anschauen.

    Man sieht ja jetzt nicht von aussen, dass es sich um eine Airsoft handelt oder nicht bzw. geschweige denn, dass es eine 0,5er ist.


    Es sieht zwar schick aus die Dinger an der Wand zu haben, aber besser ist es wirklich, wenn die Dinger weggesperrt sind, da einige Leute da sehr paranoid sind, besonders heutzutage.

    Und wir Airsoftler haben sowieso schon einen angeknacksten Ruf. Da müssen wir nicht noch Wasser auf die Mühlen kippen, wo man am Ende wegen einer Polizeikontrolle in der Zeitung ist.

  • Ich weiß gar nicht warum hier so lange lamentiert wird.


    1. Das Waffengesetz ist zum Thema "Aufbewahrung" eindeutig !


    2. Waffenbesitz (ja, auch 0,5er) und Verantwortung gehen einher! Einfach mal das Hirn einschalten.

    Dazu zählt auch, sich selbst zu Informieren!


    3. Fragen stellen, Antworten sind nicht genehm und dann anfangen zu diskutieren, dass ist respektlos!


    4. Mal über die 3 oberen Punkte nachdenken !

    gge_new_style_glock3.png


    "Everyone wants to be a Patriot, until its TIme to do Patriot Shit"
    "Manche Leute provozieren Dich, bis Deine hässliche Seite zum Vorschein tritt und dann spielen sie Opfer"