GHK AK(M) HPA Drummag

  • Hallo Zusammen,


    ich dachte mir ich Teile hier min kleines Projekt der letzten Wochen und Monaten mal mit euch hier.


    Ein Trommelmagazin auf Basis der LCT Molot Drum mit HPA Anschluss für meine GHK AKM.


    IMG-9454.jpg


    IMG-9455.jpg


    Die Idee habe ich mir bei einem Freund, der auf Basis der GHK M4 Gasmagazine und einem G&G Highcap mit minimalem Aufwand ein HPA Highcap baut, abgeschaut.


    Allerdings ist dieses Vorhaben bei einer AK nicht ganz so einfach umzusetzen da hier die Positionierung des Gasrouters usw. nicht durch den Gußeinsatz des Magazininnenteils vorgegeben ist, sondern durch die beiden Rastnasen an der Magazinhülle.


    Zusätzlich sind bei den meisten AEG AK Magazinen die Haltenasen aufgeteilt. Die Vordere ist Teil der Hülle, die Hintere mit dem Inneren Teil verbunden.


    Das LCT Molot Trommelmagazin ist da aber eine Ausnahme und eignet sich ganz besonders gut für dieses Vorhaben da sowohl beide Aufnahmen an der Magazinhülle angebracht als auch aus Stahl gefertigt sind.


    Zum Umbau:


    Den Einsatz habe ich also 3D Gedruckt. Anfangs im FDM Verfahren, was allerdings starke Probleme mit der Layerdichtheit verursachte. Dann über Shapeways mittels SLS Schmelzverfahren.


    IMG-9459.jpg


    IMG-9458.jpg


    Mir war wichtig möglichst viele Originalteile verbauen zu können. So wird der Original Gasrouter/Feedlip kombination verbaut sowie ein Original Auslassventil.


    IMG-9464.jpg


    In das Magazin schneide ich vorne Links und Rechts ein Gewinde um den Einsatz mit 3mm Madenschrauben zu fixieren. Am hinteren Teil wird er mit dem Original Pin gehalten.


    IMG-9461.jpg


    Der Luftanschluss wird mit einem Einschmelzgewinde und M5 Schnellverbindern für 6mm Druckluftleitungen gehalten.


    IMG-9460.jpg


    So sieht das dann in meinem Schießeisen aus:


    IMG-9462.jpg



    Gruß Lennard 😊

  • Ziemlich cool, sowas selbst zu bauen, Respekt! :good:


    Interessanterweise gibt's einen kleinen Hersteller, der tatsächlich HPA Trommelmagazine für GHK AKs anbietet, Kinetic Action - das dann allerdings zu einem ziemlich stolzen Preis, bis das hier ist liegt man bei jenseits der 200€... Vermute mal, da bist du günstiger weggekommen, Arbeitszeit nicht eingerechnet ;)


    Hab eines dieser Trommelmagazine hier (auch für den Fall, dass mal eine RPK ins Haus kommt ;)), kann gerne mal Fotos machen. Ist allerdings ein Gen1, gerade gesehen, dass die inzwischen Gen2 haben mit verstellbarem Oberteil.

    “The airsoft gun is not about power. It should be about enjoyment.” – Tanio Kobayashi, 2003


    ...und kaum einer hatte dabei so viel enjoyment wie Bulldoxx - RiP

  • Ziemlich cool, sowas selbst zu bauen, Respekt! :good:


    Interessanterweise gibt's einen kleinen Hersteller, der tatsächlich HPA Trommelmagazine für GHK AKs anbietet, Kinetic Action - das dann allerdings zu einem ziemlich stolzen Preis, bis das hier ist liegt man bei jenseits der 200€... Vermute mal, da bist du günstiger weggekommen, Arbeitszeit nicht eingerechnet ;)


    Hab eines dieser Trommelmagazine hier (auch für den Fall, dass mal eine RPK ins Haus kommt ;)), kann gerne mal Fotos machen. Ist allerdings ein Gen1, gerade gesehen, dass die inzwischen Gen2 haben mit verstellbarem Oberteil.

    ja danke erstmal für das Lob :)


    Ich glaube von genau dem hab ich mir das auch über abgeschaut. Allerdings bei Facebook.
    wobei mir die Idee schon vor 4 Jahren im Kopf geschwirrt ist. Damals wollte ich das eigentlich mit so nem dboys 1000er Plaste-Quadstacker bauen. Allerdings hatte ich da schon die Probleme mit der FDM layerdichtheit und außerdem mangelnde CAD-Fähigkeiten.


    zum Thema Preis:


    Viel günstiger war’s net.

    Sagen wir ich hätte den Adapter beim ersten Mal passend gehabt, dann wären es ca 120€ Material.

    Da das aber nicht der Fall war, bin ich auch bei ~200€ angekommen.
    Für das eine Mag.


    Gruß