WE, Nuprol, AW Custom ?!

  • Kann mich da mal jemand aufklären?


    Sind das alles WE GBBs, nur als verschiedene Marken angeboten? Die 1911er sollten also auch alle mehr oder weniger kompatibel sein. Die V3 WE 1911 haben jetzt scheinbar auch einen Alu Body und den Ausschnitt für die "neuen", schlanken Co2 Magazine. Nur sind in einigen Shops wohl noch keine aktuellen Produktbilder eingeflegt ???


    Ich steig da wirklich nicht mehr duch :no:

  • Das beide von WE kommen heißt nicht, das sie identisch sind. Produziere auf einer neueren, besseren Maschine und gib etwas mehr Geld/Zeit für eine bessere Verarbeitung aus und sieb in der Endkontrolle mehr durch, dann kommt am Ende ein bessere Produkt raus.

  • Es gibt keine tausende von Produktionsstätten (tatsächliche Produzenten) in Asien. Muss man sich nur mal anschauen für wen die Firma hinter KWA alles produziert. AW.Custom wird von dem tatsächlichen Produzenten hinter WE produziert. Allerdings vergibt jede Firma ihren Produktionsauftrag separat. Das heißt durch das Budget wird ein Qualitätslevel festgelegt. Und natürlich bestimmt jeder Auftraggeber selbst die Features (inkl. Design) seiner Waffe. Vielleicht bringt das etwas mehr Licht ins Dunkle in diesem Thread.

  • Ok, das verstehe ich. Hauptsache man kann als Kunde erkennen, ob man jetzt KWC oder WE Ersatzmagazine für seine Co2 1911 bestellen muss ^^


    Aber bei der lizensierten Colt 1911A1 GBB, einmal als WE und die andere als AW, hört es für mich als Kunde auf. Aus reinem Vertrauen in eine Marke werde ich keine 40€ mehr bezahlen ???


    ... wenn die eine mit besonderem Nozzle, anderen Ventil, besseren Lauf oder magischen Gummis an Dichtungen und Hop Verwenden beworben würde, dann könnte ich das verstehen. Aber so ist für mich nur die Verpackung anders. :/

  • Ok, das verstehe ich. Hauptsache man kann als Kunde erkennen, ob man jetzt KWC oder WE Ersatzmagazine für seine Co2 1911 bestellen muss ^^


    Aber bei der lizensierten Colt 1911A1 GBB, einmal als WE und die andere als AW, hört es für mich als Kunde auf. Aus reinem Vertrauen in eine Marke werde ich keine 40€ mehr bezahlen ???


    ... wenn die eine mit besonderem Nozzle, anderen Ventil, besseren Lauf oder magischen Gummis an Dichtungen und Hop Verwenden beworben würde, dann könnte ich das verstehen. Aber so ist für mich nur die Verpackung anders. :/

    Schicke mir mal bitte die Links zu den beiden Waffen die du meinst. Dann werde ich das mal nachprüfen. Wir stellen momentan über einhundert neue Produkte pro Woche online. Manchmal habe ich da auch nicht in allem den Überblick mehr.
    Danke dir :thumbup:

  • Die vermutlich beste Analogie dürfte hier ein Wolfsburger Autohersteller sein.

    Viel Geld...Verkauf es als Horch. Normales Gehalt...VW, Billig aber "sportlich" dann kommt es aus Barcelona. Für den, der dann immernoch sparen will gibt es den Russenpolo aus der Tschechei.

    Die Technik ist ( abgesehen von den Plattformen sowie quer/ Längs ) relativ identisch


  • Schicke mir mal bitte die Links zu den beiden Waffen die du meinst. Dann werde ich das mal nachprüfen. Wir stellen momentan über einhundert neue Produkte pro Woche online. Manchmal habe ich da auch nicht in allem den Überblick mehr.
    Danke dir :thumbup:

    Siehe oben.

    Würde mich auch mal interessieren.

  • EMG ist auch AW.Custom ... nicht WE. Ihr müsst euch das eher so vorstellen, dass WE auch nur die Marke eines Produzenten ist, der für etliche Firmen produziert. Wobei eine EMG ja doch sehr unterschiedlich ist, da es ja oftmals Modelle sind, welche auch im Design speziell nur für EMG produziert werden.
    Wobei nicht jede EMG Waffe automatisch von AW.Custom ist.

  • Zumindest in der Anfangszeit hatte AW Custom auch immer sehr eigene Designs und andere Internals als WE. Ich erinnere hier nur an die Hex-Cut-Glock. Ein paar Monate später gab es die dann auch von WE. Natürlich zu einem günstigeren Preis, weil die viel größere Mengen ordern. Das könnte auch hier die Erklärung sein. AW Custom bereitet den Markt vor, WE reizt ihn aus...

  • Ok.


    Trotzdem verstehe die oben verlinkten 1911er nicht :S Sind ja beide von Cybergun Lizensierte Colt 1911A1. Und beide basieren ja scheinbar auf der aktuellen Generation von "WE" 1911ern.


    Wenn man sich die Bilder in Shop ansieht, ist zumindest Optisch (für mich) kein Unterschied zu sehen. Kann also noch an den Internals liegen.



    Eine von beiden werde ich mir bestellen. Aber ich warte noch ein bisschen. Vielleicht findet sich ja wirklich jemand im Forum, der schon eine hat.

  • EMG ist die EVIKE MANUFACTURING GROUP und gehört zu

    Evike.com, Inc.

    und niemand kommt an denen in Nordamerika vorbei, die halten mehr Lizenzen als alles

    was in Europa kreucht und fleucht.


    Würden die vom Markt verschwinden, wäre das so was wie der "schwarze Airsoft-Freitag", dann würden sich alle asiatischen Hersteller in die Hose machen.

    gge_new_style_glock3.png


    "Everyone wants to be a Patriot, until its TIme to do Patriot Shit"
    "Manche Leute provozieren Dich, bis Deine hässliche Seite zum Vorschein tritt und dann spielen sie Opfer"

  • Würden die vom Markt verschwinden, wäre das so was wie der "schwarze Airsoft-Freitag", dann würden sich alle asiatischen Hersteller in die Hose machen.

    Warum würden sich dann die asiatischen Softairhersteller in die Hose machen?

    Das verstehe ich nicht, könntest du mir das näher erläutern, bitte?