HK45, Glock 17 G5 oder SSP1?

  • Da ja die 05er demnächst nicht mehr zu benutzen sind suche ich gerade eine Backup zum Spielen.

    Meine engere Auswahl:

    HK45 (180€), Mag 24BB

    Glock17 G5: (200€), Mag: 23BB, Vorteil: Viel Zubehör verfügbar

    SSP1: (170€), Mag: 31BB, Vorteil: Sehr viele Teile Verfügbar

    (Preise mit einem zusätzlichem Mag)


    Was geht am besten (Out of the Box)?
    Schmerzgrenze liegt bei 200 inkl zusatzMag :krank:

  • G17g5 152€, Mag 45€ (bei asmc mit 10% Karte)

    Alle Preise jeweils mit einem Zusatzmagazin. Da man das ja auch braucht (und beim Novritsch die nur 25€ kosten) gehörten die zur Kalkulation dazu, finde ich.

  • Die Glock würde ich ausschließen, ist zwar leicht aber die Magazinkapazität ist geringer und Ersatzmagazine sind teuer! Die Performance hinkt einer SSP1 auch deutlich hinterher;) Ersatzteile sind für die SSP1 günstig auch über KJW direkt zu bekommen und die Magazinpreise sind sehr günstig:good:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Ok,

    wie tun sich die beiden mit Präzision und Reichweite?

    Oder gibt es noch anderes empfehlenswertes?



    Interessant wäre für mich auch eben eine Möglichkeit ein micro red Dot anzubringen. Da ich nicht mehr so gut seh wäre mir das ganz recht..
    Aber das geht bei beiden wohl ahnlich. Nicht auf dem Schlitten, sondern mit der Rail von unten nach oben rum.

  • Da ich zig VFC Glocks habe und eine selbstgebaute SSP1 ....auch hier können die Glocks nicht mithalten:no: Die SSP1 ist ja im Grunde genommen eine KJW HiCapa, die ja wiederum ein TM Klon ist, nur eben stabiler!

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • ..war ja klar:grin: ...hätte ich ihm auch empfohlen aber die HK45 die er gelistet hat ist mit Sicherheit die VFC Version und da hab ich keine Erfahrungswerte zu!

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Hatte ich mal hier, ist eine schlechte Kopie der KWA, sieht aber äußerlich besser aus.


    War im Shop als KWA gelistet, dann kam aber ne VFC.. danke für nichts. Internals quasi identisch, nur das Material mutet billiger an, Blowbackunit anders und Hop up deutlich anders.

    Läuft ok, kommt aber leider nicht an die KWA ran und ist halt vor allem auch ne gute Ecke teurer...


    Konnts mir nicht verkneifen :D


    Ich meine im Endeffekt isses je nach Spielstil ja eh egal, wenn ich nicht Pistol only zocke, hab ich die Pistole gefühlt nie in der Hand, außer man geht mal in einen Raum etc.

  • Im Asvz steht eine 45 drin, aber VFC.
    Und bei gebraucht bin ich immer etwas zögerlich. Die Preisdifferenz zu neu ist meist marginal, man weiß nicht was man bekommt und zurückgeben is nicht.

    Und für plinkern in der Halle hab ich noch die 4,5er Racegun und die 6er KWC C75. (Letztere hat mit 1,4J zuviel für eine BackUp)


    Hab beim Novritsch gestern Nacht noch bestellt. Mit einem zusätzlichen Gas und einem Co2 Magazin. Mal schauen... :D

    Achja, die 05er elektrotacker-proforma-Backup hab ich eigentlich auch nur sehr selten benutzt. War aber auch noch nicht wirklich oft unterwegs...

  • Gestern kam sie, abends kurz ein Magazin durchgeschoben... und ich muss sagen: echt gut.

    Blowback ist eher schwach mit Gas, mit CO2 dagegen kräftig.
    Und das schöne: sie schießt bei diesem ersten Test über Kimme&Korn recht genau. :)

  • Hab heute meinen Kram für ein Spiel vorbereitet und daher auch die SSP1. Ich bin echt mega zufrieden.
    Das Ziel in ca 23m Entfernung ist eine ca DinA4 großes Blech.
    Ordentlich gehalten war die Trefferlage noch besser als einhänding mit dem anderem Handy in der anderen Hand zum filmen :D
    (im Ton hört man die Treffer aufs Blech)


    https://youtu.be/cEAjPeM2Jnw