WE G17 Gen. 4 Gbb Importeur GSG

  • Moin oder besser guten Abend liebe Formengemeinde, ich habe eine Frage und benötige mal wieder euer geballtes Wissen.


    Nun zur Frage: Ein guter Freund brachte mir heute eine G17 Gbb zum Plinken vorbei.... und da staunte ich nicht schlecht als ich sah was er da mitbrachte:Eine G17 in der Generation 4 von WE, ohne "echte" Markings(nur mit Fantasie WE und Seriennummern versehen) sowie einem kleinen F im Fünfeck und ner Kaliber 6mm Angabe und dem G. S. G. Hinweis.


    Er sagt diese sei von seinem Bruder und dieser hätte sie von nem Arbeitskollegen abgekauft.


    Meine Frage daher:Ist diese eigentlich legal? Wann hat GSG so eine Glock von WE von WE dem importiert und wo hat man diese denn überhaupt kaufen können. Hätte nämlich großes Interesse an der sofern die legal ist, da die wesentlich besser verarbeitet ist als meine kwa ist und das Tuning Potential ist gigantisch für die WE

  • Die gab es vor Jahren mal, völlig legal, hab selbst 2 Stück davon;) Tuningpotential ist aber nicht gigantisch da die WE Glocks sich teilweise erheblich von den TM unterscheiden:pfeif:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • rasgas

    Oh,das ist wirklich interessant, das wusste ich gar nicht, dass es diese hier mal legal gab.

    Okay, dass ist schade. Ich hatte häufig gelesen gehabt, als ich nach diversen Teilen für meine KWA G18C gesucht hatte, gesehen, dass Teile immer wieder mit "kompatibel für TM/WE" beworben wurden.

    Gilt dies auch für WE´s G-Force Serie oder sind die innen gleich wie die älteren "orginalen" Glocks von WE, also dass sie sich teilweise erheblich von TM unterscheiden?

  • Es gab ja vor Jahren einen "Glock-Bann", da wurde der Markt bereinigt um dem Umarex/Glock Lizenzdeal den Weg zu ebnen, ein paar Händler wurden abgemahnt und alle Glock Klone verschwanden recht schnell und da wurden die GSG WE Glock 17 für gerade mal 100€ abverkauft, deshalb sind die auch recht weit verbreitet;)


    Hab mir damals deshalb selber zwei Stück gekauft die als Tuning Grundlage dienen sollten und hab dann viel Lehrgeld bezahlt für die "TM Kompatiblität":pfeif: Neben dem Nozzle/Gasrouter unterscheiden sich TM und WE auch erheblich bei den Internals, die Teile der Hammerunit sehen z.B. identisch aus, weichen aber maßlich teilweise erheblich ab und auch die Inner Frames/Schlittenführungen weichen ab usw....auch bei den neueren G-Force Modellen!

    Die einzigsten Tuning Slidekits die vernünftig auf einem WE Griffstück liefen waren die "Agency Style" Kits von Ace1Arms!

    Gibt auch schon einige ältere Threads zum Thema Glock, da sei Euch dieser hier mal empfohlen Glock-Modelle optimieren


    Als Tuning Grundlage kann ich nur zu einer original TM Glock als Basis raten und dann ganz wichtig, bei einem Hersteller bleiben und keinen wilden Mix fahren, das läuft sonst schief:!:

    Für die Umarex/VFC Glocks gibt es auch schon die ersten Tuning Slides, da sind die günstigen SAI Kits gar nicht übel:good:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Hallo Rasgas, ich bin immer wieder absolut fasziniert mit welcher Hilfsbereitschaft und fachlicher Kompetenz Leuten wie mir hier geholfen wird. Wirklich super nett!


    Daher tausend Dank für die Info, werde dann Abstand von der Idee nehmen mir diese besagte Glock zu kaufen.


    Mir viel aber dort dennoch aufgefallen wie viel besser verarbeitet sie als meine kwa g18c ist, weshalb ich mich denke ich von ihr hier trennen werde.