G&G Karabiner 98k Echtholz Co2

  • snr


    Original Airsoft CO2 Kapsel 63,71mm

    Sahnekapsel 65,14mm


    Anstechfläche:

    links Sahnekapsel, rechts CO2 Kapsel


    Soviel zum "gefühlt zu kurz"


    Noch was,

    lässt sich dein "Gewindestopfen" ohne eingelegte Kapsel komplett "durchschrauben" bis er innen rausfällt?

    Manchmal verhindert das ein fetter GRAT.

  • Bin auch durch Zufall auf diesen Thread gestoßen, da ich auch einen mit Shell eject hab. Echt ein super Teil.


    Vielen Dank für deine Bilder ElTadashi - Sieht super aus, Respekt!


    Das hat mich inspiriert. Hab auch ein original Schaft geordert mit Magazinkasten etc. Eine original Auszieherkralle hab ich schon montiert, sitzt nun sehr stramm und lottert nicht mehr. Darf ich an dieser Stelle fragen, ob du ein genauses Bild von dem bearbeiteten Bereich der Kralle hast? Ich hab meine auch angepasst und die eigentliche Kralle weggeschliffen, allerdings sitzt das alles etwas zu stramm und der Verschluss ist recht schwergängig. Ohne Hülsen geht es gut, aber sobald die Hülsen drin sind, klemmt alles doch etwas.


    Grad die G&G Kralle für die Hülse drückt ja nach oben, damit die Nase die Hülse greifen kann. In der Sicke im Verschluss läuft ja die original RS Auszieherkralle, während der Fake G&G Auszieher nicht in der Sicke läuft und demnach die Nase zum Greifen der Hülse ohne Gegendruck nach oben kann. Der original Auszieher hinwegen läuft in der Sicke und ist aus Federstahl, braut also Druck auf die G&G Kralle aus. Dadurch ist aus meiner Sicht zu viel Kraft erforderlich, damit die Hülse gegriffen wird, weil die Nase noch den original Auszieher als Widerstand hat und diesen nach oben drücken muss, bevor die Hülse einrastet. Es funktioniert zwar, ich befürchte allerdings einen erhöhten Verschleiß an dem Zink Druckguss.


    Daher würd es mich sehr interessieren, wie du das gelöst hast. Vielen Dank schonmal :-)

  • @Oldgun:


    64,73 sind die Kapsel lang.

    Ich habe das Gewinde entgratet und geölt, der Deckel geht sauber durch.


    Nun habe ich es mit Gewalt versucht, leider mit dem Ergebnis, dass der Inbus rund ist.

    Die Kapel scheint nun aber minimal angestochen, es zischt ganz leicht, für die Schussabgabe reicht es aber nicht

  • schade, dann ist definitiv das Magazin defekt.

    Da wird die Anstechnadel schrott sein.

    Manchmal verklemmt sich auch die POM (Kunststoff) Dichtung.

    Aber der Imbus rund?

    Geht gar nicht.

    Normal ist beim einschrauben der Kapsel ein Widerstand wie ein Korkenzieher in der Weinflasche.

    Geht wirklich easy.

    🤔

  • als Versandrückläufer

    Wirklich schade, bleibt wohl nur ein neues Mag. Gibt es teilweise für 39€. Normal 49,-

    Manche Abzocker shops verlangen gar fast 90€

    PPS/ G&G/ Schabenarms usw. ist alles das selbe Magazin.


    Ich habe bisher mit diesen Rückläufern nur beste Erfahrungen gemacht. 8o

    Aber man steckt halt nicht drin.

    Ruf einfach dort an. Die sind sehr umgänglich und kulant!

    Im Gegensatz zu manch anderem "AS Service"

    #greis#

  • Daher würd es mich sehr interessieren, wie du das gelöst hast. Vielen Dank schonmal :-)

    Ich habe die "Kralle" bei der RS-Auszieherkralle ebenfalls nahezu komplett weggedremelt. Habe mich dann Schritt für Schritt herangetastet, und geschaut ob die Kralle im montierten Zustand irgendwo anstößt oder blockiert.


    Bei mir sitzt die Kralle gefühlt relativ locker, aber nicht so locker wie die G&G Stock-Kralle. Ist halt nur Optik ohne Funktion. Schade dass der RS-Ring für den Auszieher nicht passt, wäre soviel besser als der billige G&G-Ring.


    Muss mal schauen ob ich die Tage zum Fotos machen komme.


    Gruß Tadashi

  • vielen Dank, das wäre super :-)


    Bei mir sitzt alles extrem eng mit dem RS Auszieher. Das ist auch beim Hülsenauswurf hinten sehr eng, der letzte cm braucht auch mehr Kraft. Da ist alles so eng, dass sich die Brünierung sehr schnell abwetzt. Hab am Anfang nichtmal den Verschluss rausbekommen. Hab da überlegt, da vielleicht man 1/4mm außen abzunehmen und das Teil neu brünieren. Aber bevor ich das mache, wollte ich erst den vorderen Teil hinbekommen. Dadurch, das der RS Auszieher in der Vertiefung läuft und aus Stahl ist, verkantet der bei mir an der Stelle, wo die G&G Ausziehnase hochkommt. dh. der Verschluss blockiert und geht nur sehr schwer auf.

  • SO, ich habe das Gewehr vom Einhorn zurückbekommen. es gab 2 Neue Magazine, vom Service und der Betreuung kann ich also nur positives berichten.

    Zum Thema: Eins der neuen Magazine läuft wunderbar, das zweite sticht die Kapsel wieder nicht an. Einen Unterschied kann ich weder sehen noch messen. Noch irgendwelche Ideen?


    Zu Originalteilen: der Auszieher passt nicht, der ist ein gutes Stück zu kurz. Evtl wurde mir aber auch ein M48 Kurzsystem Teil untergejubelt, das kann ich nicht genau sagen.

    Abhilfe: das chromteil von G&g hat zumindest etwas Kohlenstoff im Potmetall. Also mit 400er Papier anschleifen und Schnellbrünierung rauf.

    Das Finisch kommt dem des Originalteils ziemlich nah