[Review] Tokyo Marui Hi-Capa D.O.R - (GBB)

  • ranjid01

    Approved the thread.
  • Sehr gutes Review (wie immer):)


    Kleiner Tipp zu den TM Einfüllventilen, da geht immer Gas daneben da die keinen O-Ring verbaut haben;) Nimm einfach einen Dichtring von einem nachfüllbaren Feuerzeug und zieh den über den Einfüllstutzen des Einlassventils#greis#

    Gib mir Deine Adresse per PN und ich schick Dir ein paar Dichtungen zu, hab da immer einen Vorrat:good:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)

  • Sehr gutes Review (wie immer):)


    Kleiner Tipp zu den TM Einfüllventilen, da geht immer Gas daneben da die keinen O-Ring verbaut haben;) Nimm einfach einen Dichtring von einem nachfüllbaren Feuerzeug und zieh den über den Einfüllstutzen des Einlassventils#greis#

    Gib mir Deine Adresse per PN und ich schick Dir ein paar Dichtungen zu, hab da immer einen Vorrat:good:


    Hi ragas, das mit den O-Ringen kenne ich, dadurch geht aber ja die Funktion der Entlüftung über das kleine Loch verloren und könnte dann auch zu WE Mags greifen.

  • Da hast Du allerdings recht aber lieber entlüfte ich ab und an mal das komplette Magazin....nervt einfach wenn beim Befüllen immer was daneben geht;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)

  • Entlüftung? Das müsst ihr mir mal erklären, was es damit auf sich hat, das hab ich hier schon par mal gelesen. Wenn Magazine nicht funktioniert haben, lag das bei mir bisher immer daran, dass die Einfüllventile irgendwie verstopft oder die Gummis futsch waren. Mit irgendeinem Entlüften konnte da noch nie ein Problem beseitigt werden.

  • In einem Magazin können Luftblasen entstehen dadurch lässt sich das Magazin nicht mehr kpl. befüllen! Da hilft dann nur mal kurz zu entlűften, sprich Auslaßventil gedrückt halten und Gas nachfüllen zum Durchblasen;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)

  • Danke für die Erklärung. Aber wie gesagt, dieses Phänomen hatte ich immer dann, wenn die Gummis am Ventil langsam den Geist aufgegeben haben oder die kleinen Kanäle dadurch verstopft waren. Ein rausnehmen oder "Entlüften" halt da nie, sondern nur der Austausch der kleinen gummis ???

  • Hatte ich auch schon bei ganz neuen Magazinen! Würde halt immer erst mal kurz entlüften wenn so ein Problem besteht und wenn das dann keine Abhilfe schaft kann man sich mit den Dichtungen beschäftigen 8)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)