Welches Gas für Welche GBB?

  • Hallo Liebe GGE Mitglieder. Nach langem Suchen gebe ich die Hoffnung auf und mache hier ein neues Thema auf. Ich habe eine Frage.

    Welches Gas würdet ihr für die meisten GGB Langwaffen nutzen ? Es gibt ja über 20 Verschiedene Gase und jedes Durchzutesten ist auch nicht Sinn der Sache.

    Es gibt ja

    VFC GBB

    GHK GBB

    WE GBB

    Hepateus GBB

    KWA GBB

    Tokio Marui GBB


    Bloß welches Gas ist das beste dafür ? Und bringen die neuen Gase z.b NuProl 3.0 Winter Gase was ? Ich hoffe der ein oder andere erfahrene Spieler kann sich dazu äußern.

  • Propan, und wenn es nicht Propan ist, dann auch mal Swissarms extreme.

    (Für meine VFC 416a5 , WER5, WE XM177 und KWA 417 sowie KWA MP7).


    GHK hab ich keine.


    Ausser bei meiner TM Highcapa 4.3. Da nehm ich Abbey Predator. Kunststofschlittenbedingt.

    Allerdings muss ich sagen dass Abbey qualitativ nachgelassen hat. Da ich meine TM Pistole aber nicht oft nutze, hab ich das nur subjektiv wahrgenommen. Kann auch sein dass ich eine schlechte Charge hatte oder was anderes vorliegt als Problem.

    Keine Ahnung.

    TM Langwaffe hab ich keine, würde da, aber auch eher zu schwächeren Gasen raten.


    Ed. "Wintergas". Ich kann es nichtmehr hören. Chemisch ist das absoluter Quatsch. Es sei denn dir reicht die Performance auf 20m bei 0.5 Schuss pro Sekundebei u ter 10grad C.

    Selbst dann kannst Du weder das Mag nochmal verwenden in kürzeszer Zeit, noch hast Du Spass an der GBB.


    Was ich schon für Grossmäuler gesehn habe auf unter 10grad Events/Spielen die vorher getönt haben, Ihre geht auch im Winter...

  • Mit Propan machst nichts falsch stinkt zwar etwas aber was soll’s, wird man morgens wenigstens wach! 😂

    Ansonsten, nutze ich wenn mal kein Propan im Haus ist das Abbey SniperBrut, da dort auch ein sehr geringer Silikonöl Anteil drin ist. Das schwarze HK Gas gibt’s ja nicht mehr😞, das konnte man ja für alle ganz gut nutzen.

    Biete euch:
    VFC HK417 Springset aus 140% Recoilfeder + 130% Hammerfeder
    VFC HK416 A5 Laufstabilisator

  • Hatte ich auch mal eine Flasche, gut das Zeug:thumbup:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)

  • Gutes Gas würde mich auch interessieren, ich hab zwar nur eine GBB (WE 1911A1) und die benutze ich momentan mit dem orangenen Elite Force und das saut nur rum. Waffe schmuddelig, Hände schmuddelig und Boden total rutschig. Entweder meine Waffe sifft so rum oder es ist zuviel Silikon drin.

  • Zu viel Silikon, das ganze Elite Force sowie Walther Gas ist so Mistzeug! Das alte HK Gas in den schwarzen Flaschen war noch gut, keine Ahnung wie das Neue ist!

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)

  • Genau so ist es. Propan nehmen für alles was Kugeln spuckt, nur halt für die Plastikwaffen was schwächeres (TM usw). Möglichst kein Silikon drin, das ist ideal. Alle Gase sind am Ende Propan oder Propan Butan Gemische, thats it.

  • Rammsteinsoftair Das MAPP Pro wird ganz normal wie Propan benutzt, durch den genormten 7/16" EU Anschluss ist der Fülladapter auch leicht zu beschaffen. Da das Zeug ungefähr 2 Bar mehr Druck hat als reines Propan, lohnt es sich schon bei Temperaturen so ab 10°C als Alternative. Nur am Geruch... naja ich empfinde das Zeug ne Nuance schlimmer als Propan - nix für geschlossene Räume!


    Langwaffen lasse ich aufgrund des (nurbei mir?) schneller auftretenden Cooldowns zuhause, dazu muss ich sagen das ich da nur AK Modelle (WE) besitze, die sind da recht anfällig. Bevor ich da keinen Spass mehr habe, gibs die Winter S-AEG. ;-D


    Gruß

    Meta666