Sig Sauer beendet Lizenzgebung für Airsoft

  • Die M17 wurde jetzt offiziell auf dem SIG Stand der Shot Show vorgestellt, soll bis Mitte des Jahres erscheinen und in den USA wohl so um die 180$ kosten.....



    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Die Art das Hop-Up zu verstellen und die Tatsache, dass die Waffen wohl aus Taiwan kommen, legen nahe, dass VFC dahinter steckt oder?

    Die HopUp Verstellung spricht für VFC, "Made in Taiwan" sind ja fast alle der großen Hersteller...WE, KJW, KWA, VFC usw.;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • CO2 und VFC ist ungewöhnlich... Und eine SIG P22x hatte VFC auch noch nie gebaut.


    Wenn die M17 von VFC ist, dann kommen die anderen Waffen von anderen OEMs. Das wäre aus Sicht von SIG SAUER zwar klug, das hat aber bisher noch keiner der Großen (Umarex, Cybergun, GSG, ASG...) so hinbekommen. Da kam immer alles von einer Marke, mit entsprechenden Vor- und Nachteilen.

  • Das wäre aus Sicht von SIG SAUER zwar klug, das hat aber bisher noch keiner der Großen (Umarex, Cybergun, GSG, ASG...) so hinbekommen. Da kam immer alles von einer Marke, mit entsprechenden Vor- und Nachteilen.

    Ist doch auch bei den großen längst passé;) Abgesehen von ASG, die sind auf KJW fixiert! Umarex fährt ja einen kruden Herstellermix...VFC, KWA, KWC, Wingun usw.

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Umarex fährt ja einen kruden Herstellermix...VFC, KWA, KWC, Wingun usw.

    Wobei das eher sequentiell zu sehen ist, denn es gibt bei Umarex immer einen "Favoriten", der sehr viel liefert. Bis es dann einen neuen gibt. So mit KWA -> VFC. Die anderen (KWC, Wingun, ...) sind dann eher Randerscheinungen, die nur wegen bestimmter Produkte ins Programm kommen. So war es zumindest bis jetzt.

  • Nur fehlt da bei Umarex irgendwie die Konstante??? ..hier gibt es nach wie vor einige KWA HK Pistolenmodelle, in Asien dafür eine VFC HK P8 sowie USP, die Tavor und einige HK Langwaffen auf einmal wieder von KWA aber doch nicht alle:gruebel:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Wobei sie bei der neuen 4.5mm (ich weiß ???) M17 ja schon einiges anders machen als 'normale' Modelle. Da hat man schon Innovation reingesteckt. Ob das jetzt SIG war, oder SIG beim OEM diese Entwicklungen gefordert hat, oder ob der OEM einfach was Neues entwickelt hat, und SIG am schnellsten war... Auf jeden Fall tut sich auch bei den 4.5mm-Modellen was.
    Wenn man jetzt diese Innovationen auch im 6mm-Bereich durchzieht, dann können wir durchaus schöne Modelle erwarten, denk ich. :good: