GHK SIG 553 - Die Diskussionsrunde

  • Also ich hab meine GHK am Samstag bekommen, tolles Teil!


    Aber das Magazine Laden ist ja ein graus, hat's mir direkt den Speedloader geschrottet :pinch:.

    Konnte nicht mal zur Hälfte füllen.


    Ob es vielleicht was bringt die Magazine über Nacht mit vollen BBs zu Lagern..


    Also die Maple Leaf Base ist doch deutlich kleiner als ich erwartet hatte irgendwie :/.


    Ich würde gerne noch auf eine Rückmeldung des Shops warten bzgl. Rückerstattung.

    Die Lieferkosten werde ich ja wahrscheinlich nicht mehr voll zurück bekommen.

  • Bei den GHK Magazinen ist wichtig daß Du den Loader im richtigen Winkel ansetzt und nicht mit 90Grad wie in der Anleitung beschrieben;)

    ghkspeedloaderrichtigynkiw.jpg


    ...ich glaub aber eher daß es am mitgelieferten Speedloader liegt, meiner war total schrott, klemmte und hakte nurSchit ..hab dann einen älteren GHK Speedloader verwendet und die Magazine liesen sich einfach befüllen!

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)

  • Gerne:good: ...du kannst auch die Spitze vom GHK Loader ablösen, sollte mit heißem Wasser funktionieren und dann für einen anderen Loader verwenden;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)

  • Wenn ich noch was ergänzen darf: Wirklich am Leichtesten ist es, sich an den richtigen Winkel im wahrsten Sinne des Wortes ranzutasten.

    Sprich, du setzt den Loader bei 90° an, gibst etwas Druck auf den Ladestößel und tastest dich langsam nach oben. Irgendwo bei 5° über der Horizontalen, gehts auf einmal wie junge Hunde machen. Nach einer Zeit geht diese Methode in Fleisch und Blut über und du füllst die GHKs wie jedes andere Magazin.

  • Ja das mit den Magazinen ist echt heftig. Ich habe im unteren Bereich der Lipppen mit einer 5.5mm Kettensägenfeil diese etwas geweitet. Dadurch kann ich, so denke ich, einen Teil der echt unnötigen Belastung von den Lippen und vom Loader nehmen. Mir ist der beigelegte Speedloader auch kaputt gegangen...

    Zudem ist mir die Federführungsstanger hinter dem Trigger aus der Führung gesprungen. Mir ist das aufgefallen dass ich beim triggern immer so ein gnubbeln hatte, als wenn man bei der Feder von Windung zu Windung springt. So war es dann auch die Feder war hinten zur Seite rausgesprungen. Ich habe außerdem für die korreckte Einstellmöglichkeit eine selbstichernde Mutter verbaut. Wenn man jetzt das Video zum Triggereinstellen in Post #69 anschaut, sieht man, dass die Führungsschraube beim scharfen Vorbild bis in die Bohrung hinten reicht und so die Feder nicht abrutschen kann. Wenn ich mir den Abzug so einstelle wie ich möchte, neigt die Feder dazu, zur Seite nachzugeben, weil sie nur bis zur hälfte knapp geführt wird.

  • So, mal kleines Update:

    MRCW war ja so freundlich, mir seine Maple Leaf-Hop-Up-Unit mal zur Verfügung zu stellen.

    Was soll ich sagen: Die Paßform der eigentlichen Unit ist Spitzenklasse, passt "saugend" in den GHK-553-Outer. Auch der GHK-Inner paßt erst mal da rein (ohne Gummi!). Aber: Wie zuvor bereits erwähnt: Das Gummi ist für GBB-Läufe mit dem großen Anschnitt gedacht, sieht man überdeutlich, wenn man sich innen die Kontur des Nubs anguckt. Das passt nicht mit dem originalen GHK-Lauf, die verwenden AEG-Läufe. Habe mir jetzt so einen Crazy Jet geordert (der war für meine exotische Lauflänge noch am besten verfügbar), halte euch über das Ergebnis auf dem Laufenden.


    Noch mal zum Vergleich:, der AEG-Anschnitt, wie ihn auch GHK verwendet:

    aeg-anschnitt7cjvb.jpg


    Und hier der GBB/VSR-Anschnitt, wie ihn der Maple-Leaf-Gummi braucht:

    vsr-anschnittm3j31.jpg


    Die Gummis...links AEG, rechts GBB.

    aegvsgbb4cjjy.jpg

    Unschwer zu erkennen: geringfügig andere Abmessungen.

    Die Kontaktfläche des ML:

    ml-highgektu.jpg

    Man könnte den AEG-Gummi jetzt zurechttrimmen, kürzen und Lippe weg. Dann kann man sich das Geld für die teure Hop-Up-Unit aber auch gleich sparen; die will ja gerade die Brücke bauen zu den tollen Gummies von Maple Leaf.

    Edit: Natürlich wird man bei der Trim-Variante auch auf den ML-Tensioner verzichten und wieder den Originalen von GHK (passend für das schmale Fenster) verwenden müssen.

    "Ich brauch es nicht"

    So sprach der Rabe.

    "Doch ist es schön,

    daß ich es habe".

    Edited 3 times, last by Bulldoxx ().

  • Ich hoffe ich muss kein schlechtes Gewissen haben weil ich meine Base nicht versenden wollte.

    Wär nur blöd gekommen wenn die vom Shop mir geschrieben hätten ich kann die Base zurücksenden und hätte diese dann gerade nicht...


    Mh was für ein Zirkus...

    Muss ich mich also doch der Sache mal selbst annehmen.

    Was für eine Lauflänge hast du für den Crazy Jet gewählt Bulldoxx ?


    Dann mal vielen Dank für die Mühe und das Update :good:.

  • Kein Problem!

    Ich habe für die 551 den 370er Lauf gewählt (355mm wäre optimal gewesen, aber gibt es nicht). Ragt er halt etwas in den Flashhider, kann man ja schwarz anmalen. Kürzen mag ich den nicht, dann verspiel ich die Features von Crazy Jet.

    Für die 553 wäre 245mm optimal gewesen, equal oben gibt es nur 260mm. Die Crazy Jet sind 6,04er Läufe, GHK verbaut Stock 6,03er. Hätte mir einen weiteren Lauf gewünscht; 6,08 oder gar Orga >6,1 gabs aber nicht bezahlbar, Versand aus Asien steht in keinem Verhältnis mehr.

    Dafür gibts doch Foren und wißbegierige, hilfsbereite Menschen :D

    "Ich brauch es nicht"

    So sprach der Rabe.

    "Doch ist es schön,

    daß ich es habe".

    Edited once, last by Bulldoxx ().

  • Ja das mit der Lauflänge hab ich auch schon gelesen.

    Bei WGC verkaufen Sie das Maple Leaf Hop Up und geben an, dass der Inner Barrel nicht größer als 245 mm bei der 553 sein soll.


    Kaufst du dir also jetzt auf jeden Fall die Maple Leaf Base oder will MRCW seine nicht mehr 😀?


    Ja haste recht aber man kann nie oft genug Danke sagen.

  • In die Standard HU passen auch Maple Leaf Gummis ;-) hängt davon ab, was man da so rausholen kann. Ist zwar Kunststoff, wirkt aber dennoch stabil.

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber:

  • So sicher wie die HopUp Unit in ihrem Stahlkorsett sitzt in der 553 mache ich mir da keine Sorgen um die Haltbarkeit;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)

  • Ich muß gestehen...unter normalen Umständen wäre der Wunsch danach nicht aufgekommen. Mir reichen für meine Zwecke die Gruppen 3x, die die Waffe Stock produziert. Aber die Neugier...ob die vielgehypten Crazy Jet spürbar Verbesserung bringen oder auch wieder bloß eine "Luftnummer" sind. Gerade im Airsoft gibt es ja nun wirklich Schlangenöl in rauen Mengen. Die Zeiten objektiver Berichterstattung scheinen mir rum, Reviews sind meist nur noch Product-Placement respektive Dauerwerbesendungen. Selbst ist der Mann...

  • Das Teil ist sicher kein Muß! Deine Waffe läuft ja und ich gehe davon aus, zu deiner vollsten Zufriedenheit.

    Wenn die Holländer die ML nicht zurücknehmen oder du noch mehr investieren mußt, laß sie doch erst mal liegen. Ich denke, ich kann bis zum Ende der Woche Resultate liefern; vielleicht noch keinen abschließenden Präzisionstest (dafür muß der Gummi erst mal eingebrochen sein).

    Aber kann dir Resultate liefern, ob die Kombi Lauf und Unit funktioniert und wie das mit dem längerem Lauf und dem Flashhider aussieht. Und wenn hier die Anleitung zu finden ist; vielleicht findet sich ja auch hier ein Interessent, der das Projekt fortführen und beenden will.

    Die Läufe laufen nicht weg, haste ein Ziel für nächsten Monat oder wenn wieder Geld in der Kriegskasse ist.

  • Ja die Holländer reagieren bis her auf meine Nachrichten nicht.

    Zur Not müsste ich Paypal einschalten na ja...


    Einen wirklichen präzisionstest kann ich drinnen nicht machen und draußen ist es im Moment sowieso nicht warm genug.


    Ja ich bin froh, dass die Waffe bis her ohne Probleme schießt und der Boltcatch sauber greift, keine BBs die verklemmen.

    Passt soweit ^^.


    Vielleicht warte ich mal ab was du berichtest.

  • Das lohnt wirklich nicht so einen Terz zu machen wegen ~50€ oder so, wenn Du sie selbst nicht nutzt kannst Du sie immer noch verkaufen!

    Meine weiteste Distanz waren bisher ein Baum mit 20cm Durchmesser auf 35m, auch mit dem standard HopUp jeder Schuß ein Treffer, völlig zufrieden ...und sie schießt natürlich noch weiter wie 35m:good:

    Auch bei schnellem Triggern keine Doublefeeds, Klemmer etc., Boltcatch 100% ....läuft wie ein Schweizer Uhrwerk:grin:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)