GHK SIG 553 - Die Diskussionsrunde

  • m0e Nein nicht, dass das Geschoss am Outer anschlägt aber ist es nicht am Sinvollsten die volle Länge des Outes auszunutzen.


    Hab mir den UFC Knights Type Flash Hider an die Waffe gemacht.

    Der ist komplett umschlossen so, dass man nichts mehr vom Crazy Jet sehen kann, finde ihn zudem sehr schick.

    Einzig die Mündung hat sich (möglicherweise Stahlblech) mit der Zeit gelöst.

    Stört mich aber nicht.


    Ich hab ein 75 Autobot drin.

    Gespielt mit Propan und 0,25 Supreme HD Bullets von Gunpoint.

    Mit dem einschießen könntest du natürlich recht haben, daran hab ich gar nicht gedacht.


    Wetter war durchwachsen.

    Ca. 7 - 11 ° C mal Sonnig mal etwas Schauer.


    Hab auch ohne mein Visier gespielt, hab da am Vortag mal paar Testschüsse abgegeben aber bevor man das Visier einstellt muss man ja eh erst mal das Hop Up feinjustieren.


    Cooldown hatte die Gute überhaupt keinen, nur ein einziges mal hatte Sie kurz gezickt/ nicht geschossen, hat sich aber nach Mag rein raus und paar mal Ladehebel betätigen wieder gefangen.

    Insgesamt bin ich absolut begeistert von der Gun.

    Mein einziger Kritikpunkt ist die Beschichtung.

    Die ist meinem Empfinden nach nicht allzu kratzresistent (trotz angeblicher QPQ Verarbeitung) aber ist ne Spielerwaffe da kommt man an Kratzer nicht vorbei.


    Chronen will ich meine auch unbedingt mal.

    Gute sind aber auch nicht gerade billig.

    Was hast du für einen?

  • MRCW Anschlagen tut es sicher nicht, das denke ich eben auch.

    Freut mich dass sie so gut läuft, meine ja auch, bis es die HU Kammer zerhauen hat.. Deswegen, wenn sie nicht will, genau schauen ob nicht eine Kugel hängen geblieben ist. Aber du hast ja eh eine Maple Leaf drin ;)

    Gib ihr noch ein paar Schuss bis das HU vernünftig greift.

    https://www.tacticalxmen.com/p…sion-shooting-chronograph

    Den habe ich mir gekauft, kommt mit App, die sieht so aus wie in den Screenshots zu sehen. Einziger Kritikpunkt, interner Akku.. Schau mal beim BB2K Airsoft vorbei. Der hat auf seinem Kanal ein paar reviewt. Und Rabatt gibt es bei dem von mir genannten Chrono auch. Bei Bruce beim Video ist der Code.

  • Ja danke bin echt froh mit ihr :good:.

    Wie sieht's eigentlich mit deiner aus, kommt Sniper langsam mal aus dem Quark?

    Ah coole Sache mit der App und dem Code vielen Dank :).



    Hast du das Gerät auch in dem Verlinkten Shop geordert, hab den Impressum nicht gefunden scheint mir aber nach USA auszusehen.


    Hast du oder auch alle anderen vielleicht noch nen Tipp fürs Magazine abdichten ?


    Vier von acht Magazinen waren gestern nach dem Spiel leider leicht undicht, es hat nicht direkt gezicht aber man hat gehört, dass am Einlassventil ganz leicht Gas entweicht.


    Hab die Dichtungen vom Einlassventil über Nacht in Silkonöl gebadet bei zwei hat es funktioniert bei zwei nicht wirklich.

    Es sieht auch so aus, dass bei den Einlassventilen noch einmal Gummidichtungen Außen angebracht sind damit beim Befüllen nichts nebendran geht.

    Da hab ich auch Silikon angebracht.


    Es ist wie geschrieben nur ganz Leicht aber trotzdem nicht ideal.

    Gibt es denn noch Alternativen zum allgegenwärtigen Ölbad?

  • Ja ich hab sie tatsächlich wieder da seit ein paar Tagen... Knapp 2 Monate hat es gedauert. Teil wurde ersetzt, durch das Teil einer anderen Waffe.

    Den Chrono hab ich bestellt aus dem Link von Bruce seinem Video. Nach einer Woche war er da.


    Es kann sein, zumindest habe ich das schon erlebt, dass bei kalten Temperaturen die Mags etwas undicht werden, weil die Gummis schrumpfen. Bisschen mit Silikonöl bearbeiten kann nicht schaden und dann wieder mit Gas lagern. Bei GHK habe ich so kaum Probleme, lediglich bei KWA fransen die ORinge aus oder werden die Einlassventile selber undicht..

  • Ah alles klar den Chrono schau ich mir mal noch genauer an.


    Kann sein, dass ich nicht genug Silikon in den Madbull Adapter gegeben habe.

    Das Propan alleine ist ja sehr trocken.


    Wie geschrieben hatte die Dichtungen von den Einlassventilen über die ganze Nacht gebadet.


    Habe die O-Ringe vom Einlass- und vom Ventil auf welcher der Valve Knocker Firing Pin schlägt jetzt noch mal ins Öl getan.

    Mal sehen wie es morgen ausschaut.


    Wie geschrieben hatte null Cooldown beim Spielen.

    Es war glaub ich eher ein Fehler am Ende des Spieltages das restliche Propan aus den Magazinen mit einem mal raus zu pusten.

    Das hat den Dichtungen scheinbar nicht so gefallen.


    Aber was anderes kann man da ja eigentlich nicht machen außer Silikon.

  • Kleiner Tipp noch zu den GHK Ventilen, falls ein Auslaßventil dauerhaft undicht ist, alle O-Ringe wechseln! Im G5 Thread hat ein User mal Maße gepostet für die idealen O-Ringe die besser abdichten wie die standard GHK;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Die Einfüllventile sind soweit ich weiß bei allen GHK Mags dieselben:)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Würde dem Madbull Adapter auf keinen Fall Silikon dazugeben. Das funzt wunderbar ohne. Und zum Thema Silikon: an meine Waffen und die Teamwaffen kommt etwas Silikonöl bzw. graphitbasiertes Öl auf Teile, die aneinanderreiben und auf die Nozzledichtung, sonst sieht da nix Silikon. Guess what... noch nie was undicht.


    Bei gebrauchten Waffen die ich kaufe ist immer elendig viel Silikonöl überall, auch in den Mags und was soll ich sagen: das sind die einzigen Magazine, die kurz drauf undicht werden oder undicht ankommen.


    Die Dichtungen gehören einfach ab und an ausgetauscht und nicht irgendwie gebadet und gut ist.


    Was das Hop Up angeht sag ich mal: es geht, oder es geht nicht. Ich halte von dem Einschießen absolut gar nichts. Wenn ihr das richtig verbaut und trocken haltet und sauber macht, funzt das oder es ist eben ab Werk sh**.


    Cooldown wirst du mit jeder Waffe produzieren können, das nur am Rande. Darf ich fragen, warum du das Propan ablässt? Außer wenn man am Magazin schrauben muss würde ich das einfach drin lassen, besser gehts nicht un da wird auch nichts undicht. Die größeren Gasmengen abzugasen ist eher weniger geil für die Bauteile, weils dabei wirklich arschkalt wird.

  • Reaper hat ein Review gemacht !


    Zur Ersatzteilversorgung hat er folgendes geschrieben :


    ** Update: lt. Sniper-as sind Ersatzteile in ihrer Werkstatt verfügbar **



    Der Panzerwagen ist eine Karosse für tourirstische Ausflüge in freundlich gesinnte Länder.
    Er kann auch Salut schießen ! (Quelle : Unbekannt )

  • Also ich dachte es wäre für die Dichtungen extrem wichtig, dass man dem Madbull Adapter etwas Silikon bei mischt, da das Propan alleine sehr trocken und dadurch nicht so gut für die O-Ringe wäre.

    Abgeblasen hab ich das Propan am Ende des Spieltages weil ich die Magazine mit normalen Aitsoftgas lagern wollte.


    Also habe die gebadeten O-Ringe jetzt wieder verbaut und die zwei Magazine sind jetzt auch zum Glück wieder dicht.

    War also nicht so verkehrt.


    Ob das mit dem Hop Up noch was wird weiß ich nicht, muss ich einfach mal noch länger Testen.

    Hab jetzt vielleicht 300 - 500 Schuss durch.

    Was halt doof ist man merkt beim drehen des Einstellrädchen nicht wie weit der Tensioner in das Gummi drückt und hat sich auch ganz schnell übrdreht, was bei der originalen Kunststoffbase nicht anders ist.


    Hab den Tensioner und das andere kleine Teil - komm gerade nicht auf den Namen - von der originalen Kunststoff Base leider verschlammt.

    Ob da auch andere passen.

  • Heute wieder auf dem Feld gewesen.

    Dieses mal mit meinem ACOG und weiterhin mit dem 75er Autobot Gummi aber mit 0,28er statt 0,25er gespielt.

    Hop Up sehr weit rein gedreht.


    BBs flogen zum Teil ungelogen 70 - 90 Meter, vielleicht sogar 100 ins Fadenkreuz (nach Einjustierung des Visiers).

    Es war ein absoluter Traum den Kugeln beim Fliegen zuzusehen.

    Was aber komisch war, dass die BBs dann auch mal wieder ab und an nach 30 - 40 Metern nach unten gingen ohne Hop Up Wirkung.

    Wie kann das sein?

    Temperatur war heute eher konstant bei ca. 16/ 17 ° C.

    Kann mir nur schlecht vorstellen, dass sich das Hop Up von alleine verstellt hat.

  • Also 100m halte ich ja für ein Gerücht, genauso wie 70-90 ;-)


    Warum das schwankt: entweder Silikon auf deinem Bucking, oder eine fehlerhafte BB, oder Thermik oder ein Schuss, der weniger Power hatte durch Cooldown oder leicht verändertes Timing

  • Ich kann es wirklich nicht gut einschätzen aber 70 Meter waren es mindestens!

    Vor ner S-AEG/ Sniper musste ich mich mit so nem Trefferbild nicht verstecken.


    Also ich glaube das höhere Gewicht der BBs hat denk ich schon einmal besser zu dem härteren Gummi gepasst.


    Hatte die ganze Hop Up Base auch noch mal ausgebaut und habe vor einbau das Hop Up voll rein gedreht damit ich wusste wo es steht.


    Habe heute bei den Testschüssen immer mal noch ein bisschen weiter rein gedreht, wusste aber das nicht mehr viel ging weil es sich dann überdreht hätte.


    Wenn die Gun immer so schießen würde wie beschrieben wär einfach nur geil!

  • Ok, jetzt habe ich noch eine Frage..

    Ich bin hart am verzweifeln, irgendwie scheint keiner meiner speedloader die Magazine zuverlässig füllen zu können. Den Tipp mit dem winkel/schief halten habe ich bereits versucht. 1 Magazin funktioniert relativ gut, an den anderen beiden haben sich 3 meiner speedloader die Zähne ausgebissen (im arsch).

    Das kann doch nicht sein!? Könnt ihr speedloader empfehlen die etwas stabiler sind? Ich krieg hier die Krise ey :cursing: