GHK SIG 553 - Die Diskussionsrunde

  • Kleines Update: Die Maple Leaf Hop Up ist endlich korrekt eingebaut :party:.

    Hab wie Bulldoxx nur den großen O-Ring weg lassen müssen.


    Bin heute mal mit etwas mehr Ruhe an die Sache ran gegangen.

    Hop Up lässt sich jetzt auch sehr sauber und ohne irgendwelche Hilfsmittel Einstellen.

    Mir fällt ein Stein vom Herzen :D.


    Für alle die es noch vorhaben.

    Der halbe Ring der - wie Bulldoxx zuvor schon schrieb - zur Laufstabilisierung dient muss mit einer Zange oder ähnlichem in die Hop Up Base komplett rein gedrückt werden damit es eine Einheit bildet.

    Wenn dieser nur einen mm zu weit raus ragt bekommt man das Ganze nicht in den Outer geschoben.

    Das Stellrädchen muss auch einrasten damit dieses den Tensioner komplett umschließt.

    Man muss verschiedene Einstellungen ausprobieren.

    Das hatte ich beim ersten mal nicht gecheckt weswegen beim Zusammmenbau die Feeding Ramp nicht gepasst hat.


    Noch mal ganz herzlichen Dank an Bulldoxx für deine Tipps über PM :).

  • Hey Leute :)


    Ich habe alle Beiträge gelesen und möchte mich für die vielen Informationen bedanken, das hat meine Kaufentscheidung doch stark beeinflusst :)

    Nun, meine 553 ist auf dem Weg und zur Vorsicht habe ich mir die ML HU bestellt, habe aber keinen passenden Lauf.

    Jetzt bin ich leider etwas verunsichert... an sich würde ich mich mit einem über stehenden Lauf anfreunden können aber welches wär die perfekte Länge?


    Und da ich mich mit Läufen ehrlich gesagt 0 auskenne: Samoon bietet 6.03 stainless steel Läufe für $30.00 an, sind die einfach nicht zu gebrauchen oder wo ist der Haken? (Preislich meine ich)


    Vielen Dank im voraus :)

  • Tuning-Läufe im Airsoft ist immer wieder ein heiß diskutiertes Thema/Glaubenskrieg. Ob super enge oder doch lieber super große Durchmesser, mit oder ohne Rillen usw...


    Meiner Erfahrung nach ist meistens nicht der Lauf der limitierende Faktor. Wie gesagt wahrscheinlich wirst du zu dem Thema von X Userns X unterschiedliche Meinungen hören, aber ich würde zu den etablierten Marken greifen: Prometheus, PDI. Lambda Airsoft ist angeblich lange Zulieferer von PDI gewesen und bietet nun selbst Läufe an, demnach sind die vielleicht auch einen Blick wert.

  • Ok danke für die schnellen Antworten.


    Also im Prinzip ist es egal welchen lauf ich nehme aber etablierte Hersteller machen doch irgendwo sinn ja?

    Gut, Powair6 ist keine schlechte Idee, habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit denen.

    Könnte mir vielleicht trotzdem jemand die "perfekte" Lauf-Länge verraten? Im Netz gibt es zu viele widersprüchliche Aussagen dazu.

    Das der Barrel zu lang ist würde mich nicht stören, die Leistungssteigerung schon. Wo ich meistens spiele sind für GBB's max 1,5J erlaubt.

    Allerdings wollte ich die Magazine falls das bei denen überhaupt geht eh auf HPA umbauen :/

  • Bei FG-Airsoft gibt es ein Nozzle zur Leistungsregulierung.

    Bin auch noch am überlegen mir das Teil einzubauen da ich auch mit meiner GHK spielen werde.


    Bei denen gibt's auch den HPA Adapter für die Magazine.

    So wie ich es verstanden habe muss man dann aber ein Loch in den Boden der Magazine bohren.

    Sind dann wohl nur noch für HPA gedacht.

  • Das mit der Seite ist ein guter Tipp, vielen Dank :)

    Das Loch ist glaube ich eher um den Magazin-Boden für den Adapter zu erweitern, das sollte man ohne Probleme wieder umbauen können. Ich war mir nur nicht sicher ob überhaupt Adapter erhältlich sind. Für das GHK M4 gibt es die Adapter (meiner Meinung nach) auch nur auf FG-Airsoft und in EU Ausführung.

  • Ich bins nochmal :)


    Das Gewehr ist letzte Woche angekommen, der crazy jet Lauf ebenfalls.

    Ist alles echt straff und fest verbaut, deswegen stehe ich grad vor einem "Problem".

    Um die hop up chamber zu tauschen, muss ich den außenlauf vorn einfach abschrauben oder habe ich irgendwelche Bolzen/Stifte übersehen, die man vorher austreiben muss?

    Vorn am außenlauf (zum Schützen hin) ist an der Stelle wo am m4 die Barrel nut sitzt ja eine Art "Angriffsfläche" für Schraub Zangen (sorry für die schwammige Erklärung).

    Aber das sitzt so dermaßen fest, ich habe es per Hand nicht los bekommen und wollte sicher gehen, daß ich da keine Sicherungen übersehen habe.


    Kam die Frage irgendwie verständlich rüber? ^^


    Naja, vielen Dank =)

  • Du meinst sicherlich die Verbreiterung am Übergang Lauf und Gehäuse? Das ist ähnlich wie eine Barrelnut. Notfalls mit Zange und einem Tuch. Bei mir gings per Hand

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber:

  • Ja genau, die plane Fläche meinte ich :)

    Ok, also doch mit "Gewalt" versuchen :D

    Vielen Dank!

    Hatte nur Bedenken weil bei vielen Gewehren eine madenschraube oder ähnliches durch den ausenlauf geht um den vor verdrehen zu sichern, dachte ich hätte da was übersehen :)

  • Du musst es dir gar nicht so schwer machen und den Outer Barrel demontieren.

    Mach einfach den Flashhider ab treibe die zwei großen Sicherungspins vom Lower/ Upper aus und schau dann unter das Hop Up.

    Da sitzt ein kleiner Pin.

    Den musst du entfernen und dann kannst du z.b. mit einem sehr sehr kleinen Schlitzschraubendreher die Feeding Ramp raus pulen.

    Danach drückst du mit der Hand auf den Teil des Inner Barrel der aus dem Outer raus schaut.

    Die Hop Up Base kommt dann zusammen mit dem Messing Lauf raus.


    Also Außenlauf demontieren kann man sich wirklich schenken.

  • Hat schon jemand Erfahrungen mit den Crazy Jets in der 553 im Bezug auf die Länge? Ich würde mir den 220er ordern weil mich das überstehen, hinein in den Flashhider des 250er Laufes stören würde. Oder wirkt sich dieses Jet Stream feature bei einem längeren Outer dann negativ auf die Performamce aus? Ich glaube zwar nicht wirklich an den Hokus Pokus dieses Systems, wollte aber dennoch gefragt haben...

  • m0e Also ich würde an deiner Stelle einfach nen anderen Flashhider verbauen, hab ich auch so gemacht.

    Nen kürzeren Inner als Outer ist wahrscheinlich nicht so Sinnvoll.


    War gestern mit der GHK auf dem Feld.

    Hat echt richtig Spaß gemacht ^^!


    Hab ja den 250 Crazy Jet und das ML Hop Up.

    Die effektive Reichweite kann ich schwer abschätzen.


    Hab aber auch wie blöd am Hop Up Rädchen rum gedreht, von ner Hop Up Wirkung hab ich nichts gemerkt.

    BBs sind gerade aus geflogen und dann nach vielleicht 40/ 50 m runter.

    Muss man sich besser mal in Ruhe und nicht im Eifer des Gefechts anschauen.

  • Hab die Waffe gestern bei Raumtemperatur mit knapp 1,65 Joule bei 0,28g BBs gechront. Kann das jemand bestätigen? Ist intern alles stock.

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber:

  • Rammsteinsoftair Die Energie geht ja etwas hoch weil der Crazy Jet enger Gebiet ist. Dem wollte ich so etwas entgegensetzten, wobei ich eh noch das FG Nozzle rein machen will. Meinst du wirklich dass man Gefahr läuft am Outer anzuschlagen? Ich denke eher nicht... Anderer Flashhider geht natürlich auch, der originale klingt bei mir wie eine Stimmgabel nach :D

    Hast du ein 70er Autobot drin? Die brauchen gut und gerne mal 500 Schuss bis sie sauber greifen und wenn dem 70er durch cooldown und Außentemperatur etwas zu kalt wird geht die HU Leistung auch zurück..


    MRCW

    Ja das kann hinkommen, hat ziemlich bumms out of the Box.

    Hab heute vormittag auch just gechronot.

    Screenshot_2019-05-06-15-27-40.pngScreenshot_2019-05-06-15-27-26.png