Raven 1911 MEU

  • Wie sicher bist du dir, das das Gehäuse aus Aluminium besteht und kein Zinkguss oder ähnliches ist?

    Ich habe ebenfalls eine solche Raven zum Review mit Co2. Dass folgt in Kürze. Es handelt sich m.E. nach ziemlich sicher um Alu, da Zinkdruckguss schwerer wäre und weicher( Schnitttest).

  • Wie kann man keinen Druckpunkt im Abzug als positiv bewerten?

    Der Abzug hat einen deutlichen Widerstand und man muß etwa 3 Millimeter Strecke überwinden, bevor die Waffe auslöst. Man hat also schon ein Gefühl dafür, ob man gleich einen Schuß auslöst. Ohne einen klaren Druckpunkt kommt der Schuß (nur bei einer langsamen, gezielten Schußabgabe) also mehr "überraschend", was aber auch Schützenfehler durch eine Anspannung der Hand vermindert.


    Wie gesagt, das wirkt sich nur beim eher statischen Scheibenschießen aus, mitten im Gefecht ist es eh' egal, ob es einen Druckpunkt gibt.

  • Hier mal der Gewichtsunterschied zwischen einem Raven-Griffstück und einem Zinkdruckguss-WE:





    Das Material der Raven "Klingt" außerdem wenn mann dagegen schlägt, während das WE-Griffstück den Schall "schluckt".

  • In irgendeinem Kommentar zu einem englischen Raven Review hieß es irgendwo die Griffstücke sind aus KunststoffLupe...Feuerzeugtest:krank:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • In irgendeinem Kommentar zu einem englischen Raven Review hieß es irgendwo die Griffstücke sind aus KunststoffLupe...Feuerzeugtest:krank:

    Also das kann man wohl ausschließen. Die Griffschalen ja, aber der Rest nicht.

    Aber wer den Brexit für 'ne tolle Idee hält, kommt auch mit dem Unterschied von Metall und Plastik nicht klar... :P

  • Also das kann man wohl ausschließen. Die Griffschalen ja, aber der Rest nicht.

    Aber wer den Brexit für 'ne tolle Idee hält, kommt auch mit dem Unterschied von Metall und Plastik nicht klar... :P

    der war gut :good: Inky, hol doch bitte mal das Feuerzeug raus ... nur für die Zweifler


    Ach, wieviel Kopien gibt es bereits von der 1911, scheint wie die AR ein Dauerbrenner zu sein,

    mit freundlichen Grüssen, Rustee
    :gge: http://www.gasgunempire.de/forum/artikel/userbars/ino_m4sopmod_userbar.png :gge:


    in a world without border and fences, why you need Windows and Gates ?

  • Hmm...hochwertiges Aluminium...schön und gut. ???


    Aber wozu brauche ich einen guten alten 1911er, der so viel wiegt, wie eine Polymer Glock?? Bullshit!


    Das hat mich auch schon an meiner AngryGun 1911er genervt...ich wil ja was in der Hand haben...


    1,2 KG! So soll es sein! ;)


    Edit...BTW...die extra Beilagen (Nozzle) sind natürlich schon mal prima, da sollten sich andere Hersteller ne Scheibe von...ihr wisst schon. :thumbup: