KWA Tavor GBB - Die Diskussionsrunde

  • Vielen Dank für den Link:good:

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Ein paar Bilder zur Tavor.


    Erste Eindrücke bisher:

    Ziemlich hecklastig, mit den witchtigsten Funktionsteilen im Waffenhintern. Gesamtgewicht überrascht, trotz sehr wertigem Polymerbody.

    Wenn man das Wäffelchen auf Dauer bespielen will sind Ohrstöpsel ein muss. Der Schussablauf findet direkt nebem dem Ohr statt. Egal ob man Links- oder Rechtshänder ist.

    Knackinger, kurzer Rückstoß. Den Feuerwahlhebel..schieber..ding kann man umsetzen.

    Der Name "Flattop" ist keine Untertreibung. Optiken brauchen vielleicht hier und da entsprechende Schienen. Den Aufbau kann man komplett entfernen, allerdings sieht man dann ein schickes Loch über dem Lauf (Kühlung much?:krank:). Die Seitliche Schiene kann man wohl abschrauben. Sitzt aber entweder sehr straff, oder ich habe nicht alle Befestigungen finden können. Der Handschutz ließ sich ohne Probleme abziehen. RS Kompitabilität ist noch offen. Es befinden sich allerdings die Löcher für Anbauschienen im Handschutz.

    Die Größe der Waffe ist sicher überraschend. Der Griff ist für große Hände und Handschuhe ideal. Der Mündungsfeuerdäpfer sitzt bei mir sehr fest auf dem Lauf.


    Ich hoffe noch, das Umarex die Magazine einzeln anbietet. Die Originalbeschriftung ist ein unauffälliger Bonus.


    Alles in allem: Gewohnte KWA Qualität mal weit weg vom üblichen M4 Brei.

  • Klingt doch gut, bekomme meine nächste Woche :)


    Kannst du mal testen was alles aus Stahl ist?

    Nehme an LM4 typisch Hammereinheit, der Verschluß wie bei Masada Aluguß ?

    Outerbarrel wird Alu sein....


    Besonderes die schönen IWI Polymermags sind doch klasse :thumbup:

    Hoffe mal stark die werden einzeln kommen demnächst


    EDIT:

    bei einem anderen Shop gibts die KWA IWI Magazine einzeln für 59.90€ :)

  • Danke für die Infos Alfi:good: Sitzt der Feuerwahlhebel auch auf einem Schwalbenschwanz wie beim Original?

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Die PMags sind zumindest bei einem anderen Händler gelistet, jedoch natürlich nicht lieferbar.


    Jedoch kriegt man in die original IDF Westen nur 2 PMags oder halt 3 klassische Mags rein, somit a) Geschmackssache und b) Zweckmäßigkeit für jeden User.


    Weiß jemand wie schwer die beiden Mags zueinander sind? Im Internet finde ich leider keine Angaben (habe u.a. auch in Asien geguckt; keine Gewichtsangabe)

  • Ich tippe mal schwer die Tavor Mags werden genauso schwer sein vom Gewicht her bzw technisch wie die PTS EPM Mags gebaut nur mit anderer Polymerhülle


    Die Hüllen werden sich bestimmt wieder tauschen lassen wie bei EPM und PMAG auch.

  • Weiß jemand wie schwer die beiden Mags zueinander sind? Im Internet finde ich leider keine Angaben (habe u.a. auch in Asien geguckt; keine Gewichtsangabe)

    Laut Angaben von Gunpoint wiegt das IWI Mag 740g!

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • ...er wird mit Sicherheit nicht gleich die Triggerunit ausgebaut haben um das alles zu prüfen;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Hier übrigens mal ein Link zum RS Armorer Manual zum Download, da ist jedes Detail sowie das Zerlegen/Zusammensetzen mit Bildern erläutert, top gemacht:good:Tavor Armorer Manual

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • WICHTIG.. Für so Deppen wie mich..


    Der Flashhider wird mit einer Madenscharaube auf dem Lauf fixiert.:krank: Bevor noch wer die Klemptnerzange versucht..:pfeif:


    Für Monte: Die Schiene lässt sich ganz einfach mit zwei Schrauben lösen und abziehen. Die Umsetzung des Hülsenauswurfs hat sich mir aber nicht erschlossen.

  • Laut Brownells hat Midwest Ind. wohl die Produktion für Tavor Handschutze eingestellt.:scare:

    Der Midwest Online Shop hat noch einiges, liefert aber nicht nach DE. Brownells selbst hat noch einen einzigen Keymod Handguard auf Lager.