KWC 1911A1 Co2 in Deutschland?

  • Ich bin grad über die KWC 1911 gestolpert. Mir war vorher nur bekannt, dass sie als 4,5mm BB über Cybergun als "Tanfoglio Witness 1911" gibt, scheinbar ist sie auch als 6mm zu haben.


    Es ist eine günstige (~100$) vollmetall 1911, die mit Co2 betrieben wird. Das interessante ist, das System weist eine weitere Verschlussfeder auf. Im Zusammenhang mit den 12g Co2 Kapseln eine gute Idee!


    Auch die Verarbeitung soll realtiv (wir reden von einer 100$ Waffe, keine Inokatsu!) gut sein. KWC soll sich mit der aktuellen Desert Eagle Generation ja auch wieder einen guten Ruf gemacht haben...


    Hat es die KWC nach D geschafft oder gibt es da gewisse Tendenzen die in die Richtung gehen (Sniper...hust) ???


    Mit der SRC hat es schon eine günstige vollmetall 1911 nach D geschafft, nur reizt mich die KWC etwas mehr...


    Damit ihr wisst worüber ich rede:


    Redwolf mit der 6mm Variante:


    Ein Review von ReplicaAirguns:


    ... und ein field strip von ReplicaAirguns:

  • In der Tat wäre es mal interessant die 6mm Version zu befingern. Insbesondere, da sie offenbar nicht wie die 4,5er mit einem 15-Seiten-Auszug aus der Bibel auf dem Schlitten gefertigt wird.


    Leider können einem solche Reviews nie zeigen, wie langlebig die Internals sind. Aber neugierig wäre ich hier schon ^^

  • Nanu? Sonst hat keiner ne Meinung dazu?


    Da sie im Ausland auch mit Colt Markings angeboten wird, sollte man davon ausgehn dass sie über Cybergun kommt. Oder bringe ich da jetzt was durcheinander? Ein :F: ist ja schon drauf also hat irgendwer (cybergun?) zumindest Gedanken über den deutschen Markt gemacht?


    Eine schöne Co2 GBB (für die kalten Tage in der Werkstatt) vermisse ich auf dem derzeitigen Markt!

  • Mittlerweile bieten Viele Hersteller Waffen mit einem :F: an, oder es wird von den Lizenzhaltern aufgebracht. Bestes Beispiel ist hier ASG. Cybergun hat dies auch vor kurzem eingeführt und Umarex macht es ja auch schon seit geraumer Zeit so.


    Man sollte jedoch beachten, das diese Art des :F: ens nicht 100% legal ist, da auf der Waffe nebst :F: das Kalieber und der Importeur aufgebracht werden müssen. Da CyberGun, ASG oder Umarex kein Importeur im Sinne des Gesetzes ist, sonder z.B. Sniper, etc. dies übernehmen muss, ist das :F: unwirksam.


    Es kann aber gut sein, das die Waffe nach Deutschland kommt. Alleine weil CyberGun wirklich viel daran setzt in so vielen Ländern wie möglich mit so vielen Produkten wie möglich vertreten zu sein. Einfach ein wenig Geduld haben und ggf. bei dem ein oder anderen Shop mal anfragen ob sowas geplant ist. ;)


    Mfg, Reaper

  • Da CyberGun, ASG oder Umarex kein Importeur im Sinne des Gesetzes ist, sonder z.B. Sniper, etc. dies übernehmen muss, ist das unwirksam.



    Naja, Umarex ist für die Modelle die sie in D verteiben gleichzeitig der Importeur. Ich meine damit z.B. die Elite Force oder H&K Waffen.


    Bei ASG und Cybergun ist es ja anders, da diese im Ausland sitzen und wohl kaum eine Waffe in D "zulassen werden". Die Idee war einfach, wenn Cybergun das :F: schon für seine Modelle einlasen lässt, könnte es ja sein, dass es bereits einen Abnehmer in Deutschland gibt.


    Naja. Abwarten. Evt. schlägt sich meine KWA mit "Powergas" auch an kalten Tagen gut...

  • Ich bin mir eigentlich sicher, das Umarex keine Waffen direkt zur PTB schickt um die dort abnehmen zu lassen und die Erlaubnis zum Verkauf bekommt. Die sind meines Wissens nach genau so illegal wie die ge :F: tem Waffen von ASG und CyberGun, etc. Die müssen von einem Deutschen Händler (der hier dann auch als Importeur tätig ist) bei der PTB zugelassen werden um das :F: legal mit den geforderten Markings aufbringen zu dürfen.


    Sofern ich falsch liegen, bitte ich um Entschuldigung.


    Wie gesagt; viele dieser Firmen bauen mittlerweile die Waffen mit einem aufgelastertem :F: . Siehe KWA, VFC, KSC, etc. Zum einen gut, aber trotzdem noch illegal. ;)


    Mgf, Reaper

  • Fast alle Pistolen von ASG und Cybergun haben inzwischen ab Werk ein aufgelasertes :F: . Ich kenne z.B KJW P226 aus Frankreich die ein :F: haben mit daneben stehen ASG und 6mm. Also ist es entweder sehr gut gemacht, damit man nicht auf den Gedanken kommen könnte es sei illegal oder die Waffen sind legal zugelassen.

  • Ich bin mir eigentlich sicher, das Umarex keine Waffen direkt zur PTB schickt um die dort abnehmen zu lassen und die Erlaubnis zum Verkauf bekommt.



    Doch machen die. Allerdings taucht in der PTB Liste dann eher selten Umarex auf, sondern Heckler und Koch, Beretta oder Walther. Umarex hat mehr als genug Warenzeichen!


    http://www.ptb.de/de/org/1/13/133/download/Anzeigeliste.pdf

  • So, die KWC 1911 gibts jetzt über GSG in Deutschland. Angeboten wird sie für 150€. Mir persönlich zu teuer für eine GBB die im Ausland unter 100$ weggeht und hier mehr kosten soll als eine KWA ?!


    Mal sehn in welchen Shops sie noch auftauchen wird... *hust*

  • Ich bezweifle das Sniper die viel billiger anbieten wird, wenn überhaupt. Da GSG als Importeur die Arbeit übernommen hat, müssten die ja bei denen gekauft werden und dann weiterverkauft werden um eine Neuanmeldung bei der Ptb zu umgehen.

  • Interloper
    Danke für deine interessanten Beiträge, aber dein Avatar verursacht bei mir Augenschmerzen und Kopfweh.
    Sorry für OT aber ich wollte das mal anmerken.
    gutgemacht

    Gruß
    Shooter
    Zitat von "The Big Lebowski"


    Walter: Smokey, mein Freund, du begibst dich in die Welt des Schmerzes!
    Dude: Walter, Mann...
    Walter: Wenn du dir ´ne 8 aufschreibst begibst du dich in die Welt des Schmerzes!
    Smokey: Ich hab nich...
    Walter: Die Welt des Schmerzes!

  • dafür bekomme ich von dem von shooter nen boner :P



    ahm..


    was ich noch dazu sagen wollte: ich hab den tagfolio oder wie der kram heisst. wummst zwar ordentlich aber das is der ärgste müll den ich jemals hatte. das teil is sowas von filigran und scheisse verarbeitet.. ein einziger graus. er hat eh nicht länger als 1 tag gehalten (ohne runterfallen) und die deagle von kwc... naja. meine hat nach n paar wochen den geist aufgegeben. hier fährt metall auf plastik und dieses plastik ist in meinen augen auch ein einziger graus. 1 mal runterfallen und durch zufall auf nen stein und die is in 2. noch dazu hats mir die innerbarrel mitrausgeschossen und die schiebt sich jz innen hin und her und geht weder wieder richtig rein noch ganz raus (Y). ist eben die frage ob es sich auszahlt zu importieren... zoll? versand?

    Numquam Retro


    KWA Glock 17, KJW P226, KJW M9, Socom Gear M1911, KWC M&P 40, KWC Desert Eagle, Tokyo Marui Steyr AUG A2, Classic Army M4


  • Ich weis das du aus Österreich kommst, dennoch möchte ich dich bitte ein wenig mehr auf die Groß- und Kleinschreibung zu achten. Wir sind hier nicht in einem Chat, sondern in einem professionellem Forum. Bitte ab sofort ändern. Danke!


    Mfg, Reaper