Marushin Constrictor

  • Auf anfrage und Wunsch von GhostOfWar hab ich ein kleines Review über den Marushin Constrictor reingestellt.
    Achtung dieser Revolver besitzt keinen Beschussstempel "F" für Deutschland und kann auch aus diesen Grund nicht einfach in D erworben werden.


    Marushin Constrictor 8mm Maxi Marushin Constrictor

    Lieferumfang:
    Revolver Marushin Constrictor
    6Stk. Ladehülsen, 1Stk 8mm BB pro Hülse
    1Stk. Plastikstab für eventuell steckengebliebene BB´s
    1kl. Packung BB´s
    1Stk. Inbusschlüssel für das HopUp
    1Stk. Messing Justierwerkzeug für das HopUp
    1Stk. Zielscheibe
    1Stk. Beschreibung auf Japanisch
    1Stk. Produktliste von allen Marushin Gun´s





    Daten:
    Model: Constrictor 8mm Maxi
    Hersteller: Marushin Japan
    System: Gas NBB
    HopUp: einstellbar
    Material: Revolver ist aus ABS/Kunststoff, Laufgewicht und Schiene für Kimme/Korn sind aus Stahl
    Kalieber: 8mm
    Energie: ca. 1,2Joul
    Gewicht: geladen 1170g
    Magazin: 6 Schuß aus Ladehülsen
    Gesamtlänge: 32cm
    Gas: 134a empfohlen




    Der Revolver kommt optisch überzeugend und natürlich auch in Top Marushin verarbeitung ins Haus.
    Es kommt bei der Handhabung, in keinen Fall das Gefühl auf einen Revolver aus ABS in den Händen zu halten.
    Das einzige was nicht zu dieser Waffe passt sind die Griffschalen aus Kunststoff. Sie sind gut verarbeitet ohne Grate und die Gun liegt damit gut in der Hand, aber Optisch würden Holzschalen besser passen.
    Auf den Boden des Griffes findet man das Einlassventil für das Softairgas.



    Der Constrictor verfügt auch über eine Sicherung die rechts über den Griff platziert ist und nur im entspannten zustand eingelegt werden kann.



    Das Laufgewicht und die Schiene für Kimme/Korn sind gleichzeitig 22mm Schienen zum befestigen von Zielhielfen und sind aus Stahl. Die Kimme ist auch noch in der Höhe und seitlich einstellbar.



    Die Trommel läuft herausgeklappt ganz ruhig und eiert nicht. Die Trommelachse hat seitlich keinerlei Spiel, nur entlang der Achse lässt sie sich ca.2mm nach vor und hinten bis zum begrenzer schieben.
    Der Laufkonus ist Federbelastet und dichtet mit den Ladehülsen ohne einen Gasverlust ab.



    Die Gasabgabe ist aus Plastik und dichtet über O-Ringe auf den Ladehülsen pefekt ab.







    Der Abzug ist sehr gut eingestellt und sehr leichtgängig bei gespannten Hahn bis kurz vor der Schussabgabe, wo man einen leichten widerstand spührt.





    Das HopUp wird mit dem mitgelieferten Imbusschlüssel und den Adjustmenttool aus Messing eingestellt. Was sich jetzt kompliziert anhöhrt ist ganz einfach. Man steckt den Messingteil in der Trommelkammer in den Lauf und dreht das HU so lange auf bis das Messingteil ein Stück aus seiner position springt.
    Hab es selbst so eingestellt und habe somit eine optimale Flugbahn auf ca. 15m.





    Auf der rechten Laufseite sind die Herstellermarkings eingraviert und links der Schriftzug Constrictor. Die Gravur ist aber so gleichmässig und gut gemacht das es auf gar keinen Fall stört.




    Ich habe alle Anbauteile abgeschraubt um den Aufbau des Revolvers ein wenig zu veranschaulichen.




    Der Schusstest wurde knieend mit zwei Händen auf 5m Distanz und 0,27g BB´s durchgeführt. Daher ist das Trefferbild nicht so gut, vielleicht wäre eingespannt auch Loch in Loch möglich. Beidhändig ist hier notwendig, da die Gun mit kopflastigen 1170g mit einer Hand etwas schwer im Ziel zu halten ist. Die Schussleistung mit ca. 1,2J ist für 8mm BB´s im der gewichtsklasse ab 0,27g optimal



    Zum guten Schluss bleibt mir nur noch der Grössenvergleich mit meiner Glock 26C um das Monster in der vollen Dimension zu präsentieren.


  • Ich wollte doch nur ein, zwei Fotos^^ Cool;Danke! :)


    Sollen wir das nicht zu den Reviews verschieben und die Fotos stellst Du nochmal 'pur' hier rein?


    €: Abgesprochen und verschoben.

  • Danke für das Review !!
    Sowas ähnliches hatte ich mal als echte Waffe.
    Es war ein getunter S&W im Kal. 357 Magnum.


    Gruß
    Shooter

    Gruß
    Shooter
    Zitat von "The Big Lebowski"


    Walter: Smokey, mein Freund, du begibst dich in die Welt des Schmerzes!
    Dude: Walter, Mann...
    Walter: Wenn du dir ´ne 8 aufschreibst begibst du dich in die Welt des Schmerzes!
    Smokey: Ich hab nich...
    Walter: Die Welt des Schmerzes!