VFC HK416A5 - Die Diskussionsrunde

  • Es gibt den Standard M4 Verschlussträger als Set. Ist halt kein H&K Marking drauf. Bei BEGADI gabs auch mal den mit Markings.

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber:

  • Ist der verstärkt so wie der A5 Träger? Oben der Nozzleguide/das Ding wo der Charginghandle vor greift aus einem Stück?

    Das ist nicht vorteilig. Weil die Version aus einem Stück bricht sehr gern virn am "Bieberschwanz" und ist sehr schwer, bzw nur über Umarex als Ersatzteil verfügbar. Wenn die es überhaupt haben. Das zweigeteilte hat den Vorteil, dass das obere Teil quasi garnicht kaputt gehen kann und das Teil vorn als Ersatzteil in mehreren Shops verfügbar ist.

  • Kann denn der Nozleguide überhaupt in der 416 benutzt werden?


    Ich denke da kann man nur den zum Schrauben nehmen, da er ja nicht von der Fake Gasabnahme gehalten wird.

    Ich habe beide Varianten verbaut, allerdings beide in einer AR15/M4.

  • Ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher... aber der M4 BC müsste auch im HK416 laufen... ist zwar nicht baugleich, passt aber. Und den gibt es schon für rund 40 Euro.

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber:

  • (ich zieh das mal vom anderem tread nach hierher)


    Sacht mal, saßen bei euch die Mags auch so stramm im Schacht das man sie rausziehen muss?

    Das Originale sitzt etwas stramm, die beiden anderen neuen sitzen noch strammer. Gibt auch dicke schleifspuren.

    Schacht einschmieren oder etwas anschleifen? Oder Mags anschleifen?


    Zitat von Tacgear

    Normal ist das nicht. Es gab bei der ersten Stanag Generation das Problem aber dann hat VFC die Magazinkappe nachgearbeitet und seit dem gehen die sauber raus und rein.

    Wie sieht denn der Schacht von innen aus?


    So, die anderen Magazine sind auch gekommen und klemmen natürlich auch.

    An der hinteren Wand des Magazinschachts sind irgendwie zwei Löcher in dem Guss ?

    Und an der vorderen Wand auch schleifspuren an einem Steg.


    Zitat von rasgas

    Das die Magazine so stramm sitzen ist bei der RAL8000 Version normal, liegt eventuell am Lack!P. S. Für die 416A5 haben wir auch einen eigenen Thread


    Viel Lack ist da nicht. Mich wundert es aber das da Löcher drin sind. Und scheinbar schleift es da auch, den Kratzer bzw schleifspuren nach zu urteilen.

  • Entweder hat VFC wieder mal ne Veränderung unternommen beim V2 Mag und dem Lower,

    oder du hast nen Lower erwischt der nicht richtig ausgefräst ist! 🤔


    Ich weiß aber von einigen das sie wackelnde VMags hatten und dadurch extreme FPS Schwankungen, vielleicht haben sie das geändert um dem vorzubeugen?

    Biete euch:
    VFC HK417 Springset aus 140% Recoilfeder + 130% Hammerfeder
    VFC HK416 A5 Laufstabilisator

  • Ich hatte die Ral8000 Version ja auch mal und da war das genau so, wurde definitv ab Werk verengt!

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Hallo zusammen. Ich bin neu hier im Forum und auch was Softair/GBB Gewehre angeht. Ich lese nun schon eine Weile mit und finde die Ratschläge / Hinweise und Ideen super und auch wie Ihr hier miteinander umgeht! Das findet man nicht in vielen Foren... Von daher hoffe ich auch auf eine Antwort auf mein Problem auch wenn ich hier recht neu bin.


    Also, nach langem hin und her habe ich mir nun die VFC HK416 A5 gekauft und bin eigentlich mega happy. Kein Laufwackeln, Bolt Catch funktioniert (noch) super... Allerdings habe ich ein sehr nervendes Federgeräusch beim Durchladen und schießen. Ich erinnere mich daran schon mal irgendwo einen Hinweis darauf und eine mögliche Ursache / Lösung gelesen oder bei Youtube gesehen zu haben, aber ich finde es beim besten Willen nicht mehr. Ai

    Da ich an der neuen Waffe nicht unnötig viel Gebrauchsspuren hinterlassen möchte falls ich sie zurückgeben muss frage ich lieber noch in der Rückgabefrist und ohne viel geschossen zu haben: Kann man das Geräusch irgendwie beheben? Wenn ja wie?


    Falls es hierzu schon ein Thema / Erklärung gibt würde ich mich freuen wenn Ihr mir dies verlinken könntet. ich habe in der Suche nicht wirklich was dazu gefunden.


    Generell fände ich es sehr schade wenn ich die HK zurückschicken müsste, von daher hoffe ich auf eine Lösung.


    Vielen Dank vorab und viele Grüße

    Chris

  • Das haben selbst RS-Waffen, das ist normal und sicherlich kein Grund, die Waffe zurück zu senden. Liegt daran, dass die Buffer-Spring locker in der Tube liegt und durch die Kompression / Dekompression an die Wände schlägt. Ist aber vollkommen normal.


    Man könnte die Feder wechseln. Es gibt z.B. stärkere bzw. schwächere Federn in Hülle und Fülle.

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber:

  • ...oder einfach ein paar Passende Unterlegscheiben in die Buffertube;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!


    Ok, wenn das normal ist dann bin ich ja schonmal beruhigt aber stören tuts mich trotzdem sehr da es auch sehr laut ist direkt am Ohr. Hättet Ihr noch einen Tipp für einen Shop bei dem ich die anderen Federn bekomme bzw. einen Link zu einer Feder die ich da nehmen kann?


    Wäre das hier das richtige? Link

    Oder das hier? Link

  • Wie gesagt, das ist kein Problem der A5, sondern auch eins von RS-AR15-Derivaten.


    Empfinde ich persönlich auch nicht als Problem. Zeigt eher, wie gut bzw. originalgetreu die VFC-Nachbauten sind :D

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber:

  • Gabs da nicht auch mal einen Fix mit Tape? Frage mich nur gerade, wie das dann mit der Kompression klappen soll...

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber: