Pmag Umbau für WE Scar/M4/M16 Magazine

  • Hier zeig ich euch heute wie man ein Pmag umbaut ;)


    Als erstes solltet ihr euch diesen Beitrag von Elchinator zu Herzen nehmen!


    Das Magazin zerlegen:
    Das Magazin zerlegen


    Unten die Schraube am Gastank entfernen, den Gastank aus der Hülle ziehen, die Hebel für den Schlittenfang (#157, #159) herausnehmen! Mehr braucht man nicht zu tun ;)


    Jetzt besorgt man sich eine lange Grobe Feile, eine kleine feine Feile und eine Scharfe Säge ( um das Pmag zu kürzen)


    Hier ein paar Bilder:





    Dort sollte das Pmag gekürzt werden. Lasst es ruhig am Angafang ein wenig länger sollte es nachher nicht sauber abschließen!! So kann man es noch mit der feile begradigen ;)



    Auch hier sollte man beachten das man eine Aussparung zu machen hat! Dieses kann man ruhig bei den beiden längs Schnitten mit der Säge machen, dann umknicken und sauber feilen.




    Hier sollte man Rechts alles Bündig feilen da dort der Gastank Platz braucht und am Ende Bündig abschließt! Oben und unten sollte man ein wenig stehen lassen damit der Gastank nachher nicht zu locker im Pmag sitzt!!! Wird man aber beim testen selber herausfinden wie viel man dort entnehmen sollte ;) Die Ecken die ich eingezeichnet habe müssen auch angepasst werden bis ganz nach unten! Werdet Ihr aber merken wenn Ihr den Gastank reinschieben wollt.



    Hier genau das selbe nur das es nun von unten zu sehen ist!



    Hier wird man merken das der Mechanismus für den Schlittenfang noch im wege ist um den Gastank ganz ins Pmag reinschieben zu können. An der eingezeichneten Stelle muss also ein wenig nach Innen gefeilt werden das auch der dort Platz findet!


    Habt Ihr nun den Gastank im Pmag eingeschoben und schließt oben sauber ab, solltet ihr nun das Pmag testen ob es sauber in eurer Waffe einrastet! Bei mir sitzt es schön stramm drin und wackelt kein bisschen :D


    Funktioniert das alles ohne Probleme sollten wir uns noch an den noch Offenen unteren Teil des Pmgas machen.



    Alles so bearbeiten wie auf dem Bild zu sehen ist da man es sonst nicht kippen kann um den Deckel drüber schieben zu können ;)



    Damit es auch nach Oben gedrückt wird habe ich die Original Feder abgeknippst, die Scharfen Kanten gefeilt und das Obere Abstehende Stück ein wenig zur Mitte gebogen ;) Nun steckt/klemmt man die Feder drauf und fertig ^^
    Man könnte es natürlich auch anders machen wie man hier auf den ersten Bildern sieht. Hat den selben Zweck, sieht nur besser aus wie meine Lösung :)
    Magpul P-Mags



    Die Platte eindrücken, Deckel ein wenig abziehen und schon kann man den Gastank befüllen. Bei meinen Pmags war das Loch schon vorhanden! Fals dies bei euch nicht der fall sein sollte, Loch bohren ;)


    Ich hoffe ich konnte euch hiermit ein stück näher bringen wie man es machen könnte :)

  • Naja Kunststoff nimmt weniger Kälte auf, aber ich denke auf längere zeit hin bringt es wenig ^^
    Wenn man sie aber aus der Weste nimmt, wo sie Wind geschützt sind, könnte es ihn durch aus veringern.


    Die andere Frage aber, wo Pmags in D-land bestellen? ich finde da keinen Händler :(
    Und gehen auch CCA Mags? müsste ja eigentlich auch oder?


  • Falls aktuell jemand bedarf hat... ich habe gerade beim Einlesen in dieses Thema einen Shop in DE gefunden, der originale PMAGs auf lager hat.
    http://www.kingshot.de/
    Ist bei mir selber grade nicht aktuell, da ich mit dem Magazinkauf auf die Version-2-Magazine warte, aber wer noch genügend Magazine hat und diese gerne umbauenmöchte... viel Spaß.

  • Du brauchst keine Anleitung. Es reichen zwei Bilder um das ganze durchzuführen!


    1.: Wo du das Original PMag an der oberen Stelle kürzen musst (Einmal mittig durch die Patrone)



    und 2.: das du so gut wie alles in der Innenseite abfeilen musst! Inklusive der erweiterung der vier Ecken!



    Was dem Gastank also im Weg ist merkt man selber. Erwähnenswert wäre noch das man auf der Seite wo der Magcatch Mechanismus sitzt, etwas mehr wegfeilen muss. Merkt man aber auch selber.

  • Auf Egung haben se momentan Schwarze (2 Händler) sind angeblich die letzten fürs erste auf den USA kann man immer noch lakieren.


    Ich bemal sie mit der Tan-Spraydose von Sniper und nem schutznetz für Dreh- und schleifteile in einer Art Snake-Muster (dieses Muster bekommt auch meine RA M4 "PJ-Service Rifle")

  • Auf wunsch von einigen Interessierten, habe ich die Bilder nun neu eingebunden :-) Sry das es so lange gedauert hat...


    Die WE MSK Style WE Ersatzmagazin passen natürlich auch und sind in FDE und Black bei Sniper erhältlich.


    Wer allerdings noch normale WE M4/Scar Mags im Überfluss hat, spaart mit diesem Umbau natürlich einiges. Ein Original Pmag gibt es zwischen 20 und 25€ zu kaufen.


    PS. Unfassbar das ich früher so schlechte Bilder abgeliefert habe :blush: