GHK AUG - Die Diskussionsrunde

  • Ich mach mal hier auf, wenn es schon einen gibt, bitte löschen
    Also Thema Wechsellauf sollte Sniper beantworten. Hier ein Bild von montierter Rail

    Da seh ich schon das nächste Problem...F auf dem Lauf, Rail drauf und F ist nicht sichtbar

  • Wenn das :F: verdeckt ist nicht so tragisch, Hauptsache es ist vorhanden :thumbup: Ist doch klar und Sniper schreibt es in der Produktbeschreibung "beim Laufwechsel ist einen Neuabnahme fällig"... logisch wenn sich daruf das :F: befindet ;)

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Werd ich wohl morgen ne Mail schreiben bevor die losschicken...was der Spaß kostet :thumbdown: So muss ich ja die Waffe wieder hinschicken und warten bis die Neuabnahme gemacht ist. Aber dann hab ich doch quasi 2 GHK AUG 8| Dann wär ja das alte Laufset auch noch gültig

  • ...so gesehen müßte Sniper eigentlich alle Wechselläufe zur AUG zulassen und diese dann mit :F: nur an Besitzer einer AUG verkaufen ;) Schreib eine email oder Ruf an, geht schneller!

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Überschrift geändert, hab ne präzise Mail geschrieben. Werd das dann hier posten. Vielleicht sagt Sniper noch selber was dazu hier. Ist halt die Frage wie das gemacht wird wenn ich zum Beispiel einen Lauf einzeln order...ich seh da schon Probleme kommen. Das gab es meines Wissens in solcher Form noch gar nicht. Vorallem könnt ich ja dann ein echtes Steyr AUG Gehäuse verbauen.

  • Das F auf dem Lauf halte ich für eine fragwürdige Entscheidung.
    Es gibt genug andere Stellen dafür. Der Lauf ist quasi die Stelle, wo man es nicht anbringen sollte, oder es der Kunde nicht haben will.
    Zumal man Wechselläufe anbietet. Als Käufer beeinflusst das meine Kaufentscheidung doch enorm und Neuabnahmen sind nicht kostenlos.


    Wäre ich an der Waffe interessiert, würde ich im Moment keinen Kauf tätigen.


    Es müssten doch aber auch die normalen GHK/G5 Magazine passen, oder? :gruebel:

  • Quote

    Das F auf dem Lauf halte ich für eine fragwürdige Entscheidung.
    Es gibt genug andere Stellen dafür. Der Lauf ist quasi die Stelle, wo man es nicht anbringen sollte, oder es der Kunde nicht haben will.
    Zumal man Wechselläufe anbietet. Als Käufer beeinflusst das meine Kaufentscheidung doch enorm und Neuabnahmen sind nicht kostenlos.


    Für mich ein K.O Punkt.. wollte die eigentlich direkt bestellen - als mir dann aber aufgefallen ist, dass das F auf dem Lauf ist habe ich mich anders entschieden. Das wurde bei der WE MSK auch nicht gemacht. Was sowas soll - keine Ahnung.
    Wie ich schon geschieben hatte.. wenn man einen längeren Außenlauf verbaut aber die Inner nicht ausgewechselt wird, ist es doch vollkommen egal. Somit ist die AUG für mich erstmal gestorben. Obwohl ich sie sehr hübsch finde.

  • Für mich ist der K.O. Punkt (zusätzlich zur Laufgeschichte) noch der extreme Preis. Gerade die Magazine hauen mit 75€ pro Stück ordentlich rein (wobei die Mags für die VFC M40A5 auch so viel kosten). Wenn man das Teil zum spielen kauft ist man Ruckzuck bei knapp 800€ für Mags und Waffe. Dazu dann noch der Umbau auf die A3 mit kurzem CQB Lauf und Neuabnahme und schon ist man bei 1000€ plus. Und da das System ja auch noch relativ neu ist, kann es ja auch immernoch zu Kinderkrankheiten kommen. Wenn dem so sei, kann man dann da auch nochmal Geld reinstecken.

  • Bleibt für mich trotzdem eine Legende, gerade weil sie heute noch bei Spezialeinheiten verwendet wird ist die gute durchweg verwendbar.
    Aber mal eine andere Sache, ich hab bei einem anderen Händler GHK AUG Magazine gefunden. War auch der erste mit den SCAR H Magazinen. Das liegt die Vermutung nahe das die Waffen dort auch demnächst verkauft werden 8| . Da ist halt die Frage wie der das mit dem F löst.
    Tuningteile gibs bereits von Ra Tech und Hepaphestus

  • Jetzt mal ne rhetorische Frage: Mit dem Wechsellauf, schön und gut, nettes Feature. Aber es geht doch um die Waffe selbst. Das Ding ist absolut der Kracher. Ich wollte die A1-Type, spiele seit gestern abend mit rum und bin hin und weg.


    Habt ihr einfach mal rum geguckt, was die sonst so in Europa kostet?
    Wenn einer sagt: Ok, ich habe im Moment einfach nicht die Kohle, um mir so ein Schätzchen zu leisten: Vollstes Verständnis. Aber so Kleckerkram (ja, isses für mich) als Argumente ranzuziehen, warum die nicht demnächst auf der eigenen Waffenliste auftaucht: Tut mir leid, das ist lächerlich. Und will ich wirklich einen entsprechenden Build, müßten bei dem Budget auch noch die ~30 Euro für die Abnahme drin sein.


    In meinen Augen ist die Waffe das Geld wert. Da wackelt und klappert und knarzt nix, enge Paßmaße (auch bei den Bedienelementen). Eben eine GHK...in meinen Augen eine der besten Schmieden für GBBRs.


    Übrigens ist die mit dem längsten Außenlauf (20") und somit mit der höchsten Energie abgenommen worden.

  • Für mich ist der K.O. Punkt (zusätzlich zur Laufgeschichte) noch der extreme Preis. Gerade die Magazine hauen mit 75€ pro Stück ordentlich rein (wobei die Mags für die VFC M40A5 auch so viel kosten). Wenn man das Teil zum spielen kauft ist man Ruckzuck bei knapp 800€ für Mags und Waffe. Dazu dann noch der Umbau auf die A3 mit kurzem CQB Lauf und Neuabnahme und schon ist man bei 1000€ plus. Und da das System ja auch noch relativ neu ist, kann es ja auch immernoch zu Kinderkrankheiten kommen. Wenn dem so sei, kann man dann da auch nochmal Geld reinstecken.


    Was ist am Preis bitte "extrem" ? ?(


    Die Waffe kostet in Asien ca. 400,- USD, plus Versand, plus Zollabgaben, plus 19% EUSt, plus Kosten für "Beschuß". Da ist man ganz schnell beim gleichen oder höheren Preis, selbst wenn wir so einfach die ganze Kanone aus Asien bestellen dürften...


    Gewährleistung seitens des Händlers sollte man auch nicht außer Acht lassen, auch das will bezahlt werden.


    Extrem finde ich es, über EUR 200,- für eine simple Kurzwaffe aufzurufen. Von den Inokatsus ( P226, 1911 ) mal ganz zu schweigen, die teilweise mehr als das RS-Vorbild kosten... :thumbdown:. Wer eine so geile Sammelwut hat, sollte mal u.U. drüber nachdenken, in eine Erwerbsberechtigung (gibt ja diverse Möglichkeiten... ;) ) zu investieren und sich gleich die RS Variante zu kaufen...


    Kaum ist eine neue Waffe auf dem Markt (genau gesagt noch nicht einmal 24 h) finden einige wieder direkt diverse Haare in der Suppe, das finde ich sehr schade...


    Wechsellaufproblematik hin oder her, wer viel fragt, kriegt eben auch viel Antwort... ;)


    Meine Bestellung ist soeben raus.


    @ Sniper: Prima, alles richtig gemacht. Wenn jetzt noch die Qualität stimmt (ist meine erste GHK) - alles super... :thumbsup:

  • Moin


    also doch nicht Ironie?! Wusste doch auf Deutschland ist Verlass :-D
    Aber Spass bei Seite. Mir reicht die AUG so wie sie ist. Lauf brauche ich nicht wechseln da ich es "klassisch" mag. Bei mir ist es jedoch z.Zt. echt die Kohle die mir fehlt für die Beauty. Mal sehen, vielleicht bekomme ich sie für ein Review....und ich kenne mich...dann werde ich die letzten Reserven wieder rauspressen und das Teil behalten :-)


    Gruss


    bruce

  • Das will ich stark hoffen, Bruce! Die werden das Teil wohl kaum dem besten Review-Channel der Welt vorenthalten :anbet: aber nun Schluss mit der Schleimerei...


    Der Preis hat mich auch vom Hocker gehauen. Allerdings finde ich ihn nicht unbedingt unverhältnismäßig. Die M4-Modelle kosten auch rund 470 Euro. Bleicbt abzuwarten, wie sich die Waffe in den ersten Reviews schlägt. Wenn Bulldoxx sagt, das Teil kann was, dann klingt das ja schon mal vielversprechend. Lieber 500 Euro für was Gutes und Langlebiges als 300 Euro für ein Bastelkasten fürs Leben...

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber: