Neues in Asien... (EB & Co)

  • Wie immer gibt es Vor- UND Nachteile. Unser Spielzeug wird halt nicht auf RS-Niveau produziert, warum denn auch? Für ein paar Plastikkugeln reicht auch ein Zink-Verschlussträger. Und ohne die Bastelei wäre es doch eh langweilig.

    " I'd rather die on my feet, than live my life on my knees! "


    Ich gebe zu: Ich bin ein Stahlfetischist #Sabber:

  • Euch ist schon klar, dass die AR 15 nicht unter dem Label "VFC" sondern unter DNA Vertrieben wird ?

    Es wird das "VFC System" verwendet, aber nicht alle Teile sind kompatibel, der Bolt Carrier und die Abzugsgruppe jedenfalls zum Teil.

    Full Steel internals werden ebenfalls spendiert, wie die Qualitativ einzuordnen sind, wird sich zeigen.


    Fakt ist, ich werde einen Weg finden die XM177E1 (609) und auch die 613 in die Finger zu bekommen.

    Beide sind nicht perfekt, aber näher an den Originalen als alle Vorgänger und da die Produktionszahlen

    nicht so hoch sind, erklärt das auch den Preis.


    gge_new_style_glock3.png


    "Everyone wants to be a Patriot, until its TIme to do Patriot Shit"
    "All the gods, all the heavens, all the hells, are within you"

  • Die letzten "High End" AR15 bei uns waren die Viper Tech und ich behaupte, die liefen nicht gut für Sniper. Ich konnte mich zur XM ja auch erst überwinden, als diese im Sale war...


    Aber sonst bin ich für Retro AR15 immer zu haben. Wobei was exotischeres als M16A1 und XM177 dürfte es auch gerne mal sein. Was Viper Tech zwar auch anbietet nur ist der Zug wohl abgefahren :S

  • Viper bot da tatsächlich mal einen frühen Partial Fence Lower zu seinem A1 und XM Modell an, als auch einem ArmLite AR15 wenn ich mich recht entsinne.

    Hingegen ist / wäre alleine ein Alu Schaft sowie dessen weitere Begründung (siehe Beschreibung Link bangbang.com / "High End") nicht nur einen solchen Preis wert. Zumal sich die Leute selbst in Amerika eben um alleine solch einen Schaft schon mächtig bemühen, sofern dieser wenn und mal wieder erhältlich wäre.


    Womöglich ist "DNA" für Sniper somit ja interessanter als Viper (wenn es sich so zugetragen hat etc.).

  • Die letzten "High End" AR15 bei uns waren die Viper Tech und ich behaupte, die liefen nicht gut für Sniper. Ich konnte mich zur XM ja auch erst überwinden, als diese im Sale war...


    Aber sonst bin ich für Retro AR15 immer zu haben. Wobei was exotischeres als M16A1 und XM177 dürfte es auch gerne mal sein. Was Viper Tech zwar auch anbietet nur ist der Zug wohl abgefahren :S

    Ne. Der Zug ist gleich durchgefahren, nachdem wir die Markings bestaunen durften. Selbst schuld. Garkeine Markings wären für den Preis besser gewesen, als die die sie hat.

  • Weder Sniper noch sonst wer wird die in Deutschland bringen da die Colt Markings haben aber nicht lizenziert sind;) Ende, Aus, Amen...

    Wer eine möchte muss halt selbst importieren und zulassen....

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Es gibt genügend Bspl. die AS mit Colt Markierungen bislang importierten, respektive dergleichen ohne Markierungen.

    Ein "Ende, Aus und Amen" ist daher zwar religiös einem Aber- und Glauben nach zu begründen, auch wenn man seine Möglichkeiten und die anderer damit nur von vorne herein selbst ausschließt.

  • Kein seriöser Händler der noch von Cybergun beliefert werden möchte wird sich in die Nesseln setzen:pfeif: Aber Du weißt das natürlich besser...

    „Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte.“ (Arthur Schopenhauer, 1788–1860)


    In Memoriam Bulldoxx ......gone but not forgotten

  • Ganz im Gegenteil rasgas, ich weiß prinzipiell nichts besser und will das sogar so. Auch habe ich nicht Schopenhauer in der Signatur ;-) Letzteres ist allerdings wertfrei, denn womöglich bist du kein Befürworter dessen "Kunst Recht zu behalten".


    Nein, ich sage damit nur aus, daß dies nicht immer so war und sicherlich auch nicht immer so bleiben muß [...]. Zudem eine Einfuhr ohne Markierungen in anderen Fällen ja auch möglich ist.