Blog Articles Tagged with “kac”

    Review-Friday! Jeden zweiten Freitag im Monat gibt es ein weiteres - nicht neues - Review aus den alten Foren. Heute:



    Einleitung


    Es muß einer Waffe schon eine besondere Aura anhaften, wenn sich Airsofthersteller um den Nachbau reißen - bevor die Waffe selbst überhaupt offiziell eingesetzt wird. So ist es mit der Knights Armament PDW. Vorgestellt auf der Shot Show 2006 befindet sich noch immer in der "Experimentalphase". Das bedeutet nichts anderes, daß Armeen und Polizeieinheiten sie zwar auf ihre Verwendbarkeit prüfen, sie aber bis zum heutigen Tag nicht führen.

    Trotzdem gibt es bereits Nachbauten als AEG von VFC und Dboys, sowie als GBB von WE und bald wohl auch von GHK. Woher kommt dieser Run auf eine Waffe, die auf ihre Art sicherlich einzigartig ist, was aber für viele dutzend andere Waffen ebenfalls gilt?


    So richtig läßt sich das nicht beantworten. Aber wie schon beim SCAR, das ja eine vergleichbare Geschichte hat, muß es etwas damit zu tun haben, daß das M4 und alle

    Read More

    Review-Friday! Jeden zweiten Freitag im Monat gibt es ein weiteres - nicht neues - Review aus den alten Foren. Heute:


    wekn006.jpg


    Modell: KAC KnightHawk

    Hersteller: WE / WETTI/AWSS exklusiv

    System: Gas Blow Back, Hop Up System einstellbar

    Kaliber: 6 mm BB

    Max-Energie: ca. 0,9 Joule

    Material: komplett Metall, nur Griffschalen aus Kunststoff

    Magazinkapazität: 15 Schuss

    Gewicht: ca. 955 gr

    Gesamtlänge: ca. 218 mm

    Preis: 150 Euro



    Das Vorbild für diese Airsoft ist ein Sondermodell, das von Knights Armament Co. auf der Shot-Show 2009 vorgestellt wurde. Gebaut wird diese "Custom 1911" vom Tuner Nighthawk, was auch den Namen der Pistole erklärt. Ein Wortspiel aus "Knights Armament" und "Nighthawk Customs".

    Es handelt sich bei dieser Waffe um eine limitierte Auflage von 100 Stück, die zusammen mit der SR15-E3 verkauft wurde. Diese hat, wie auch schon die KAC PDW, ein spezielles Design mit kleinen "Grübchen" im Laufmantel. Dieses golfballähnliche Design erfüllt zwei Zwecke. Das Gewicht wird

    Read More